Medizin
Von: Kevin2512, 3.8.2010 10:58 Uhr
Halli, Hallo,

ich habe mir etwa vor 8 Wochen beim Fußball mein Kreuzband- und mein Innenband angerissen. Der Außenmeniskus hat auch einen minimalen Riss. Mein behandelnder Arzt will das Kreuzband ohne OP behandeln, da anscheinend noch viele Fasern am Band stehen und es wieder zusammenwachst (wahrscheinlich meint er vernarbt). In letzter Zeit mache ich mir aber immer mehr Gedanken, ob eine Operation nicht besser wäre, da ich noch ziemlich lange Fußball spielen möchte und oft im Foren lese, dass OPs das beste wären, wenn man noch intensiv Sport betreiben möchte. Immer wieder les ich von Anrissen, die nicht operativ behandelt wurden bis sie komplett gerissen sind. Ist das auch nur bei einem Anriss so? Oder ist das immer unterschiedlich? Was würdet ihr raten?

Danke für die Antworten im Vorraus



  1. Antwort von Chewy 0
    Re: Vorderer KreuzbandANriss - OP?
    Hallo,

    alles was ich dazu sagen kann ist. Hol Dir eine zweite FACHärztliche Meinung ein! Ich habe damals auch eine Teilruptur des vorderen Kreuzbandes erlitten. Mein (damaliger) Orthopäde riet mir dazu, das Knie mittels gezieltem Muskelaufbau zu stabilisieren und lehnte eine OP ab.
    Da ich als Leistungssportler 5+ Trainingseinheiten pro Woche hatte, denke ich sagen zu können, dass meine das Knie umschließende Muskulatur auch durchaus nicht verkümmert war.
    Leider hatte ich dennoch immerwieder Probleme mit dem Knie, sodass ich mich 6 Monate später dazu entschied zu einem anderen Arzt zu gehen (Spezialist auf dem Gebiet von Knie OPs) und mir eine weitere meinung einzuholen. Dieser entschied sofort zu Gunsten einer OP, mit der folgenden Begründung:

    Dass man das Knie durch Muskelkraft stabilisieren und dann nutzen kann stehe außer Frage, sei heute aber nicht mehr Stand der Technik. Früher hat man das gerne gemacht, weil man damals für eine solche OP das gesamte Knie freilegen musste, während heute 3 kleine Schnitte für eine Arthroskopie ausreichen.
    Als wichtigsten Grund aber führte er an, dass es ohne OP in jedem Fall zu ständigen mikro-Verdrehungen/Verschiebungen des Gelenks käme, die man mit Muskelkraft nicht vehindern könne. Dies belaste die Menisken und das gesamte Kniegelenk auf Dauer sehr und führe letztlich zu einer frühen Arthrose.

    Ich wurde also operiert und es ist seitdem auch besser,

    ABER: Man muss auch erwähnen, dass eine OP RIsiken mit sich bringt. In mienem Fall bedeutet das etwa, dass mein vorderes Schienbein seither fast komplett taub ist (ist wohl kaum die Regel) und dass ich bei Wetterumschwüngen oder besonders schwül-warmem Wetter eigentlich immer mit starken Narbenschmerzen zu kämpfen habe. Außerdem ist die Narbe bis heute so empfindlich, dass ich diese als DIE Schwachstelle an mienem Körper bezeichnen könnte ;-) Wer mich da trifft, hat mich im Griff :-D


    Alles in allem würde ich es dennoch wieder tun. Aber das ist sehr fallabhängig! Ich weiß nicht wieviel Gewebe bei Dir noch steht. (Während meiner OP haben sie außerdem festgestellt, dass lustigerweise nurnoch die versorgende Hülle stand und nicht das tragende Gewebe des Kreuzbandes selbst und somit garkein Teilriss, sonder kompletter Riss vorlag. Also auch Kernspin und co können keine 100%ige Sicherheit liefern. Die hat man erst, wenn man ins Knie reinschaut.)

    Ich möchte Dir also letztlich einfach nur dazu raten kritisch zu sein und nochmal einen weiteren Facharzt aufzusuchen! Lieber einmal mehr hingehen als einmal zu wenig!

    In diesem Sinne wünsche ich Dir noch eine gute Genesung!!
    • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
      Re: Vorderer KreuzbandANriss - OP?
      Hallo Kevin 2512
      wenn dein Band hält und seinen Dienst tut, warum sollte man es ersetzen? Und wenn es dann doch reisst, dann kann man ja dann eine OP anstreben.

      Gruss




      =====
      Die Auskünfte und Ratschläge, die hier erteilt werden, ersetzen nicht die Beratung durch einen Arzt und sind vollkommen unverbindlich. Ratschläge von Fachkundigen (Ärzten und/oder Heilpraktikern, Apothekern usw.) sind von diesem Vorbehalt nicht ausgenommen, da durch die Schriftform eine echte Diagnosestellung, somit auch ein Therapievorschlag, ausgeschlossen ist.

      Gleichzeitig warnen wir ausdrücklich vor Selbstmedikation ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt, Heilpraktiker oder mit dem Apotheker.
      • Antwort von Yakuza 0
        Re: Vorderer KreuzbandANriss - OP?
        Hallo Kevin,

        am besten wäre natürlich die OP, damit dein Knie wieder "richtig" stabil ist. (Kommt natürlich aufs Alter an und ob du und wie lange du noch in deinem Leben Sport machen möchtest) Aber so lange es nicht ganz gerissen ist, würde ich da auch nix machen. Wie dein Doc bereits gesagt hat, "vernarbt" das Kreuzband aber heilt eben nicht so ab, dass es ist wie es einmal war! Wenn der Doc sagt, er möchte es aber ohne Op versuchen, dann solltest du auch erstmal keine Op machen. Ich meine wenn es dann nun komplett reisst kann man es immer noch Operieren lassen.

        Wenn du es operieren lässt, kannst du mind. ein halbes Jahr lang keinen SPORT!!! mehr machen. Dazu kommt: wieder laufen lernen, Reha, der Arbeitsausfall und und und...


        Also mein Rat, erstmal nich operieren, dem Knie mal vllt. einen Monat!! Pause geben, auch wenns schwer is mal 4 wochen nich zu spielen, aber du bist nun mal verletzt!!! Und glaub mir, die Gesundheit geht nun mal vor!! Und dann eben weiter schaun, ob du mit deinem Knie Probleme hast.

        Aber dass musst natürlich du selbst wissen, was du machst.


        Achja, noch was, in der Apotheke oder vom Doc gibts da so Bandagen (Bauernfeind heisst die Firma) die sind recht gut. Die nimm ich immer mit zum Fussball.:-)

        Ich hatte ein komplett gerissenes V. Kreuzband und habs operieren lassen, weil es doch schon beim normalen gehen/laufen gewackelt hat(komisches Gefühl im Knie), und ich auch noch ein weilchen Fussball spielen will... Bin ja auch erst 23^^.
        Scheiss Fussball... :-D


        Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
        Alles Gute.

        MFG
        • Antwort von Kevin2512 0
          Re: Vorderer KreuzbandANriss - OP?
          guten morgen,

          erst mal vielen dank für alle antworten.

          @chewy: ok, die muskulatur die um mein knie herum war, war/ist (naja eher war ^^) auch ziemlich gut laut arzt. und naja, in der klinik war ich auch schon bei einem anderen arzt, da mein behandelnder arzt im urlaub war. er sagt mir auch, er würde nicht operieren, allerdings ist er auch kein chirug. ich weiß nicht inwiefern, dass seine meinung beeinflusst.

          @yakuza: ich bin 20 und möchte wenn möglich ziemlich lange fußball spielen. übertrieben gesagt bis mein körper auseinanderfällt :) ich werde denke ich auch so ein halbes jahr kein fußball mehr spielen, jetzt sind es immerhin schon 8 Wochen. Dass zusätzlich mein Innenband angerissen ist und der Außenmeniskus auch ein wenig in mitleidenschaft gezogen worden ist, erschwert manche bewegungen bzw. die physio ein klein wenig. beim anwinkel setzt der schmerz nur im meniskus und im innenband ein. ja, scheiß fußball, aber ich kanns einfach nicht lassen :D

          Nochmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Ich werde bei meinem nächsten Termin in der Klinik einfach noch mal mit dem Doc sprechen und er soll mir mal ausführlich erklären, warum er denn nicht operieren will.

          Gruß
          • Antwort von Schlumpfinchen77 0
            Re: Vorderer KreuzbandANriss - OP?
            Hallo Kevin,

            bei mir hiess die Diagnose anfangs auch "Anriss". Die Frage dabei ist, ob das Knie stabil ist oder nicht. Wenn ja, würde ich keine OP machen lassen. Wenn es nicht stabil ist, würde ich es machen lassen. Beachte auf jeden FAll, dass so eine KreuzbandOP bzw. Knie-OPs allgemein in der Regel lange Regenerationszeiten haben. Schneller würdest du auf die Beine kommen, wenn es ohne OP geht.

            Such dir einen Orthopäden oder Chirurgen, der sehr viele Sportler betreut. Solche Ärzte können i.d.R. am besten Einschätzungen vornehmen.

            VIel Erfolg
            Monroe
            • Antwort von Tamara90 (abgemeldet) 0
              Re: Vorderer KreuzbandANriss - OP?
              Hallo!!!

              Eine Op ist für ein Knie immer eine belastung das is klar die Frage ist für mich irgendwie schwer zu beantworten Op oder nicht Op?
              Hmmm theoretisch wenn die Bänder wieder gut zusammen wachsen wäre eine Op wirklich nicht nötig da dürfte Sport dann auch kein Problem sein aber das sollte mit dem behandelnden Arzt besprochen werden wie er das sieht!


              Lg
              • Antwort von CaroS 0
                Re: Vorderer KreuzbandANriss - OP?
                Hallo Kevin,

                ich bin natürlich auch nur Laie und kann daher nur meine bisherigen Erfahrungen wiedergeben.

                Mein Kreuzband inkl. Miniskusschaden und schwerer Knorpelschaden ist beim Skifahren im März 2009 gerissen. Bei komplett abgerissenen KB rät man bei jungen und sportlich aktiven Menschen mittlerweile meist zur OP, da sonst erhöhte Gefahr von Arthrose besteht. Auf den Kernspintbildern kann man auch nicht alles erkennen, daher war bei mir die OP ein voller Erfolg. Mittlerweile (obwohl Anfang '10 Innenbandriss am anderen Knie) bin ich wieder in den Bergen unterwegs und merke nur noch wenig von der Verletzung.

                Prinzipiell ist es so, dass ein KB nicht klassisch zusammenwachsen kann, da es ausfranzt wie ein gerissenes Kabel! Es ist daher lediglich eine Vernarbung möglich. Bei normal sportlich aktiven Menschen (keine Hochleistungssportler) reicht auch ein Teil des KB noch aus.

                Das Innenband hingegen ist wie ein Gewebeband, dass nicht direkt auseinander reißt, sondern sich vielmehr dehnt/überdehnt und daher die Struktur zerstört wird. Diese Verletzung wird meist nur mittels Schiene ruhig gestellt und vernarbt bzw. wächst wieder zusammen.

                Ich kann den Rat deines Arztes verstehen nicht zu operieren. Du solltest bei deiner Entscheidung auch beachten, dass jede OP ein erhebliches Risiko von Infektionen im Knie bedeuten kann.

                Hoffentlich hilft dir mein kleiner Exkurs weiter!
                Gute Besserung weiterhin!
                Grüße
                Caro
                • Antwort von Dini85 0
                  Re: Vorderer KreuzbandANriss - OP?
                  Hallo.
                  Eine OP ist nicht immer die beste lösung. Ich würde es ohne probieren, denn unters messer kann man dann immernoch