Medizin
Von: MyReflex, 11.11.2009 09:14 Uhr
Guten Tag,

welchen Arzt muss ich bei einer Gynäkomastie aufsuchen? Reicht der ganz normale Hausarzt oder muss ich zu einem Facharzt?

Vielen dank für eure Hilfe.

Grüße



  1. Antwort von Anschal (abgemeldet) 0
    Re: Gynäkomastie welche Arzt aufsuchen?
    Hallo,
    das kommt jetzt darauf an. Ob du nur checken möchtest, ob es nichts Bösartiges ist, dann kannst auch zum Hausarzt gehen, der dich dann evtl. weiterüberweist.
    Wenn du die Gynäkomastie aber weghaben möchtest, dann am besten gleich zum Chirurgen gehen.
    Lg Angie
    7 Kommentare
    • von Priamos1 0
      Re^2: Gynäkomastie welche Arzt aufsuchen?
      das kommt jetzt darauf an. Ob du nur checken möchtest, ob es
      nichts Bösartiges ist, dann kannst auch zum Hausarzt gehen,
      der dich dann evtl. weiterüberweist.
      Zunächst einmal gibt es Gynäkomastie per definitionem nur bei Männern. Sie ist beidseitig, und ein Karzinom sieht anders aus. Die Frage, zu welchem Arzt man gehen soll ist zunächst eine Frage nach der Ursache: Alter? Medikamenteneinnahme?
      Insofern ist wohl der hausarzt die erste Anlaufstelle. Wenn du die Gynäkomastie aber weghaben möchtest, dann am
      besten gleich zum Chirurgen gehen.
      Was ein teurer Spaß werden kann, denn ob die Krankenkasse das bezahlt (ist ja nur ein Schönheitsfehler, keine Krankheit) ist sehr fraglich
    • von Anschal (abgemeldet) 0
      Re^3: Gynäkomastie welche Arzt aufsuchen?
      mein gott... dann muss er halt davor ein paar mal zum psychologen gehen, dann wird des schon bezahlt werden.
    • von lucia1984 0
      Re^4: Gynäkomastie welche Arzt aufsuchen?
      mein gott... dann muss er halt davor ein paar mal zum
      psychologen gehen, dann wird des schon bezahlt werden.
      Ui, weil das Heutzutage so einfach ist, richtig?
    • von Anschal (abgemeldet) 0
      Re^5: Gynäkomastie welche Arzt aufsuchen?
      meine Güte... es ist doch einen Versuch wert und wenns nicht klappt,
      dann muss er es selbst bezahlen...
      Also was soll das jetzt hier bitte?
    • von lucia1984 2
      Re^6: Gynäkomastie welche Arzt aufsuchen?
      mhh was das hier soll?
      Nun ich hab da iwie ein problem damit das man dinge die nicht so einfach sind, einfach hinstellt. dazu gehort auch das, was du geschrieben hast.
    • von Anschal (abgemeldet) 1
      Re^7: Gynäkomastie welche Arzt aufsuchen?
      mhh was das hier soll?
      Nun ich hab da iwie ein problem damit das man dinge die nicht
      so einfach sind, einfach hinstellt. dazu gehort auch das, was
      du geschrieben hast.
      Ich habe selber schon beim Chirurgen gearbeitet. Das ist zwar schon 4 Jahre her, aber damals hat die Krankenkasse auch die Gynäkomastie-OP bezahlt, sonst hätten wir die nämlich gar nicht gemacht!!
      Außerdem stelle ich das gar nicht als einfach dar, aber ich zeige eine Möglichkeit auf, die eine evtl. Erstattung der Kosten möglich macht!

      Und wenn du ein Problem damit hast, dass die Dinge so einfach hingestellt werden, dann müsstest du ja einen Hass auf alle Politiker dieser Welt haben...

      Sorry, aber wenn ich hier keine Tips mehr geben darf, weil du dich dadurch "belästigt" fühlst, dann halte ich in Zukunft meine Klappe.
      Was soll dann bitte ein Forum bringen in dem man nicht einmal mehr seine Meinung sagen darf.

      Respektiere deine Meinung ja auch...
    • von Priamos1 0
      Re^7: Gynäkomastie welche Arzt aufsuchen?
      Nun ich hab da iwie ein problem damit das man dinge die nicht
      so einfach sind, einfach hinstellt. dazu gehort auch das, was
      du geschrieben hast.
      Ich denke, daß es keinen Grund gibt, Anschal hier anzugreifen. Ihr Problem ist durchsaus sichtbar und wird auch verstanden - es ist wirklich eines.
      Nur ist eben die Antwort ziemlich einfach, auch wenn das Sie nicht erfreut.
  2. Antwort von preisselpoehl 0
    endokrinologe owt
    *