Medizin
Von: Еνеlіn, 7.3.2008 19:25 Uhr
Mir wurde Ende 2005 die Gallenblase entfernt, weil ich einen Gallenstein hatte. Seit 1 Woche habe ich wieder die bekannten Schmerzen, keine Koliken, sondern nur ein Ziehen und Drücken . Ich habe das Gefühl ich habe wieder einen Gallenstein. Ist das nach so kurzer Zeit möglich und wenn ja, muss jetzt die Galle raus und geht das ? Kann man ohne Galle leben, gibt es eine andere Therapie. Ist es ein großer Eingriff ?Ich war noch nicht beim Arzt, ich bin ein sooooooooo großer Angsthase.
Danke schön für eine Antwort.

Hoevelin



  1. Antwort von Ηеlmut_Τаunuѕ 1
    Re: Gallenblase ??
    Mir wurde Ende 2005 die Gallenblase entfernt.... muss jetzt die Galle raus ..
    Hi,schreib mal genauer was los ist. Zweimal raus geht nicht. Gruss Helmut
    1 Kommentare
    • Re^2: Gallenblase ??
      Mir wurde Ende 2005 die Gallenblase entfernt.... muss jetzt die Galle raus ..
      Hi,schreib mal genauer was los ist. Zweimal raus geht nicht.
      Gruss Helmut
      Lieber Helmut,
      danke für Deine Mail. Aber ich habe alles in meiner Anfrage formuliert. Ich hatte nur bis dato noch nicht verstanden, dass es nur eine Gallenblase gibt und ich dachte, es gäbe noch eine Galle. Aber die gibt es ja nicht.
      Gruß Hoevelin
  2. Antwort von Ѕtеffі Βесkеr 1
    Re: Gallenblase entfernt, neuer Stein ?
    Hallo Hoevelin,

    man hat nur eine Gallenblase, aber die Gallen-BLASE ist nur ein Flüssigkeitsspeicher, ähnlich der Harnblase. Gallenflüssigkeit, die durch den Gallengang abfließt, bildet der Körper trotzdem.
    Also ist durchaus die Bildung von Steinen weiterhin denkbar.

    Da die Steine oftmals Beschwerden machen, wenn sie aus der Gallenblase in den Gallengang rutschen und diesen dann verstopfen, ist die Frage, ob es ganz sicher ist, daß man die Gallenblase, und nicht etwas nur den Stein aus dem Gang, entfernt hat.

    Schau dir mal diesen Link an. Da wird die Sache mit den Gallensteinen super erklärt.
    http://www.patientenleitlinien.de/Gallensteine/body_...

    Gruß Steffi
    1 Kommentare
    • Re^2: Gallenblase entfernt, neuer Stein ?
      DAnke liebe Steffi, aber mir wurde tatsächlich die Gallenblase samt Stein entfernt.
      hoevelin [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  3. Re: Gallenblase entfernt, neuer Stein ?
    Die Schmerzen können alle möglichen Ursachen haben, auch einen erneuten Gallenstein. Die Gallenblase ist raus, die wächst nimmer nach und kann deshalb (außer bei außergewöhnlicher Anatomie) keinen Ärger mehr machen. Die Gallengänge können aber weiter verstopfen. Du mußt dir die Gallenflüssigkeit wie Honig vorstellen. Es gibt welchen der sofort auskristallisiert, anderen der nur kriistallisiert, wenn er lange steht und welchen der nie kristallisiert. Je nach Mensch ist das unterschiedlich. Die Gallengänge können ggf. mit einer auf die Gallengänge erweiterten MAgenspieglung ausgeräumt werden. Aber wart erstmal ab obs das überhaupt ist.

    pp
    • Antwort von lаіkа 1
      Re: Gallenblase entfernt, neuer Stein ?
      Mir wurde Ende 2005 die Gallenblase entfernt, ...
      ... mir Ende 2004, weil ich schon zum 4ten Mal Koliken hatte. "Lassen Sie sie entfernen, Sie brauchen die nicht", sagte der Arzt in der Notaufnahme (sowas kommt bekanntlich immer am Wochenende, Freitagsabends ;-)). Ein halbes Jahr später wieder heftigste Schmerzen (wie gesagt: Samstagmorgens ;-)). Sonntag gelb in den Augen und am Körper. Endoskopie, Endosonoskopie ... nix zu finden ... Einsetzen eines Stents, damit der Gallenausgang in den Darm nicht zu geht, ein halbes Jahr damit rumgelaufen, gelegentliches Ziehen in der Oberbauchgegend, sonst nichts Nennenswertes.
      Ich esse, trinke wie vorher auch, laufe in den Bergen fernab von jeder Notaufnahme herum - bisher also gut überlebt.
      Das mal als Schilderung, dass dein Fall gar nicht ungewöhnlich ist. Seit 1 Woche habe ich wieder die bekannten
      Schmerzen, keine Koliken, sondern nur ein Ziehen und Drücken .
      Ich habe das Gefühl ich habe wieder einen Gallenstein. Ist das
      nach so kurzer Zeit möglich und wenn ja, muss jetzt die Galle
      raus und geht das ?
      Wie schon gefragt: Ist die nicht schon raus? Ansonsten siehe oben. Kann man ohne Galle leben, gibt es eine
      andere Therapie.
      Siehe oben. Ist es ein großer Eingriff ? Ich war noch
      nicht beim Arzt, ich bin ein sooooooooo großer Angsthase.
      Lieber ein Ende mit Schmerzen, als Schmerzen ohne Ende! Im Ernst: Keine große Sache. Bei der Endosonoskopie habe ich ein kleines Schlafmittel bekommen, also nix mitgekriegt. Das ist eine ambulante Sache von ein paar Stunden.

      Gutes Gelingen, keine Angst
      Laika
      5 Kommentare
      • Re^2: Gallenblase entfernt, neuer Stein ?
        Liebe Laika,

        erst einmal ganz herzlichen Dank für Deine Mail. Wie gesagt, es wurde die Gallenblase entfernt und nicht die G a l l e. Das wollte ich auch gerne noch wissen. Hast Du noch die Galle ? Und danke, also eine Endosonoskopie . ganz Du noch einmal genau schreiben, was da gemacht wird, und Du hast w i r k l i c h nichts mitbekommen ?
        Danke Hoevelin [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • von еklаѕtіс (abgemeldet) 1
        Re^3: Gallenblase entfernt, neuer Stein ?
        Hallo,
        erst einmal ganz herzlichen Dank für Deine Mail. Wie gesagt,
        es wurde die Gallenblase entfernt und nicht die G a l l e.
        Die Galle ist die Flüssigkeit, die in der Leber produziert wird.
        Die Gallenblase ist das Organ, in derselbige Flüssigkeit gespeichert wird.
        Eine Galle als Organ, das man entfernen könnte, existiert nicht.

        Gruß
        eklastic
      • Re^4: Gallenblase entfernt, neuer Stein ?
        hallo,

        herzlichen Dank für Deine Mail. Jetzt habe iches erst verstanden, ich dachte immer , es gäbe noch ausser einer Gallenblase eine Galle. Das stimmt ja nicht. Und wie gesagt, ich habe keine Kolik, sondern nur ein Reißen und Ziehen hin und wieder, heute nach Kaffee. Habe ich denn etwas im Gallengang oder kann auch nur eine Entzündung vorliegen ?
        Danke Hoevelin [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • von еklаѕtіс (abgemeldet) 0
        Re^5: Gallenblase entfernt, neuer Stein ?
        Hallo, Und wie gesagt,
        ich habe keine Kolik, sondern nur ein Reißen und Ziehen hin
        und wieder, heute nach Kaffee. Habe ich denn etwas im
        Gallengang oder kann auch nur eine Entzündung vorliegen ?
        Ich bin kein Mediziner und kann keine Diagnose liefern.
        Aber ich habe ebenfalls die Gallenblase herausoperiert bekommen.
        Kaffee vertrage ich (meistens) nicht. Bei mir "drückt" es eher, als dass es reißt.
        Ob dir diese persönliche Erfahrung jetzt was bringt, weiß ich auch nicht.

        Gruß
        eklastic
      • von еklаѕtіс (abgemeldet) 0
        Re^5: Gallenblase entfernt, neuer Stein ?
        Hallo Evelin, Jetzt habe iches erst
        verstanden, ich dachte immer , es gäbe noch ausser einer
        Gallenblase eine Galle.
        Guck mal bei wiki -->
        http://de.wikipedia.org/wiki/Gallenblase
        da wird es recht gut erklärt.

        Gruß
        eklastic