Physik
Von: Gіnnү (abgemeldet), 7.4.2008 18:20 Uhr
Hallo! =)
Wir machen gerade in NWT (Naturwissenschaft) ein neues Projekt: Die Spaghettibrücke...
Wir sollen in Dreiergruppen aus Spaghettis & Heißklebepistolen eine Brücke bauen, die eine Lücke von 40cm zwischen zwei Tischen überspannt. Die Brücke soll möglichst tragfähig sein, aber auch möglichst leicht =/
Gewertet wird nach Plan, Quotient (Tragfähigkeit durch Eigengewicht), Aussehen/Architektur, nicht zu viel Klebstoff.
Nun, meine Freundinnen und ich sind leider physikalisch nicht wirklich bewandert und wir haben von Kräfteverteilung etc. keine Ahnung...
Wie sollten wir die Brücke bauen, damit sie am meisten Gewicht aushält aber trotzdem nicht zu schwer ist? Eigentlich hatten wir vor, einfach ein "Brett" zu basteln (2cm Spaghetti übereinander ), aber irgendwie befürchten wir auch, dass das nicht so ganz das Gelbe vom Ei ist ;)
Wir dürfen allerdings nur vorgegebene Spaghettis, Heißklebepistolen und Schnur verwenden. Die Schnur darf aber nicht um die Brücke gewickelt werden oder sonst irgendwie innen reingeklebt werden. Sie darf nur für eine Hängebrücke verwendet werden...
Danke schon einmal!
Lg
Tanja



  1. Antwort von ΤwіngО 1
    • von Gіnnү (abgemeldet) 0
      Re^2: Spaghettibrücke
      Vielen Dank! =)
  2. Antwort von Μаrkuѕ Βruсһеrѕеіfеr (abgemeldet) 0
    Re: Spaghettibrücke
    Hallo, Wir dürfen allerdings nur vorgegebene Spaghettis,
    Heißklebepistolen und Schnur verwenden. Die Schnur darf aber
    nicht um die Brücke gewickelt werden oder sonst irgendwie
    innen reingeklebt werden. Sie darf nur für eine Hängebrücke
    verwendet werden...
    meiner Meinung nach ist eine Hängebrücke irgendwie witzlos, wenn du nichts außer Spaghettis hast, um sie anzuhängen. Wenn ihr die Schnurenden und die Spaghetti auf den Tisch kleben dürft, sieht das natürlich schon anders aus.

    Ansonsten hätte ich noch die Idee, eine existierende Brücke grob nachzubauen. Da könnt ihr euch vielleicht ein bisschen an den Stahlteilen orientieren (was wohin muss um Stabilität zu geben).

    Dürft ihr Pfeiler unter die Brücke setzen? So einer wäre relativ leicht zu bauen und würde enorm zur Standfestigkeit beitragen.

    mfg
    MB
    2 Kommentare
    • von Gіnnү (abgemeldet) 0
      Re^2: Spaghettibrücke
      Hallo Dürft ihr Pfeiler unter die Brücke setzen? So einer wäre
      relativ leicht zu bauen und würde enorm zur Standfestigkeit
      beitragen.
      Klar, solange sie aus Spaghettis sind, können wir alles machen. Ist das dann wirklich standfester? Dann werden wir das machen =)
      Danke schön! =)
      Tanja
    • von Μаrkuѕ Βruсһеrѕеіfеr (abgemeldet) 0
      Re^3: Spaghettibrücke
      Hallo, Dürft ihr Pfeiler unter die Brücke setzen? So einer wäre
      relativ leicht zu bauen und würde enorm zur Standfestigkeit
      beitragen.
      Klar, solange sie aus Spaghettis sind, können wir alles
      machen. Ist das dann wirklich standfester? Dann werden wir das
      machen =)
      aber sicher. Ein Pfeiler in der Mitte halbiert ja schließlich die Strecke, die ihr mit einer "Fahrbahn" direkt überbrücken müsst. Außerdem spart ihr euch das Verlängern der Spaghettifahrbahn, denn 20cm kriegt man mit einer Nudel hin, 40 nicht. Allerdings muss der Pfeiler auch entsprechend stabil sein, denn wenn eure Brücke auf ihm aufbaut, und er einstürzt, geht der Rest der Brücke mit ihm.

      Wichtig ist wie schon erwähnt auch, wie ihr die Brücke festmacht. Wenn sie einfach nur auf den beiden Tischen aufliegt, ist sie viel schwieriger zu bauen als wenn ihr feste Punkte habt, an denen ihr Dinge einhängen könnt. Zwei Schrauben oder Nägel (oder eine fest reingehämmerte Nudel...) können schon Wunder wirken, die machen nämlich Hängebrückenkonstruktionen erst sinnvoll. Da kommts natürlich auch wieder auf den Tisch an. Einen kleinen Tisch kann man mit der Schnur umschlingen und hat seinen Haltepunkt, bei einer Werkbank gibts vielleicht Löcher, wo man Nudelhaken anbringen kann, ...

      Vielleicht könnt ihr auch ein bisschen mogeln und alle Spaghettis oder Spaghettiträger aus mehreren Nudeln mit Heißkleber überziehen. Ob das stabiler ist, käme wohl mal auf einen Versuch an.

      Du kannst ja, wenn das alles gelaufen ist, mal berichten, wie ihrs gemacht habt und wie es funktioniert hat. Ein paar Fotos würden mich auch brennend interessieren, denn die Idee gefällt mir. Wenn ich mal Zeit habe, baue ich auch sowas, das macht bestimmt Spaß :-)

      mfg
      MB
  3. Antwort von реһеrr 0
    Re: Pontifex / Bridgebuilder
    Hallo Tanja, Wie sollten wir die Brücke bauen, damit sie am meisten Gewicht
    aushält aber trotzdem nicht zu schwer ist? Eigentlich hatten
    wir vor, einfach ein "Brett" zu basteln (2cm Spaghetti
    übereinander ), aber irgendwie befürchten wir auch, dass das
    nicht so ganz das Gelbe vom Ei ist ;)
    Vermutlich richtig befürchtet! ;-) Wir dürfen allerdings nur vorgegebene Spaghettis,
    Heißklebepistolen und Schnur verwenden. Die Schnur darf aber
    nicht um die Brücke gewickelt werden oder sonst irgendwie
    innen reingeklebt werden. Sie darf nur für eine Hängebrücke
    verwendet werden...
    Such mal im Netz nach dem Spiel Pontifex oder Bridgebuilder. Wenn ihr die Zeit habt, könnt ihr damit ein wenig üben und ausprobieren, bevor ihr mit dem Basteln anfangt.
    Irgendwo im Netz gibt es vielleicht auch Lösungsvorschläge dazu. Die könnt ihr als Orientierungshilfe verwenden ...
    Zur Info: euer Plan ist relativ instabil - jedenfalls so wie ich deine Beschreibung verstehe! Als Denkansatz: Dreiecke bauen ...

    Gruß
    peherr
    1 Kommentare
    • von Gіnnү (abgemeldet) 0
      Re^2: Pontifex / Bridgebuilder
      Hallo! Vermutlich richtig befürchtet! ;-)
      Tja, wie gesagt, wir sind leider keine Physikleuchten =) Such mal im Netz nach dem Spiel Pontifex oder Bridgebuilder.
      Wenn ihr die Zeit habt, könnt ihr damit ein wenig üben und
      ausprobieren, bevor ihr mit dem Basteln anfangt.
      Irgendwo im Netz gibt es vielleicht auch Lösungsvorschläge
      dazu. Die könnt ihr als Orientierungshilfe verwenden ...
      Zur Info: euer Plan ist relativ instabil - jedenfalls so wie
      ich deine Beschreibung verstehe! Als Denkansatz: Dreiecke
      bauen ...
      Okay, werde mal danach googeln. Danke!
      Lg, Tanja
  4. Antwort von Μісһаеl Βаuеr (abgemeldet) 0
    Re: Spaghettibrücke
    Tjaja, die Spaghettibrücke... ;-)

    Ich möchte Euch keinen fertigen Konstruktionsvorschlag geben. Darum geht es letztendlich gar nicht. Euer Lehrer will Euch zum Denken anregen und ist über jeden Gedanken glücklich. Wenn die Brücke am Ende nicht das verspricht, was Ihr Euch von ihr versprochen habt, so ist das auch nicht so schlimm. Dann geht es mehr darum, die richtigen Schlüsse zu ziehen: Worauf haben wir nicht geachtet? Was kann man beim nächsten Mal besser machen?

    Den Tipp, bestehende Brücken als Vorbild zu nehmen, fand ich nicht schlecht.

    Ein weiterer Tipp: Nehmt mal Spaghetti in die Hand und probiert aus, was sie gut aushalten und wie man sie leicht zerbrechen/zerreißen/zerdrücken kann. In der fertigen Brücke sollten die Spaghettis hauptsächlich so eingesetzt werden, dass sie nur die Belastung erfahren, die sie auch am besten aushalten.

    Michael
    3 Kommentare
    • von Gіnnү (abgemeldet) 0
      Re^2: Spaghettibrücke
      Ich möchte Euch keinen fertigen Konstruktionsvorschlag geben.
      Darum geht es letztendlich gar nicht. Euer Lehrer will Euch
      zum Denken anregen und ist über jeden Gedanken glücklich. Wenn
      die Brücke am Ende nicht das verspricht, was Ihr Euch von ihr
      versprochen habt, so ist das auch nicht so schlimm. Dann geht
      es mehr darum, die richtigen Schlüsse zu ziehen: Worauf haben
      wir nicht geachtet? Was kann man beim nächsten Mal besser
      machen?
      Nur sind wir dann nicht glücklich, wenn wir eine 5 bekommen =D Aber es stimmt ja schon ^^ Ein weiterer Tipp: Nehmt mal Spaghetti in die Hand und
      probiert aus, was sie gut aushalten und wie man sie leicht
      zerbrechen/zerreißen/zerdrücken kann.
      Haben wir schon gemacht und vor Schrecken festgestellt, dass die Dinger ja fast gar nix aushalten ^^

      Aber vielen Dank, ich such mir jetzt einmal ein paar Brücken heraus =)
      Lg, Tanja
    • Re^3: Spaghettibrücke
      Moin, Ein weiterer Tipp: Nehmt mal Spaghetti in die Hand und
      probiert aus, was sie gut aushalten und wie man sie leicht
      zerbrechen/zerreißen/zerdrücken kann.
      Haben wir schon gemacht und vor Schrecken festgestellt, dass
      die Dinger ja fast gar nix aushalten ^^
      Mehrere längs miteinander verleimt wirken Wunder...

      Gruß,
      Ingo
    • von Gіnnү (abgemeldet) 0
      Re^4: Spaghettibrücke
      Mehrere längs miteinander verleimt wirken Wunder...
      Okay, stimmt auch wieder ^^
      Danke!
      Tanja
  5. Antwort von mаbuѕе 0
    Re: Spaghettibrücke
    Hallo Tanja!

    mach dir das Leben leicht - geh mal ne Runde mit offenen Augen spazieren und schau dir ein paar Brücken an.

    Ich kann nicht beweisen, das es die optimale Methode ist, aber das soviel Brücken da draussen Bogenbrücken sind (heisst, einen halbkreisförmigen Bogen unter der "Fahrbahn" haben) wird schon einen Grund haben.

    Zumindest war unsere Brücke damals bei einem ähnlichen Projekt (wir durften Fischertechnik nehmen und mussten nicht mit Nudel und Klebstoff rumschweinern) schon ziemlich stabil.

    lg, mabuse
    2 Kommentare
    • von Gіnnү (abgemeldet) 0
      Re^2: Spaghettibrücke
      Hallo Tanja!

      mach dir das Leben leicht - geh mal ne Runde mit offenen Augen
      spazieren und schau dir ein paar Brücken an.
      Hm, ich wohne leider in einem ziemlichem Kaff, in dem es keine Brücken gibt... Aber ich habe bereits nach Brücken gegoogelt ^^ Ich kann nicht beweisen, das es die optimale Methode ist, aber
      das soviel Brücken da draussen Bogenbrücken sind (heisst,
      einen halbkreisförmigen Bogen unter der "Fahrbahn" haben) wird
      schon einen Grund haben.
      Schon, nur, wie kriege ich Spaghettis "rund". Sie müssen leider ungekocht sein (hab ich glaub vergessen, zu erwähnen, sorry ._.)
      Aber ich weiß jetzt ja, was ich mache =)
      Aber danke! =)
      Tanja
    • von mаbuѕе 0
      Re^3: Spaghettibrücke
      Schon, nur, wie kriege ich Spaghettis "rund". Sie müssen
      leider ungekocht sein (hab ich glaub vergessen, zu erwähnen,
      sorry ._.)
      Die müssen gar nicht rund sein.
      Du kannst das ganze annähernd rund machen, meinethalben acht- oder zwölf-eckig.
      Hauptsache, du kriegst etwas annähernd bogenförmiges hin, womit die Kräfte, die auf den Mittepunkt der Brücke wirken, seitlich zu den Stützen/Auflagen hin abgeführt werden.

      lg, mabuse
  6. Antwort von VΙΚΤОR 0
    Re: Spaghettibrücke
    Hallo! =)
    Wir machen gerade in NWT (Naturwissenschaft) ein neues
    Projekt: Die Spaghettibrücke...
    Wir dürfen allerdings nur vorgegebene Spaghettis,
    Heißklebepistolen und Schnur verwenden. Die Schnur darf aber
    nicht um die Brücke gewickelt werden oder sonst irgendwie
    innen reingeklebt werden. Sie darf nur für eine Hängebrücke
    verwendet werden...
    Hallo Tanja,
    die Lösung ist eigentlich ziemlich einfach - für den
    der es weiß.
    Verbal ist dies aber hier nicht zu vermitteln. Es wäre
    eine kleine Skizze erforderlich.
    Ich könnte Dir diese mit einer E-Mail zusenden -
    mach dies aber nicht.
    Warum:
    1. sollte das Physikbrett nicht zum lösen von
    Hausaufgaben verwendet werden. Leider wird es hier,
    unbeanstandet, zum großen Teil dazu mißbraucht.
    2. Solltest Du Deine eigene Phantasie verwenden.
    Sich immer fertige Lösungen von anderen zu holen macht
    geistig träge.(Leider eine weitverbreitete Erscheinung)
    Solche ähnlichen Aufgaben werden schon Kindern im
    Kindergarten gestellt - mit erstaunlichen Ergebnissen.
    3. Das Mühen Eurer Lehrer Euch zum selbständigen
    Denken zu erziehen wäre für die Katz wenn ihr Euch
    nicht selbst einbringt.

    Einen Denkanstoß kann ich Dir trotzdem geben.
    Es geht tatsächlich (wie schon in einem anderen
    Beitrag erwähnt) über die Konstruktion von Dreiecken
    mit oder ohne der Verwendung der Schnur (Zugband !)
    Es gibt mindestens 3 prinzipiell gute Lösungen.

    Gruß VIKTOR
    3 Kommentare
    • von Μісһаеl Βаuеr (abgemeldet) 0
      Re^2: Spaghettibrücke
      Hallo! Es gibt mindestens 3 prinzipiell gute Lösungen.
      Ich weiß jetzt nicht, an welche drei Lösungen Du denkst, aber ich würde eher schätzen, dass es unendlich viele gute Lösungen gibt...

      Michael
    • Re^3: Spaghettibrücke
      Hallo! Es gibt mindestens 3 prinzipiell gute Lösungen.
      Ich weiß jetzt nicht, an welche drei Lösungen Du denkst, aber
      ich würde eher schätzen, dass es unendlich viele gute Lösungen
      gibt...

      Hallo Michael,
      Du hast schon recht,aber ich habe an "machbare Lösungen"
      für den Personenkreis der Fragestellerin und mit relativ
      wenig Aufwand gedacht. Dies sind:
      Gitterträger(parallel geführter Ober- und Untergurt)
      2 versch.Zugbandkonstruktionen bei Einsatz des erlaubten
      Bindfaden oder Stricks wobei eigentlich die Stricke
      auch durch Makkaroni ersetzt werden könnten.
      Natürlich ist es auch gegeben daß die Schüler auch
      aufwendige Konstruktionen hinkriegen.
      Gruß VIKTOR
    • von Gіnnү (abgemeldet) 0
      Re^2: Spaghettibrücke
      Hallo Tanja,
      die Lösung ist eigentlich ziemlich einfach - für den
      der es weiß.
      Verbal ist dies aber hier nicht zu vermitteln. Es wäre
      eine kleine Skizze erforderlich.
      Ich könnte Dir diese mit einer E-Mail zusenden -
      mach dies aber nicht.
      Erst neugierig machen ist fies *g* Aber passt schon, du hast ja auch recht =) Einen Denkanstoß kann ich Dir trotzdem geben.
      Es geht tatsächlich (wie schon in einem anderen
      Beitrag erwähnt) über die Konstruktion von Dreiecken
      mit oder ohne der Verwendung der Schnur (Zugband !)
      Es gibt mindestens 3 prinzipiell gute Lösungen.
      Danke schön! =)
  7. Kochen
    mein kindisches Gemüt fragt, ob man die Dinger nicht Kochen, dann verdrillen und anschließend trocknen kann? Sagt Eurem Lehrer aber, dass es meine Idee war, die lass ich mir dann nämlich patentieren :-))

    pp
    1 Kommentare