Medizin
Von: Τеufеl2007, 30.6.2011 21:58 Uhr
Hallo,
ich war in der Ambulanz im Krankenhaus und die haben mir folgenden Befund genannt:
- Chrondomalazie
- IM-HH Läsion
- Patellazyste laterale Facette
- Knorpelschaden lat. Gleitlager
Der Arzt meinte, dass ich ohne OP nicht mehr schmerzfrei sein werde und, dass sich das Knie weiter verschlimmern wird. Jetzt habe ich der OP zugestimmt, weiß aber noch nicht genau, was dieses "HH" und "laterale Facette" bedeutet. Kann mir das jemand genau übersetzen und hatte vielleicht jemand schon solch eine OP ? Wie lange dauert es bis man wieder fit ist und arbeiten kann ?
Vielen Dank im Voraus.



  1. Antwort von Јеѕѕү 6
    Re: Chrondomalazie, IM-HH Läsion, Patellazyste
    - IM-HH Läsion
    = Innenmeniskushinterhornläsion