Allgemeine Rechtsfragen
Von: Plö (abgemeldet), 13.9.2006 22:14 Uhr
Hallo,
wenn Mutter X stirbt ist ja automatisch, sofern keine anderen Anverwandten mehr da, Kind X das Erbe. Gibt es den Erbschein ohne große Wartezeit und Lauferei, wie funktioniert das?

Kind X findet in der Wohnung von Mutter X jede Menge aufgelöster Sparbücher, aber auch laufende Sparbücher. Die aufgelösten Sparbücher decken sich aber nicht mit den Summen der laufenden Sparbücher, heisst die fehlenden Gelder müssten woanders angelegt sein. Da gibt es dann Zettel mit jeder Menge Kontonummern und auch Banken, jedoch keine Bücher oder Kontoauszüge.

Wie würde Kind X nun erfahren ob die verschiedenen Banken Geld im Depot, auf Sparbuch oder als Aktie, verwahren? Wie erfährt Kind X ob Lebensversicherungen bestehen?


Danke und Gruß
Plö



  1. Antwort von Nordlicht 2
    Re: Erbschein und andere Fragen
    Wie würde Kind X nun erfahren ob die verschiedenen Banken Geld
    im Depot, auf Sparbuch oder als Aktie, verwahren?
    Wenn X einen Erbschein hat, sind die Banken zur Auskunft verpflichtet. Wie erfährt
    Kind X ob Lebensversicherungen bestehen?
    Wenn X keine Unterlagen dazu findet, gibt es nur die Möglichkeit über die Bewegungen auf dem Girokonto festzustellen, ob Beiträge geflossen sind. Ansonsten, mit dem Erbschein "bewaffnet" bei den Gesellschaften anfragen, bei denen andere Versicherungen, z.B. Hausrat, Haftpflicht, bestehen.