Allgemeine Rechtsfragen
Von: klеіnеѕһuһn (abgemeldet), 9.7.2010 23:14 Uhr
Hallo,

vielleicht weiß jemand hierzu Bescheid: wenn man nach Antragstellung auf den Erbschein nach einiger Zeit, einigen MOnaten, einen Termin beim Amtsgericht bekommt, heißt das, dass man bei diesem Termin den Erbschein bekommt?

Vielen Dank für Eure Hilfe!



  1. Antwort von Μіѕѕ Αnn dа Сàνа (abgemeldet) 0
    Wenn dem Richter danach ist.
    So ist es tatsächlich. Leider.

    Gruß
    Ann da Càva
    • Antwort von ΜrΜООΝ 0
      Re: Wann wird der Erbschein ausgestellt?
      Hallo kleineshuhn,

      ich musste vor nicht allzu langer Zeit auch nen Erbschein beantragen.

      Ich habe zwei Brüder und wir haben gemeinsam den ganzen Formularkram ausgefüllt.

      Der Erbschein hat dann knapp zwei Wochen gedauert.

      Es müssen ALLE Erben und das GESAMTE Vermögen angegeben werden. Sollte es Probleme geben, weil die Angaben nicht übereinstimmen oder so, dann kann sich das Ganze sicherlich auch verzögern - aber so lange eher (und vor allem ohne Zwischenbescheid) eher unwahrscheinlich.

      Ruf doch dort einfach mal an - die geben dir dann sicher bescheid, ob noch Unterlagen fehlen oder so ...

      LG MrMOON
      • Antwort von mіlеѕluсіѕ 0
        Re: Wann wird der Erbschein ausgestellt?
        Hallo,

        vielleicht weiß jemand hierzu Bescheid: wenn man nach
        Antragstellung auf den Erbschein nach einiger Zeit, einigen
        MOnaten, einen Termin beim Amtsgericht bekommt, heißt das,
        dass man bei diesem Termin den Erbschein bekommt?
        Was ist das denn für ein Termin?

        Eine Termin für einen Erbschein dauert nicht Monate!
        Bei gesetzlicher Erbfolge (ohne irgendwelche Besonderheiten wie komplizierteres Adoptionsrecht oder internationalem Privatrecht dauert es von der Antragstellung bis zur Erteilung wenige Tage - wenn nicht der Erbschein sogar sogleich ausgehändigt wird. Wenn die nicht erschienenen Erben schriftliche Vollmacht erteilt haben ist das kein Problem.

        Wenn ein privatschriftliches Testament vorliegt kann das schon mal einige Wochen dauern ab Antragstellung. Hier kann es z.B. auch Anhörungstermine durch den Nachlassrichter geben.

        ml.