Medizin
Von: Sina, 26.3.2002 08:43 Uhr
Hallöchen,
die Freundin meines Bruders ist schwanger geworden.
Sie nimmt bzw. nahm nach eigenen Angaben die Pille und hat, obwohl sie schwanger war ihre Regel ganz normal bekommen, sagt sie. Das sie schwanger war hat sie erst in der 14. Schwangerschaftswoche bemerkt.
Kann das denn sein?? Ich meine, wie merke ich denn nun, ob ich schwanger bin?? Man hört ja immer wieder, daß die Pille versagt hat und wenn man dann trotzdem seine Regel bekommt, muß ich dann jeden Monat einen Schwangerschaftstest kaufen??? Ist der überhaupt sinnvoll, wenn man die Pille nimmt???

Viele Grüße

Sina



  1. Antwort von Elrond 2
    Re: Schwanger und trotzdem die Regel??
    Hi Sina,

    so was soll wirklich vorkommen. Die Hebamme meiner Frau hat von drei Fällen in ihrer 30 jährigen Praxis erzählt, wo Frauen erst kurz vor der Geburt von ihrer Schwangerschaft erfahren haben! Der Freundin eines früheren Arbeitskollegen ist es ähnlich ergangen. Er hat keine großartigen Veränderungen bei ihr festgestellt, sie selber bei sich auch nicht. Die Schwangerschaft wurde erst in der 35 Woche durch Zufall entdeckt. Denk jetzt nicht, beide wären Dummchen. Sie sind beide durchaus helle. Aber so was passiert.
    Bei Frauen denen so was passiert wird häufig ein unterdrückter Kinderwunsch als Ursache angegeben.

    Elrond
    • Antwort von Marco 1
      Re: Schwanger und trotzdem die Regel??
      Hallo Sina,

      bei http://www.sexlex24.de habe ich folgendes gefunden:

      Menstruation trotz Schwangerschaft
      Ich glaube schwanger zu sein kann ich dennoch meine Regel bekommen?

      Weiß Frau, daß sie schwanger ist und bekommt dennoch eine Regelblutung, sollte sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Bei den komplizierten Vorgängen die die Umstellung des Körpers der Frau auf eine Schwangerschaft mit sich bringen kann es in Ausnahmefällen vorkommen, daß sich noch einmal eine Regelblutung einstellt, wenn sich 4 Wochen nach der letzten Regel noch eine Eizelle im Eierstock heranwächst. Die Regelblutung fällt dann schwächer aus als die Regelblutungen vor eintreten der Schwangerschaft.

      Aber es kann durchaus auch möglich sein, daß sich im Körper der Frau Komplikationen (Fehlgeburt, Bauchhöhlen- oder Eileiter- Schwangerschaft, Plazentastörungen) einstellen. Auch harmlose Entzündungen im Bereich der Scheide können einen leicht blutigen Ausfluß verursachen, der mit einer Schmierblutung verwechselt werden kann. Das sollte die werdende Mutter unbedingt mit ihrem Arzt abklären.
      ---------

      Bei meiner Schwester war es eine Komplikation mit der Plazenta.... daher würde ich das unbedingt mal testen lassen, denn dies könnte ggf. eine Behinderung nach sich ziehen. Dieser Verdacht entstand auch bei einem weiteren Bekannten von mir, in beiden Fällen hat er sich aber nicht bestätigt.

      Die Pille einzunehmen ist die eine Sache, aber man muss ja diese auch innerhalb der Karenzzeiten einnehmen, sollte sie mindestens 3 h (meine ich jedenfalls) im Körper behalten und vor allem Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten (z.B. Penicillin/Antibiotika bei schwereren Erkältungskrankheiten) beachten.


      Gruß
      Marco
      • Antwort von p.shockscrew (abgemeldet) 1
        Re: Schwanger und trotzdem die Regel??
        Hallo,
        dem kann ich mit einer kleinen Story von einer Freundin nur zustimmen.
        Wir sind in dieselbe Abi-Klasse gegangen, sie war auch schwanger und hat bis zur Geburt nix gemerkt, weil sie auch eben weiterhin die Pille genommen hat und folglich auch immer ihre Regel hatte.
        Sie hat zwar ein paar Kilo zugenommen, aber da sie sowieso etwas molliger war, hat sie sich nichts dabei gedacht.
        Außerdem hat sie geraucht und einen Bänderiss vom Sport gehabt, Schmerzmittel genommen und trotzdem ein kerngesundes Mädchen geboren .2 Tage vor der ersten Abiklausur ging sie zum Arzt wg. Krämpfen (verkannte Wehen), der hat dann im Ultraschall gesehen, dass sie kurz vor der Geburt steht.

        Für sie war das natürlich ein großer Schock und es hat gedauert bis sie es realisieren konnte.

        Tja, was gibt´s nicht alles, oder?!
        Gruß,
        shockscrew