Medizin
Von: Anonym (abgemeldet), 26.1.2002 08:13 Uhr
Hallo Leutchen und Experten,


hab seit zwei,drei Tagen ein starkes Ziehen und Schmerzen im Unterleib, obwohl meine Menstruation erst wieder in zwei Wochen ist. Ich finde das ein wenig ungewoehnlich, denn in dieser Zeit hatte ich sowas noch nie. Kann mir einer von euch aus eigener Erfahrung einiges dazu schreiben oder weiss was es sein koennte.
Schwangerschaft ?

Naja ich denke, ich wrde so oder so einen Arzt aufsuchen . Wuerde aber gern mal wissen, was es denn sein koennte.

Danke im Vorraus fuer meine seltsame Frage :((

Gruss Rahja



  1. Antwort von Renate Simons 4
    Re: evt. Mittelschmerz
    Hallo Rahja,

    seltsame Fragen gibt es nicht. Im Gegenteil, wenn du in der Mitte zwischen 2 Zyklen diesen Unterleibsschmerz (eher seitlich) spürst, dann könnte es sich um den sogenannten "Mittelschmerz" handeln.
    Die meisten Frauen spüren ihren Eisprung nicht. Manche spüren den Mittelschmerz sogar regelmäßig, manchmal sporadisch, mal mehr und mal weniger, irgendwann auch zum ersten Mal. Selten sind es richtige Schmerzen, er dauert in der Regel 1-2 Tage, soll aber z.B. während einer hormonellen Fruchtbarkeitsbehandlung auch kräftig ausgeprägt sein.

    Hier findest du noch 2 Links zum Thema Mittelschmerz:
    http://www.ahc-consilium.at/daten/gynaekologische_sc...
    http://www.agendoskopie.de/info/inhalt/schmerz/schme...

    Gruß, Renate [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
      Der Wind, der Wind...
      hab seit zwei,drei Tagen ein starkes Ziehen und Schmerzen im
      Unterleib, obwohl meine Menstruation erst wieder in zwei
      Wochen ist. Ich finde das ein wenig ungewoehnlich, denn in
      dieser Zeit hatte ich sowas noch nie. Kann mir einer von euch
      aus eigener Erfahrung einiges dazu schreiben oder weiss was es
      sein koennte.
      Schwangerschaft ?
      Oft ist das luftiger, verklemmte Winde erinnern manchmal an Kindsbewegungen :-( Naja ich denke, ich werde so oder so einen Arzt aufsuchen.
      :-)
      3 Kommentare
      • von Anonym (abgemeldet) 0
        Re: Der Wind, der Wind...das himmlische Kind...
        Schwangerschaft ?
        Oft ist das luftiger, verklemmte Winde erinnern manchmal an
        Kindsbewegungen :-(

        Und oft kommt der Wind vor dem Regen - stimmts :-)))
        Das hab ich so als Eselsbrücke gelernt zur Leberzirrhose

        Und die ERST-Autorin hat recht, es erinnert wirklich mitunter an solche Bewegungen, nur noch nicht so früh...:-)))

        Liebe Grüße
        d.
      • von Anonym (abgemeldet) 0
        windEi
        Und oft kommt der Wind vor dem Regen - stimmts :-)))
        Das hab ich so als Eselsbrücke gelernt zur Leberzirrhose
        autsch, wie bist du jetzt da drauf gekommen? hast du etwa bei thieme geblättert? Und die ERST-Autorin hat recht, es erinnert wirklich mitunter
        an solche Bewegungen, nur noch nicht so früh...:-)))
        wenn ich sehr schwanger war, hatte ich die auch direkt nach der letzten regel. du ahnst gar nicht, wie sehr sich zwei millimeter manchmal bewegen :-))) und da konnten mir alle erzählen, dass ich neurotisch bin, aber genossen hab ich sie trotzdem, die zygote.

        http://www.ringelflitz.de/1&2.htm
      • von Anonym (abgemeldet) 3
        Zeit & Vision
        Und oft kommt der Wind vor dem Regen - stimmts :-)))
        Jeder Claim hat seine eigen Dynamik. Das hab ich so als Eselsbrücke gelernt zur Leberzirrhose
    • Antwort von johanna (abgemeldet) 0
      Re: Ziehen und Schmerzen im Unterleib
      Hi Rahja,

      das kenne ich als sog. Mittelschmerz, wenn es in der Mitte des Zyklus' auftritt, würde es aber trotzdem lieber durch einen Arzt abklären lassen.

      Gute Besserung
      Johanna [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]