Medizin
Von: question?!, 29.4.2009 14:30 Uhr
Hallo. Ich habe gelesen dass sogenante Schüssler Salze Magnesium Mangel ausgleiche. Ich habe scheinbar leider zu wenig Magnesium und wollte deswegen fragen ob diese Salze wirklich Sinn haben? Laut Wikipedia haben sie angeblich keinen?! mfg



  1. Antwort von vanBranden (abgemeldet) 4
    Re: Schüssler Salze
    Hi
    Wenn du an Magnesium-Mangel leidest, wäre es einfacher, Magnesium einzunehmen.
    Gruß,
    Branden
    1 Kommentare
    • z.B. vom Aldi
      ... lt. Stiftung Warentest mit 200 mg pro Tablette auf Platz 2 des Preis-/Leistungsverhältnisses. Soviel dürfte in einem kg Schüsslersaltze nicht mal drin sein.


      Gruß

      Stefan
  2. Antwort von Thomas Reiter (abgemeldet) 2
    Re: Schüssler Salze
    Hallo,

    wenn du bereits weist was dir fehlt (Magnesium), dann besorg dir einfach Magnesium und lass solche dubiosen Sachen wie Schüssler Salze links liegen.
    Magnesiumbrausetabletten gibt es eigentlich überall für kleines Geld.

    Gruss,
    TR
    • Antwort von GabyK 1
      Re: Schüssler Salze
      Hallo,

      erstmal, klar haben Schüssler-Salze eine Wirkung, nur eben nicht nachgewiesen nach allgmein medizinischen Verfahren.

      Wenn Du mit Schüssler-Salzen arbeiten willst, solltest Du Dich aber unbedingt beraten lassen (guter Heilpraktiker, der sich damit auskennt und bei Dir auch eine Analyse macht, welches Salz oder welche Kombination speziell für Dich die richtige ist).

      Es ist nämlich nicht so, dass Du in die Apotheke gehen kannst und z.B. Nr.7 Magnesium phosphoricum kaufst und dann die kleinen Pillen einfach "einwirfst"´. Das gilt es bestimmte Mengen zu bestimmten Zeiten und auf eine bestimmte Zeit (teilweise mit Pausen dazwichen) zu nehmen. Je nach Beschwerden auch in Kombination mit einem anderen Salz.

      Du siehst schon an dem kurzen Absatz, dass es nicht so einfach ist. Ich nehme manchmal auch Schüssler-Salze und experimentiere damit nicht selber rum, ich mache grundsätzlich eine Rückversicherung bei meiner Heilpraktikerin und bin immer wieder überrascht, was ich bei einer Selbstdiagnose falsch mache.

      Auch hier gilt der Spruch - Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheke - in diesem Fall den Heilpraktiker oder Arzt der mit Schüssler-Salzen arbeitet und über große Erfahrungen verfügt.

      Viele Grüße
      Gaby