Medizin
Von: ΜuѕΜuѕ-Ρаndа, 13.11.2010 19:48 Uhr
Hy
ich weiß, mit diesem Thema sollte ich besser zum Frauenarzt - der Termin ist auch schon gemacht, aber erst in 2 Wochen. Ich wollte mich vorab schon mal Informieren.

Zunächst einmal...ich nehme seit 5 Jahren schon die Pille Valette und hatte damit nie Probleme.

Vorletzen Monat hatte ich aber eine Woche nach meiner normalen Periode plötzlich Zwischenblutungen. Sie waren relativ schnell wieder weg.
Letzten Monat war alles wieder normal, weswegen ich mir nicht so ernsthaft Sorgen machte.
Aber jetzt habe ich wieder Zwischenblutungen. Diesmal ein paar Tage bevor ich meine normale Periode bekommen würde. Dabei habe ich einen leit stechenden druck im Unterleib - nicht wirklich schlimm.

Seit 3 Monaten habe ich einen neuen Job - Körperlich sehr anstrengend und auch sehr stressig. Kann es damit was zu tun haben?
Oder welche Ursachen könnte es sonst noch geben?

Die Pille habe ich nicht vergessen zu nehmen.



  1. Antwort von ЕlаіnеΒ (abgemeldet) 5
    Re: Zwischenblutungen trotz Pille
    Hey, ich habe dazu auch eine Frage.
    Ich habe 10 Tage vor meiner Periode eine sehr starke Zwischenblutung
    bekommen.
    Ich bin daraufhin zum Arzt gegangen, sie hat mir eine stärkere Pille
    gegeben, die ich jetzt ab Montag nächste Woche nehmen werde.
    Ist ein Ende der Blutung jetzt ab nächsten Montag garantiert?
    Es könnte allerdings auch stressbedingt sein, da ich nächsten Monat
    Abi habe und trotzdem denke ich, dass sich mit der stärkeren Pille
    etwas ändern sollte, oder?
    • Antwort von Τrаѕһі 0
      Re: Zwischenblutungen trotz Pille
      Hallo,

      gut dass du den Termin schon ausgemacht hast.


      Schmier- bzw. Zwischenblutungen können die unterschiedlichsten Ursachen haben.

      Ausgelöst werden von Streß/Sorgen/Psychische Belastung.
      Oder aber auch durch Zyste/n.

      Die Zyste sieht dein Frauenarzt im Ultraschall.

      Streß etc. wird irgendwann mal weniger -dann lassen normalerweise auch die Blutungen nach.

      Also, endgültig wissen was los ist wirst du erst nach dem Termin beim Arzt -ich habe dir aber schonmal 2 Möglichkeiten genannt "was es denn sein könnte".
      (Es gibt natürlich noch zig andere Dinge die sowas auslösen können -das hier sind aber eben die häufigsten).

      Wünsche dir alles Gute!

      LG
      • Antwort von Κаrіn Ηöwеkаmр (abgemeldet) 0
        Re: Zwischenblutungen trotz Pille
        Hallo!
        Es ist richtig, auf jeden Fall zum Frauenarzt zu gehen, um körperliche Ursachen auszuschließen. Oft sind es aber, wie du schon bemerkt hast, Hektik und Stress, die so etwas auslösen. Wenn körperlich alles in Ordnung ist, liegt es warscheinlich am neuen Job.
        Allerdings kann ich das von hier aus nicht beurteilen. Deshalb nimm deinen Termin bei deinem Arzt wahr.
        LG Karin
        • Antwort von Μеlаnіе 0
          Re: Zwischenblutungen trotz Pille
          Hallo,

          für Zwischenblutungen gibt es eine ganze Reihe von Gründen.
          Zum einen könnte natürlich die berufliche Situation (physisch und psychisch anstrengend) durchaus einer davon sein.
          Organische Ursachen, könnten Ovarialcysten oder Myome sein.
          Auch wenn man eine Pille über Jahre hinweg gut vertragen hat, kann es sein, dass irgendwann Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen oder Zwischenblutungen auftreten und evtl. der Wechsel auf ein anderes Präparat nötig wird.
          Aus der Ferne, kann man sich nun auf keinen dieser Gründe festlegen. Deshalb haben sie die richtige Entscheidung getroffen, ihren FA zu konsultieren.
          Da der Termin doch noch eine Weile hin ist, würde ich gerade aufgrund der bestehenden Schmerzen um einen zeitnahen Termin bitten. Die Ursache ihrer Zwischenblutung zu kennen, würde schließlich auch ihrer Beruhigung dienen.

          Alles Gute und liebe Grüße
          Melanie
          • Antwort von Үνе 2
            Re: Zwischenblutungen trotz Pille
            schwierig,
            das kann mehrer ursachen haben. ich denke du solltest die gynäkologische konsultation abwarten.
            lg
            yve
            • Antwort von Ρарutіzа 0
              Re: Zwischenblutungen trotz Pille
              Hallo MusMus-Panda,

              ich weiß nicht, ob meine Antwort Dir weiterhilft. Die Valette kenne ich nicht, kann deshalb nichts dazu sagen, auch wegen der Wirkungsweise.

              So Zwischenblutungen können sehr viele Ursachen haben von megaharmlos bis total schlimm. Ich hatte auch schon Zwischenblutungen, allerdings sehr selten, die kamen vom Eisprung. Bei Dir ist natürlich die Frage, ob Du mit der Valette einen Eisprung hast.

              Die Blutungen könnten was mit der Valette zu tun haben (nicht vertragen, Hormonschwankungen...) oder auch nicht. Du könntest auch ein Myom haben, das blutet (keine Panik - das ist nicht schlimm). Es könnte auch mit dem Streß im neuen Job zu tun haben (körperlich und psychisch).

              Du hast ja schon einen FA-Termin, den würde ich mal einfach wahrnehmen. Der FA wird die Ursache sicherlich feststellen.

              Bis dahin bleib locker! Ich denke mal, die Ursache wird eher harmlos sein.

              Viele Grüße von Paputiza
              • Antwort von Dr.Vоlkеr Wеһlеr (abgemeldet) 3
                Re: Zwischenblutungen trotz Pille
                Hallo,
                ich war 2 Wochen abwesend, daher die verspätete Antwort.
                Je niedriger dosiert die Pille ist, desto eher kommt es zu Zwischenblutungen. Ich empfehle wieder zur Valette zu wechseln. Der neue Job ist aber auch eine mögliche Ursache.
                Mit freundlichen Gruessen

                Dr.Volker Wehler

                Bitte beachten Sie, dass eine Auskunft per Internet niemals einen Besuch beim Frauenarzt ersetzen kann.
                Zu mir: Nach Studium in Heidelberg, Uni-Klinik Ulm, Krankenhaus Ruesselsheim und 25 Jahren eigener Praxis habe ich mich nach Frankreich zurückgezogen, dann aber doch wieder eine Praxis eröffnet.
                Seit Juli 2008 bin ich nicht mehr taetig. Durch die Beantwortung Ihrer Fragen bleibe ich der deutschen Gynaekologie noch ein wenig verbunden.
                • Antwort von Αndrе (abgemeldet) 1
                  Re: Zwischenblutungen trotz Pille
                  Meine verspätete Antwort bitte ich zu entschuldigen - ich war verreist.
                  Wahrscheinlich schreibe ich dasselbe, was Ihr Frauenarzt schon gesagt hat. Es gibt viele Hormonpräparate auf dem Markt. Wenn die Zwischenblutungen weiter auftreten, würde ich ein anderes Präparat ausprobieren, Mit Sicherheit findet man ein Passendes.
                  Gruß
                  Andre