Medizin
Von: Ѕеltѕаm78, 22.1.2009 17:48 Uhr
Hallo in die Runde!

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
Mein Vater leidet seit JAHRZEHNTEN an eine Art Akne, die aber viel extremer ist: es ist zwar im Gesicht sehr stark vermehrt, die aht er aber auch af der Brust und Rücken. Es soll auch sehr schmerzhaft sein und hinterlässt Narben, die nie weg gehen. Sein Gesicht ist total rot, nicht nur gerötet, sondern RICHTIG rot! Und es sieht eher wie die Mondlandschaft aus, als ein Gesicht.
Klar, er war schon bei vielen Ärzten, aber es bringt alles nichts. Seit sechs Jahren nimmt er Tabletten, die das Problem nur minimal mindern. Sobald er die aber absetzt, kommen die Akne vermehrt wieder. Wenn es wirklich gut helfen würde, dann könnte man sich vielleicht damit abfinden aber so langsam bekommt er aufgrund der Tabletten schon Leberschäden. Es hat sein Hausarzt bestätigt, nach dem er sich über regelmässige Schmerzen beschwert hat.
Daraufhin ist er wieder zum Hautarzt, der keinen besseren Rat hatte, als das Medikament abzusetzen. Nach dem mein Vater dann aber darauf bestanden hat, Überweisung an die Uniklinik oder Ähnliches zu bekommen, hat er diese auch erhalten...
Krefeld. Der Arzt kam 1,5Std zu spät und das einzige was er dazu sagen konnte: "Seien Sie froh, dass es nicht schlimmer ist".
Wobei ich mich ehrlichgesagt frage, ob es schlimmer überhaupt geht?! Die Schmerzen kann ich natürlich nicht nachvollziehen aber ich sehe doch, wie es aussieht! "Schreklich", wäre noch untertrieben!
Zurück zum Arzt... Als mein Vater ihm erklärt hat, dass seine Leber unter Med. leidet, antwortete dieser, dass er(mein Vater) diese wohl absetzen müsse...
Tolle Behandlung. Wozu studiert man da eigentlich? So kann ich aber auch Arzt spielen!

Wenn jemand sowas kennt, oder einen Tipp hat, was man da unternehmen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Grüsse, Seltsam



  1. Antwort von ΒlutеndеrЕngеl 0
    Re: Keine 'gewöhnliche' Akne, aber was dann?!
    Kann es sein, dass er eine Rosazea, im Volksmund auch als Kupferfinne bekannt, hat?

    Viele Grüsse
    4 Kommentare
    • Re^2: Keine 'gewöhnliche' Akne, aber was dann?!
      Hallo Engel!

      Hab es grade gegoogelt und mir die Bilder dazu angeschaut. Nein, es ist bei meinem Vater noch schlimmer.

      Grüsse, Seltsam
    • Re^3: Keine 'gewöhnliche' Akne, aber was dann?!
      noch schlimmer heißt nicht, dass es nicht das selbe ist... auch rosazea hat wie die akne selbst unterschiedliche ausprägungsformen..

      und wenn du von tabletten schreibst, die auf die leber gehen.. in diesem zusammenhang.. dann lenkt das den verdacht auch in diese richtung...


      da er bei so vielen ärzten war.. einer muss ja mal ne diagnose gestellt haben?
    • Re^4: Keine 'gewöhnliche' Akne, aber was dann?!
      da er bei so vielen ärzten war.. einer muss ja mal ne diagnose
      gestellt haben?
      Das ist genau das Seltsame dabei: KEINER wollte/konnte sagen, was genau er hat! Klingt nicht sonderlich glaubhaft, ich weiss. Aber wahr. Es hieß immer nur: versuchen wir es damit. Salben, Lösungen zum Auftragen, Tabletten und nichts hilft!
    • Re^5: Keine 'gewöhnliche' Akne, aber was dann?!
      Hat dein Dad sich schon mal in einer dermatologischen Universitätsklinik vorgestellt?