Medizin
Von: Νіnа (abgemeldet), 19.10.2007 15:56 Uhr
Hallo, Samstag vor einer Woche, also am 13.10. Bin ich´, als ich mein Pferd auf die Wiese bringen wollte gestürtzt, als das PFERD MITMAL LOSRASTE UND ICH HINTERFLOG; DA ICH ERST nicht losgelassen habe...
Bildlich habe ich einen Bauchklatscher auf die Wiese gemacht.
Meine Arm schmerzte höllisch, also haben wir im Krankenhaus eine Röntgenaufnahme gamcht vom Ellenbogengelenk und Elle/Speiche, ich konnte meinen Arm nur unter starken Schmerzen bewegen.
Lt. dem Arzt sind die knochen alle heile.
Jetzt besteht jedoch der Verdacht von der Seite meines Hausartztes, das das Radiusköpfchen gebrochen ist; da ich vor SChmerzen immer noch Probleme habe meinem Arm zu drehen und generell noch starke SChmerzen habe... und ich muss Montag in eine chirurgische Praxis und mich nochmal einer Untersuchung nterziehe.
1. Frage: Was für eine Untersuchung kommt auf mich zu?
2. Frage: Wieso konnte man das vorher nicht feststellen?
3: Frage: Wie sieht die Behandlúng bei so einem Bruch aus?

vIELEN dANK UND lg
nINA



  1. Antwort von Μісһl 3
    Re: Radiuskopf-Fraktur???
    Hi, eine chirurgische Praxis und mich nochmal einer Untersuchung
    nterziehe.
    1. Frage: Was für eine Untersuchung kommt auf mich zu?
    evtl röngt er noch mal.
    oder ein Ultraschall, da evtl eine Weichteilverletzung vorliegt. 2. Frage: Wieso konnte man das vorher nicht feststellen?
    es gibt Frakturen, sog. Haarrisse (Fissur), bei denen nur die Knochenhaut und nicht der Knochen an sich "bricht".
    Diese feinen Brüche sieht man auf einem Röntgenbild erst nach ein paar Tagen, wenn sich über dem Riss ein Kallus, also eine Vernarbung der Knochenhaut, gebildet hat. 3: Frage: Wie sieht die Behandlúng bei so einem Bruch aus?
    Weiß nicht, bin ein Arzt.

    Michl
    2 Kommentare
    • von Μісһl 1
      Re^2: Radiuskopf-Fraktur???
      Weiß nicht, bin ein Arzt.
      sorry, sollte "kein" heissen
      Michl
    • Re^3: Radiuskopf-Fraktur???
      Hi, Weiß nicht, bin ein Arzt.
      sorry, sollte "kein" heissen

      eagel. DIESE fehlleistung benötigt einen stern... ;-)

      LG Alex:-)
  2. Antwort von Νіnа (abgemeldet) 0
    Re: Radiuskopf-Fraktur???
    Eine Frage hab ich noch,
    gibt es Schmerzen an gewissen Stellen, die darauf hinweisen, dass der Radiuskopf gebrochen ist?
    • Antwort von ΡΜURΚ 0
      Re: Radiuskopf-Fraktur???
      moin moin , ... ich konnte meinen Arm nur unter starken
      Schmerzen bewegen.
      das kenn ich (vor 2 Jahren Fahrradunfall mir Fahrerflucht) 1. Frage: Was für eine Untersuchung kommt auf mich zu?
      lass dich von einem Fachartzt röntgen!! 3: Frage: Wie sieht die Behandlúng bei so einem Bruch aus?
      bei mir waren es 4 Wochen Gips ; von mitte Oberarm bis zum Handgelenk/ Daumen, danach jede Menge Reha, heute kann ich wieder in meiner Klasse Squash spielen, merke es aber immer noch z.B Streckung des recheten Arms nur noch bei 80Grad, der Rest iss ok.

      regards
      Andreas
      • Antwort von Оlі 1
        Re: Radiuskopf-Fraktur???
        Hallo Nina!

        ich habe das gerade im Juni durchexerziert. (Vom Radl gefallen)
        Bei mir mußeten auch erst 3 Ärzte 10 Mal auf 5 Röntgenbilder schauen, bevor es klar war. (ist teilw. schwer zu sehen - mein Arm war auch äußerlich unversehrt, ich hatte nur eine leichte Rötung an der Schulter!)
        Das deutlichste Indiz ist, wenn du dein Handgelenk/Unterarm nicht drehen kannst wegen der Schmerzen. Beugen und Strecken ging mit leichtenm Schmerzen, aber als der Arzt mich bat, die Hand zu drehen, habe ich mich geweigert - da war's ihm klar.
        Behandlung: 3-4 Wochen Gips (in meinem Fall Gipsschiene - Vorteil: Kann man zum Waschen abnehmen (erst nach 1-2 Wochen, und voooorsichtig!)), danach Belastung vermeiden.
        Jetzt ist bei mir wieder alles ok, ohne Einschränkung - und genau das wünsche ich dir! Alles Gute!
        Grüße,
        Oli