Medizin
Von: Brenda.P (abgemeldet), 16.5.2011 13:51 Uhr
Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.



  1. Antwort von Ilona Strohschein 0
    Re: Was ist Morbus Crohn?
    Dazu gibts Antworten bei Wikipedia
    Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
    Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
    einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
    dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
    • Antwort von Bianca J. Giesler 0
      Re: Was ist Morbus Crohn?
      Morbus Crohn ist eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung, benannt nach ihrem Entdecker Herr Crohn. Sie äußert sich in wiederkehrenden Schüben, die "normalen" Darminfekten ähneln: Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Appetitlosigkeit... Dabei ist der Darm stark entzündet, was sich auch in entsprechenden Blutwerten äußert. Je nach Schwere der Erkrankung reicht zur Behandlung eine spezielle Diät während dieser Schübe, oder es müssen dauerhaft teils starke Medikamente genommen werden.

      M.C. wird als Autoimmun-Erkrankung eingestuft, ähnlich wie Rheuma. D.h. das Immunsystem reagiert über und stuft fälschlicherweise die Darmbakterien als Eindringlinge ein und greift an. Dies verursacht dann die Entzündungen. Eine gängige Behandlung ist daher die Immunsystem-Unterdrückung, die aber auch zur Anfälligkeit für andere Infekte führt.

      Es gibt eine genetische Veranlagung für die Krankheit, aber nicht bei allen Trägern des Gens bricht sie aus. Warum und wie sie entsteht ist bis heute nicht geklärt. Tatsächlich existiert M.C. nur in Industrienationen.

      Ich hoffe ich konnte ihnen einen kurzen Überblick verschaffen! Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
      Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
      einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
      dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
      • Antwort von Ralf Poelmann 0
        Re: Was ist Morbus Crohn?
        Hallo Brenda.P,

        Morbus Crohn ist eine Chronische Darmendzündung.
        Um genauere weitergehende Informationen zu bekommen, kann Ich Ihnen die Seite WWW.DCCV.de empfehlen.

        mfg
        Ralf Poelmann
        Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
        Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
        einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
        dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
        • Antwort von MÜllerin 0
          Re: Was ist Morbus Crohn?
          gut, daß es internet gibt...
          http://de.wikipedia.org/wiki/Morbus_Crohn
          Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
          Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
          einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
          dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
          • Antwort von Irene 0
            Re: Was ist Morbus Crohn?
            Hallo,

            das ist eine entzündliche Erkrankung des Darmes - sehr unangenehm und auch meist schwer in den Griff zu bekommen.

            Durchfall und Schmerzen sind meist die Beschwerden. manchmal muß der betroffene Darmabschnitt auch entfernt werden.

            Herzliche Grüße
            Irene
            Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
            Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
            einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
            dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
            • Antwort von Miss_Sissy 0
              Re: Was ist Morbus Crohn?
              Hallo Brenda,
              ich war auch mal so glücklich nicht zu wissen was Morbus Crohn für eine Krankheit ist.
              Mein Sohn leidet darunter, und als Mutter leidet man eben mit.
              Morbus Crohn ist eine unheilbare Darmkrankheit. Eine Autoimmunkrankheit, woher der Crohn kommt, weiß man nicht so genau. Die einen sagen es kommt von sehr viel Stress, die anderen sagen es könnte an den Genen liegen.
              Die Krankheit äusset sich darin, dass man regelmäßig Schübe des Crohn hat, die mit starken Durchfällen einhergehen, dadurch entzündet sich der Darm stark. Strikte Diät ist dann angesagt. Fast Food etc. kannste komplett knicken.
              Am Besten man arrangiert sich mit der Krankheit, die Psyche spielt auch eine große Rolle, denn wenn man Stress oder Ärger hat, meldet sich der Crohn regelmäßig. Mein Sohn nennt ihn seinen "Freund", kümmert sich um ihn, versucht ihn nicht zu verärgern, dann ist das Leben mit ihm erträglich. Sobald er ihn ignoriert, nicht auf die Zeichen hört, bekommt er Ärger - keine schöne Sache, wenn man bedenkt, dass man bis zu 30 mal am Tag auf die Toilette muss. An Essen ist in dieser Zeit kaum zu denken.
              Unser Sohn hat sich seit ein paar Jahren angewöhnt morgens zuerst eine Banane zu essen, manchmal auch nur ein kleines Stück, das kleidet den Darm etwas aus, und das nachfolgende Essen ist bedeutend einfacher - vielleicht ein Tipp für die Frau deines Freundes.

              Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

              Herzliche Grüße
              Miss Sissy Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
              Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
              einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
              dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
              • Antwort von Moni39 0
                Re: Was ist Morbus Crohn?
                Hallo,

                Morbus Crohn ist eine entzündliche Erkrankung des Verdauungstracktes. Bei vielen Patienten ist der letzte Abschnitt des Dünndarms befallen.

                Die Patienten leiden beispielsweise unter Schmerzen und Durchfällen. Manche Patienten haben dauerhaft Beschwerden, andere wiederum haben sogenannte Schübe und dann auch wieder schubfreie Zeiten in denen sie ein ganz "normales" Leben führen können.Ein klassisches schulmedizinisches Medikament ist hier das Kortison. Es gibt aber auch eine Reihe weiterer Medikamente bzw. Therapieansätze. Bei Komplikationen, wenn der Darm z. B. durch wiederkehrende Entzündungen verengt ist, ist bei dem einen oder anderen Patienten auch eine OP nötig.

                Die Krankheit ist derzeit nicht heilbar und eine genaue Ursache kann auch noch nicht benannt werden.

                Mehr Informationen gibt es unter www.dccv.de

                MfG
                Moni
                • Antwort von Lineli 0
                  Re: Was ist Morbus Crohn?
                  Der Morbus Crohn gehört zur Gruppe der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen.‍[1]‍[2]‍[3] Es handelt sich um eine chronisch-granulomatöse Entzündung, die im gesamten Magen-Darm-Trakt von der Mundhöhle bis zum After auftreten kann. Bevorzugt befallen sind der untere Dünndarm (terminales Ileum) und der Dickdarm (Colon), seltener die Speiseröhre (Ösophagus) und der Mund. Charakterisierend für Morbus Crohn ist der diskontinuierliche, segmentale Befall (sog. skip lesions) der Darmschleimhaut, es können also gleichzeitig mehrere Darmabschnitte erkrankt sein, die durch gesunde Abschnitte voneinander getrennt sind.
                  Das Krankheitsbild wurde zweimal unabhängig voneinander beschrieben, 1904 vom polnischen Chirurgen Antoni Leśniowski (1867–1940) und 1932 vom US-amerikanischen Magen- und Darmspezialisten Burrill Bernard Crohn (1884–1983), nach dem die Krankheit benannt wurde. Andere Bezeichnungen für die Krankheit sind Enteritis regionalis Crohn, Ileitis terminalis, Enterocolitis regionalis und sklerosierende chronische Enteritis, und die Abkürzungen MC, CD (Crohn's Disease).

                  lg
                  marlen
                  Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
                  Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
                  einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
                  dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
                  • Antwort von Schnully 0
                    Re: Was ist Morbus Crohn?
                    Der Morbus Crohn gehört zur Gruppe der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen.
                    Es handelt sich um eine chronisch-granulomatöse Entzündung, die im gesamten Magen-Darm-Trakt von der Mundhöhle bis zum After auftreten kann. Bevorzugt befallen sind der untere Dünndarm (terminales Ileum) und der Dickdarm (Colon), seltener die Speiseröhre (Ösophagus) und der Mund. Charakterisierend für Morbus Crohn ist der diskontinuierliche, segmentale Befall (sog. skip lesions) der Darmschleimhaut, es können also gleichzeitig mehrere Darmabschnitte erkrankt sein, die durch gesunde Abschnitte voneinander getrennt sind.
                    Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
                    Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
                    einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
                    dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
                    • Antwort von J. Sauer 0
                      • Antwort von André 0
                        • Antwort von wondercat 0
                          Re: Was ist Morbus Crohn?
                          Hallo Brenda P.
                          Ich habe Ihnen einige Broschüren/Infos zusammengestellt!
                          Wen Sie dazu noch in irgend einer Form noch Fragen haben dann gerne nur zu! : )
                          Mit freundlichen Grüssen:wondercat : ) : ) : )


                          Morbus Crohn ist eine geschwürige chronische Entzündung, die den gesamten Verdauungstrakt, Mundhöhle bis zum After, betreffen kann. Morbus Crohn gehört somit zu den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Vom Morbus Crohn können mehrere - auch nicht zusammenhängende - Bereiche des Verdauungstraktes (Gastrointestinaltrakt) betroffen sein. Auch ist häufig nicht nur die obere Schleimhautschicht betroffen, sondern alle Schichten der Darmwand. Morbus Crohn tritt also im gesamten Magen-Darm-Trakt von der Mundhöhle bis zum After auf.
                          Die Erkrankung wurde nach dem amerikanischen Magen- Darmspezialisten Dr. Burrill Bernard Crohn (1884-1983) benannt, der das Krankheitsbild erstmals im Jahre 1932.
                          Symptome des Morbus Crohn können Durchfälle, Bauchschmerzen, Fieber, Gewichtsverlust sowie Fisteln (vor allem im Bereich des Afters) sein. Die Ursachen von Morbus Crohn sind noch immer unbekannt, möglich sind jedoch Störungen der Immunabwehr, Bakterien, Vererbung sowie Umwelteinflüsse.
                          Weitere Bezeichnungen für Morbus Crohn sind Enteritis regionalis Crohn, Ileitis terminalis, Enterocolitis regionalis und sklerosierende chronische Enteritis. Zusätzlich sind die Abkürzungen MC, CD (Crohn's Disease) und im Zusammenspiel mit Colitis ulcerosa auch CED (Chronisch entzündliche Darmerkrankung gebräuchlich.
                          ( Lexikon Allgemein )
                          Diagnosen laut ICD-10:
                          » Morbus Crohn
                          » Morbus Crohn, Dickdarm
                          » Morbus Crohn, Dünndarm
                          » Morbus Crohn, Kolon
                          » Morbus Crohn, Rektum
















                          Was ist Morbus Crohn?

                          Symptome


                          Diagnose


                          Krankheitsstadien


                          Home
                          Was Sie wissen sollten
                          Was ist Morbus Crohn?
                          Was ist Morbus Crohn?
                          Grundwissen über Morbus Crohn
                          Was ist Morbus Crohn?
                          Wie entsteht Morbus Crohn?
                          Wer bekommt Morbus Crohn?
                          Ist Morbus Crohn heilbar?
                          Was ist Morbus Crohn?
                          Wie Sie sicherlich wissen, essen Sie, um Nährstoffe wie Proteine und Kohlenhydrate aufzunehmen, die Ihrem Körper Energie zuführen. Im Magen-Darm-Trakt (Gastrointestinal-Trakt) wird diese Nahrung verarbeitet. Er resorbiert die benötigten Nährstoffe und scheidet Unverdauliches mit dem Stuhl aus. Der Magen-Darm-Trakt reicht vom Mund bis zum After und umfasst Speiseröhre, Magen und Darm.
                          Wenn Sie an Morbus Crohn (MC) leiden, richtet sich das körpereigene Immunsystem gegen gesunde Zellen des Magen-Darm-Trakts und löst Entzündungen aus.
                          Morbus Crohn (MC) wird durch Ihr eigenes Immunsystem verursacht. Deshalb wird MC medizinisch als Autoimmunerkrankung bezeichnet, was bedeutet, Ihr Körper produziert Antikörper gegen sich selbst.
                          Zu den Autoimmunerkrankungen zählen beispielsweise auch rheumatoide Arthritis, Colitis ulcerosa, Psoriasis, Psoriasis-Arthritis und Morbus Bechterew (Spondylitis ankylosa).
                          MC wird den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, oder abgekürzt CED, zugeordnet. Colitis ulcerosa gehört ebenfalls zu den CED. Die Entzündung beschränkt sich jedoch auf den Dickdarm.
                          MC wird meist in einem bestimmten Teil des Dünndarms, im Ileum, beobachtet. Im Gegensatz zur Colitis ulcerosa kann MC allerdings an jeder Stelle des Magen-Darm-Trakts auftreten, d.h. vom Mund bis zum After.
                          Zurück zum Seitenanfang
                          Wie entsteht Morbus Crohn?
                          Niemand kennt genau die Ursachen von MC, doch weiss man, dass irgendetwas im Körper eine Überreaktion des Immunsystems ausgelöst. MC kann durch ganz unterschiedliche Auslöser verursacht werden, z.B. durch eine Bakterienart, Vorgänge im Verdauungstrakt oder auch durch erbliche Veranlagung.
                          Wissenschaftler sind mittlerweile der Ansicht, dass eine Kombination all dieser Faktoren vorliegt. Wenn Sie an MC leiden, haben Sie vielleicht ein bestimmtes Gen in Ihrem Immunsystem. Dann passiert irgendetwas, das dieses Gen aktiviert und eine Überreaktion auslöst, welche eine Entzündung im Darm verursacht.
                          Zurück zum Seitenanfang
                          Wer bekommt Morbus Crohn?
                          MC kann grundsätzlich jeder Mensch in jedem Alter bekommen. In der Regel wird die Krankheit aber zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr festgestellt.
                          MC tritt bei beiden Geschlechtern etwa gleich häufig auf. Die Krankheit wird jedoch bei bestimmten Bevölkerungsgruppen wie Schwarzen und Weissen häufiger diagnostiziert, als bei Menschen asiatischer und lateinamerikanischer Herkunft.
                          Darüber hinaus ist das Erkrankungsrisiko bei Menschen, in deren Familie MC bereits aufgetreten ist, allem Anschein nach höher.
                          Zurück zum Seitenanfang
                          Vergeht Morbus Crohn irgendwann?
                          Morbus Crohn ist eine chronische Erkrankung, was bedeutet, dass sie lebenslang besteht. Mitunter gibt es Remissionsphasen, die frei von Symptomen sind.
                          Akute Schübe können durch Nahrungsmittel, Zigaretten oder Stress ausgelöst werden, aber auch ohne irgendeinen bekannten Grund eintreten.
                          Gegenwärtig gibt es keine Heilung bei MC. Dies wird sich hoffentlich bald ändern. Um die Symptome unter Kontrolle zu halten und die Lebensqualität zu verbessern, benötigen Patienten oft eine Behandlung.
                          Mit anderen Worten: MC kann Sie und Ihr Leben in vieler Hinsicht erheblich beeinträchtigen – von der Ernährung über zwischenmenschliche Beziehungen bis hin zu Hoffnungen und Träumen für die Zukunft.
                          Klicken Sie hier, wenn Sie Menschen kennenlernen möchten, die gelernt haben, mit der Krankheit zu leben
                          Zurück zum Seitenanfang
                          ________________________________________
                          Seite drucken






                          ©UCB 2009-Alle Rechte vorbehalten Home | Datenschutz






                          Symptome Beschwerde, die auf eine Erkrankung hinweisen




                          Auslöser etwas, das eine Reaktion hervorruft




                          Auslöser etwas, das eine Reaktion hervorruft




                          Ileum letzter Abschnitt des Dünndarms




                          Antikörper vom Körper gebildete Moleküle die zum Immunsystem gehören, zur Abwehr von Fremdstoffen




                          Antikörper vom Körper gebildete Moleküle die zum Immunsystem gehören, zur Abwehr von Fremdstoffen




                          Immunsystem Komplexes Abwehrsystem aus verschiedenen Organen, Zelltypen und Molekülen unseres Körpers, das eingedrungene Organismen (z. B. Bakterien oder Viren) und fremde Substanzen entfernt, und ausserdem in der Lage ist, fehlerhaft gewordene körpereigene Zellen zu zerstören




                          Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
                          Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
                          einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
                          dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
                          • Antwort von HONJ 0
                            Re: Was ist Morbus Crohn?

                            Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
                            Ich habe mit einem Freund telefoniert und seine Frau leidet an
                            einem Morbus Crohn. Was ist ein Morbus Crohn? Ich habe von
                            dieser Krankheit noch nie gehört. Danke für ihre Hilfe.
                            Hallo das ist eine Darmerkrankung. Eine Entzündung des Darmes.
                            LG
                            • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
                              Re: Was ist Morbus Crohn?
                              hallo------ das ist glaubig eine darmerkrankung, sieh ins internet,ansonsten frage deinen arzt grüsse