Medizin
Von: Anonym (abgemeldet), 1.7.2001 11:36 Uhr
Hallo! Ich habe seit ungefähr einer Woche überall auf dem Körper verteilt winzige rote Punkte. Die meisten befinden sich an Brust und Bauch und an den Oberschenkelinnenseiten, aber es sind auch welche am Knie, am Fuß, am Arm, am Hals, eigentlich fast überall. Die Punkte sind sehr klein und unauffällig, hellrot. Aber sie jucken!!!!!!!! Nachts ist es am schlimmsten, ich kann kaum noch schlafen, weil es so sehr juckt. Wenn ich kratze, bilden sich kleine Borken auf den Punkten und sie tun weh.
Anfangs hatte ich zusätzlich auch noch ein schlechtes Allgemeinbefinden (Kopfweh, verschleimt, schlapp), aber das ist nun wieder weg. Meine Ärztin wußte auch keinen Rat, sie schloß aber Windpocken, Masern, Röteln (was ich alles auch schon mal hatte) und Allergien auf jeden Fall aus. Sie tippte auf einen Virusinfekt, war sich aber sehr unsicher.
Langsam kriege ich Angst vor den kleinen roten Punkten, die immer mehr werden. Weiß hier vielleicht einer, was das sein könnte?? Bin dankbar für jeden Tip!!
Galli



  1. Antwort von Anonym (abgemeldet) 6
    Re: rote Punkte...
    Hallo Galli!

    Bei Deinem Bericht viel mir ein Bekannter ein, der mir mal seinen von roten Punkten übersähten Körper gezeigt hat. Es stellte sich heraus, daß es eine Flohart war, die ihn da gebissen hat. Das dauerte ein paar Tage, und dann war der Spuk vorbei. Die Flöhe waren übrigens in einem dunklen, feuchten Keller zuhause. Falls es bei Dir auch so etwas ist, könntest Du versuchen mit Antihistamin-Salben oder -Puder den Juckreiz zu behandeln.

    Gruß Steffi.
    • Antwort von Kaj Beuter (abgemeldet) 0
      Re: rote Punkte...
      Anfangs hatte ich zusätzlich auch noch ein schlechtes
      Allgemeinbefinden (Kopfweh, verschleimt, schlapp), aber das
      ist nun wieder weg. Meine Ärztin wußte auch keinen Rat, sie
      schloß aber Windpocken, Masern, Röteln (was ich alles auch
      schon mal hatte) und Allergien auf jeden Fall aus. Sie tippte
      auf einen Virusinfekt, war sich aber sehr unsicher.
      Ich würde mich auf jeden Fall zu einem Spezialisten (vielleicht Dermatologen) überweisen lassen. Der weiss vielleicht eher Bescheid, als ein Hausarzt.

      Ciao
      Kaj
      • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
        Re: rote Punkte...
        Hallo galli!
        Ich habe seit ungefähr einer Woche überall auf dem Körper verteilt winzige rote Punkte.
        A)sind diese Punkte flach oder erhoeht?

        Die meisten befinden sich an Brust und Bauch und an den Oberschenkelinnenseiten, aber es
        sind auch welche am Knie, am Fuß, am Arm, am Hals, eigentlich
        fast überall.
        Das sind klassische Stellen der Kraetze.

        Die Punkte sind sehr klein und unauffällig, hellrot.

        Hast Du irgendwelche (auch homoeopathische) Mittel eingenommen in der letzten Zeit oder z. B. Bachblueten und/oder aehnliches angewandt (Duftoele etc.)


        Aber sie jucken!!!!!!!! Nachts ist es am schlimmsten,

        wenn Du warm zugedeckt bist?
        Tut Dir Kuehle gut? Was lindert bisher Diesen Juckreiz ein wenig (Hausmittel die Du anwendest) ich kann kaum noch schlafen, weil es so sehr juckt.
        Wenn Du kratzt lindert es zeitweilig und schmerzt danach?
        Wenn ich kratze, bilden sich kleine Borken
        trocken oder feucht? kommt fluessigkeit heraus?
        Wenn Du die Haut anfasst, ist sie wie?
        warm /heiss/kuehl - - trocken/geschwitzt/rauh/

        auf den Punkten und sie tun weh.

        stechend? brennend? drueckend?
        mehr innen oder oberflaechlich? Anfangs hatte ich zusätzlich auch noch ein schlechtes
        Allgemeinbefinden
        (Kopfweh, wo vorn/hinten/Stirn/Seite

        kannst Du das Gefuehl beschreiben?

        verschleimt nur die nase oder der rachen oder
        auch im Magen/Darm?

        schlapp

        nur muede schlaff oder mehr so als ob Du schwer geschuftet haettest?

        aber das ist nun wieder weg. Wie lange war das und was hast Du dagegen getan?
        Meine Ärztin wußte auch keinen Rat,
        sie schloß aber Windpocken, Masern, Röteln (was ich alles auch
        schon mal hatte) und Allergien auf jeden Fall aus.
        Sie tippte auf einen Virusinfekt, war sich aber sehr unsicher.
        Langsam kriege ich Angst vor den kleinen roten Punkten, die
        immer mehr werden.
        Hast Du nachts das Fenster offen?
        Es gibt auch eine ganz winzige art von stechfliegen (die sind noch kleiner als Obstfliegen)


        Weiß hier vielleicht einer, was das sein könnte?? Bin dankbar für jeden Tip!!
        Galli
        meine derzeitige e-mail adresse: belarus@hotel.minsk.by

        Gruss Karlowna Carmen
        2 Kommentare
        • von Anonym (abgemeldet) 1
          Re^2: rote Punkte...
          A)sind diese Punkte flach oder erhoeht?
          Sie sind nur ganz leicht erhöht, aber wirklich nur GANZ LEICHT! Hast Du irgendwelche (auch homoeopathische) Mittel eingenommen
          in der letzten Zeit oder z. B. Bachblueten und/oder aehnliches
          angewandt (Duftoele etc.)
          Nein, ich nehme gar keine Medikamente! Aber sie jucken!!!!!!!! Nachts ist es am schlimmsten,
          wenn Du warm zugedeckt bist?
          Tut Dir Kuehle gut? Was lindert bisher Diesen Juckreiz ein
          wenig (Hausmittel die Du anwendest)
          Ja, wenn ich schwitze ist es am schlimmsten! Kühle tut gut. Bisher reibe ich die Stellen mit "Fenistil" ein, sonst mache ich nix daran.
          Wenn Du kratzt lindert es zeitweilig und schmerzt danach?
          Ja, genau!! Wenn ich kratze, bilden sich kleine Borken
          trocken oder feucht? kommt fluessigkeit heraus?
          Trocken! Wenn Du die Haut anfasst, ist sie wie?
          warm /heiss/kuehl - - trocken/geschwitzt/rauh/
          Eigentlich fühlt sich die Haut ganz normal an. auf den Punkten und sie tun weh.

          stechend? brennend? drueckend?
          mehr innen oder oberflaechlich?
          Sie stechen, brennen und pieken! Von innen heraus, als hätte man sich gestoßen. verschleimt nur die nase oder der rachen oder
          auch im Magen/Darm?
          Nur Nase und Rachen waren verschleimt, ich vermute auch die Nasennebenhöhlen, das habe ich öfter! schlapp

          nur muede schlaff oder mehr so als ob Du schwer geschuftet
          haettest?
          Ich habe mich gefühlt, als wäre ich im Fieberwahn, total ko, als wäre ich richtig krank.

          Wie lange war das und was hast Du dagegen getan? Das war ungefähr 3-4 Tage, ich habe erst mal nix dagegen gemacht, mich nur ausgeruht.
          Hast Du nachts das Fenster offen?
          Es gibt auch eine ganz winzige art von stechfliegen (die sind
          noch kleiner als Obstfliegen)
          Ja, ich habe das Fenster offen, aber ich habe ein Fliegengitter vor der Scheibe! Die Punkte kommen auch tagsüber! Sie vermehren sich ja!
          Galli
        • von Anonym (abgemeldet) 0
          Re^2: rote Punkte...
          Hi Carmen
          Geh schnell zum Doc, Du hast Dir wahrscheinlich eine Kinderkrtankheitz geholt.
          Joschi