Allgemeine Rechtsfragen
Von: Breather, 21.5.2007 16:35 Uhr
Hallo!

Bis wieviel Jahren muss bei einer Einverständniserklärung (im Bezug auf Bilder,Videos,persönliche Daten im Internet) die Unterschrift der Eltern mit dabei sein?

MfG Breather



  1. Antwort von Paul 1
    Re: Einverständniserklärung - Alter? U. der Eltern
    Was für Einverständniserklärungen meinst du? (direktes Beispiel)
    Ich brauchte da nie irgendwelche Unterschriften, und selbst wenn...
    3 Kommentare
    • von Breather 0
      Re^2: Einverständniserklärung - Alter? U. der Elte
      Was für Einverständniserklärungen meinst du? (direktes
      Beispiel)
      Wenn Bilder, Videos oder Daten über Personen in das Internet gestellt werden, braucht man von diesen Personen eine Einwilligung (Einverständniserklärung), dass man die Bilder.... ins Internet stellen darf.
      Bei Jugendlichen ist noch eine Sonderregelung (Unterschrift der Erziehungsberechtigten), jedoch weiß ich nicht bis wieviel Jahren diese gilt.

      Gruss Breather
    • Re^3: Einverständniserklärung - Alter? U. der Elte
      Hallo,

      bis das Kind 18 - also volljährig - geworden ist. Bis dahin sind die Eltern für das Kind verantwortlich.

      Ab 14 ist ein Kind z. B. mündig um die Religion zu wechseln (abzuwählen, anzunehmen) und darf einen Eid ablegen.

      Ab verschiedene Alter darf ein Kind kleinere Geschäfte tätigen, wie z. B. vom Taschengeld einen Kaugummi kaufen.

      Aber die Persönlichkeitsrechte des Kindes werden von den Eltern bis zum 18. Geburtstag verwaltet.

      Gruß
      Ingrid [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Breather 0
      Re^4: Einverständniserklärung - Alter? U. der Elte
      Hallo
      bis das Kind 18 - also volljährig - geworden ist. Bis dahin
      sind die Eltern für das Kind verantwortlich.

      Ab 14 ist ein Kind z. B. mündig um die Religion zu wechseln
      (abzuwählen, anzunehmen) und darf einen Eid ablegen.

      Ab verschiedene Alter darf ein Kind kleinere Geschäfte
      tätigen, wie z. B. vom Taschengeld einen Kaugummi kaufen.

      Aber die Persönlichkeitsrechte des Kindes werden von den
      Eltern bis zum 18. Geburtstag verwaltet.

      Gruß
      Ingrid
      OK Vielen Dank!