Religionswissenschaft
Von: dіеtlіndе аlрһаrt, 21.1.2010 09:45 Uhr
Eine Bekannte von mir möchte gerne wissen, was für eine Bedeutung gefiederte Wesen in allen Religionen haben. Im Christentum sind uns die Tauben bekannt, sie spielen auch im Judentum eine Rolle. Auch über die alten Ägypter fand meine Bekannte einiges heraus. Aber wie schaut es mit anderen Religionen aus, z.B. mit dem Buddhismus? Meine Bekannte müsste es leider schon bis Mittag wissen. Aber auch, wer dies erst später liest, kann gerne schreiben! Danke!



  1. Antwort von Αlfrеd Ηеіdіngеr (abgemeldet) 0
    Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
    ***********

    Hallo,

    Zahlreichen antiken Göttinnen wie der Ischtar oder der Aphrodite war die Taube heilig. Am Ende der Sintflut kündet eine Taube mit einem Ölzweig göttlichen Frieden an. Im Neuen Testament verkörpert die Taube den Heiligen Geist.

    In der indischen Mythologie gibt es "Garuda", ein schlangentötendes halb mensch-, halb adlergestaltiges Reittier des Vishnu, Sohn des Kashyapa und der Vinata. In der asiatischen Mythologie hat der Garuda zugleich die Bedeutung eines Götterboten, der den Menschen Nachrichten und Anweisungen der Götter überbringt. In vielen asiatischen Ländern (beispielsweise Thailand und Indonesien) wird der Garuda zudem als Hoheitszeichen oder Amtssiegel von den Behörden der Regierung verwendet. (aus wikipedia)

    Im christlichen Kontext steht der Schwan als Symbol für den Reformator Martin Luther. Dass der Schwan zum Symbol für Luther wurde, wird meist mit einer Legende erklärt: Der als Vorreformator geltende Jan Hus wurde 1415 während des Konzils von Konstanz als Ketzer hingerichtet, obwohl ihm freies Geleit zugestanden worden war. Er soll, bevor er verbrannt wurde, gesagt haben: "Heute bratet ihr eine Gans, aber aus der Asche wird ein Schwan auferstehen" (tschechisch "Hus" bedeutet "Gans"). Später wurde dieser Ausspruch auf Martin Luther gedeutet.


    Hugin und Munin sind in der nordischen Mythologie die beiden Raben Odins. Da Odin auch ein Gott des Krieges ist, sind Raben und Wölfe als Tiere des Schlachtfeldes passende Begleiter des Gottes, der auch den Beinamen Hrafnáss (Rabengott) trägt.


    In der persischen Literatur ist die angeblich in die Rose verliebte Nachtigall das Symbol für den Liebenden, den Dichter und den Gottsucher schlechthin, so wie die Rose Symbol für alles Schöne ist.


    Gibt sicher noch viel mehr, - aber das habe ich z.T. in Erinnerung gehabt, bzw. jetzt eben herausgefunden.

    Liebe Grüße
    Alfred
    1 Kommentare
    • Re^2: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
      Hallo- ganz herzlichen Dank für diese umfangreiche Info, die so schnell kam!
      Liebe Grüße, Dietlinde
      Hallo,

      Zahlreichen antiken Göttinnen wie der Ischtar oder der
      Aphrodite war die Taube heilig. Am Ende der Sintflut kündet
      eine Taube mit einem Ölzweig göttlichen Frieden an. Im Neuen
      Testament verkörpert die Taube den Heiligen Geist.

      In der indischen Mythologie gibt es "Garuda", ein
      schlangentötendes halb mensch-, halb adlergestaltiges Reittier
      des Vishnu, Sohn des Kashyapa und der Vinata. In der
      asiatischen Mythologie hat der Garuda zugleich die Bedeutung
      eines Götterboten, der den Menschen Nachrichten und
      Anweisungen der Götter überbringt. In vielen asiatischen
      Ländern (beispielsweise Thailand und Indonesien) wird der
      Garuda zudem als Hoheitszeichen oder Amtssiegel von den
      Behörden der Regierung verwendet. (aus wikipedia)

      Im christlichen Kontext steht der Schwan als Symbol für den
      Reformator Martin Luther. Dass der Schwan zum Symbol für
      Luther wurde, wird meist mit einer Legende erklärt: Der als
      Vorreformator geltende Jan Hus wurde 1415 während des Konzils
      von Konstanz als Ketzer hingerichtet, obwohl ihm freies Geleit
      zugestanden worden war. Er soll, bevor er verbrannt wurde,
      gesagt haben: "Heute bratet ihr eine Gans, aber aus der Asche
      wird ein Schwan auferstehen" (tschechisch "Hus" bedeutet
      "Gans"). Später wurde dieser Ausspruch auf Martin Luther
      gedeutet.


      Hugin und Munin sind in der nordischen Mythologie die beiden
      Raben Odins. Da Odin auch ein Gott des Krieges ist, sind Raben
      und Wölfe als Tiere des Schlachtfeldes passende Begleiter des
      Gottes, der auch den Beinamen Hrafnáss (Rabengott) trägt.


      In der persischen Literatur ist die angeblich in die Rose
      verliebte Nachtigall das Symbol für den Liebenden, den Dichter
      und den Gottsucher schlechthin, so wie die Rose Symbol für
      alles Schöne ist.


      Gibt sicher noch viel mehr, - aber das habe ich z.T. in
      Erinnerung gehabt, bzw. jetzt eben herausgefunden.

      Liebe Grüße
      Alfred
  2. Antwort von Оlіνіа Оnlіnе 0
    Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
    Hallo Dietlinde,

    gerade habe ich deine Anfrage entdeckt.
    Leider kann ich dir nicht weiter helfen, ich bräuchte einen Tag, um nachzulesen, denn mit dieser Frage habe ich mich noch nicht beschäftigt. Die Sachen, die ich wußte hattest du schon aufgeführt. Zu bedenken gebe ich noch, dass auch Engel als Menschen mit Vogelflügeln dargestellt werden.

    Grüße
    Olivia
    1 Kommentare
    • Re^2: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
      Liebe Olivia, ist kein Problem, ich habe ein paar sehr hilfreiche Antworten bekommen, danke! Dietlinde
  3. Antwort von Ѕаrаһ 0
    Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
    Hallo Dietlinde

    Ich weiss nur, dass Raben sowohl in der nordischen Mythologie eine wichtige Rolle spielen (die beiden Raben
    Erinnerung und Gedanke begleiten Odin / Wotan) und auch im Christentum. So hat ein Rabe den heiligen Benedikt vor einem vergifteten Brot gewarnt, und der heilige Meinrad (Schweiz) hatte zwei Raben, die in der Nähe seiner Einsiedelei lebten und die Räuber, die Meinrad töteten, bis nach Zürich verfolgten, dort stellten und ihnen die Augen aushackten. Ausserdem gibt es noch eine Stelle im Evangelium, wo Jesus sagt, auch die Spatzen, von denen es doch so viele gibt, sind Gott wichtig ("es fällt keiner vom Himmel, ohne dass der Vater es weiss"), und er fragt dann: "Wieviel wichtiger seid dann erst ihr?"
    Im Buddhismus kommt mir grad nichts so Markantes in den Sinn. Der Pfau steht öfters mal für Eitelkeit, aber das ist in Asien glaub ich generell so. Bin aber überhaupt nicht sicher.

    Sorry, dass ich nicht mehr helfen kann.

    Liebe Grüsse

    sarah.
    1 Kommentare
    • Re^2: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
      Hallo Sara,
      Vielen Dank für deine interessante Antwort! Dietlinde
  4. Antwort von Ѕаrаһ 0
    Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
    Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen

    Hallo Dietlinde

    Ich weiss nur, dass Raben sowohl in der nordischen Mythologie eine wichtige Rolle spielen (die beiden Raben
    Erinnerung und Gedanke begleiten Odin / Wotan) und auch im Christentum. So hat ein Rabe den heiligen Benedikt vor einem vergifteten Brot gewarnt, und der heilige Meinrad (Schweiz) hatte zwei Raben, die in der Nähe seiner Einsiedelei lebten und die Räuber, die Meinrad töteten, bis nach Zürich verfolgten, dort stellten und ihnen die Augen aushackten. Ausserdem gibt es noch eine Stelle im Evangelium, wo Jesus sagt, auch die Spatzen, von denen es doch so viele gibt, sind Gott wichtig ("es fällt keiner vom Himmel, ohne dass der Vater es weiss"), und er fragt dann: "Wieviel wichtiger seid dann erst ihr?"
    Im Buddhismus kommt mir grad nichts so Markantes in den Sinn. Der Pfau steht öfters mal für Eitelkeit, aber das ist in Asien glaub ich generell so. Bin aber überhaupt nicht sicher.

    Sorry, dass ich nicht mehr helfen kann.

    Liebe Grüsse

    sarah.
    • Antwort von Ѕаrаһ 0
      Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
      Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen

      Hallo Dietlinde

      Ich weiss nur, dass Raben sowohl in der nordischen Mythologie eine wichtige Rolle spielen (die beiden Raben
      Erinnerung und Gedanke begleiten Odin / Wotan) und auch im Christentum. So hat ein Rabe den heiligen Benedikt vor einem vergifteten Brot gewarnt, und der heilige Meinrad (Schweiz) hatte zwei Raben, die in der Nähe seiner Einsiedelei lebten und die Räuber, die Meinrad töteten, bis nach Zürich verfolgten, dort stellten und ihnen die Augen aushackten. Ausserdem gibt es noch eine Stelle im Evangelium, wo Jesus sagt, auch die Spatzen, von denen es doch so viele gibt, sind Gott wichtig ("es fällt keiner vom Himmel, ohne dass der Vater es weiss"), und er fragt dann: "Wieviel wichtiger seid dann erst ihr?"
      Im Buddhismus kommt mir grad nichts so Markantes in den Sinn. Der Pfau steht öfters mal für Eitelkeit, aber das ist in Asien glaub ich generell so. Bin aber überhaupt nicht sicher.

      Sorry, dass ich nicht mehr helfen kann.

      Liebe Grüsse

      sarah.


      Über weitere Antworten wirst du per Mail informiert.

      Einen Überblick über deine Fragen und Antworten erhältst du in deinem Profil.

      Impressum | Presse | 10 Jahre | Werbung schalten | Jobs | Datenschutz | AGB | Kein Spam | Netiquette
      Sitemap 1 | Sitemap 2 | Sitemap 3 | Sitemap 4

      © Copyright 2003-2009 wer-weiss-was GmbH. Alle Rechte vorbehalten
      • Antwort von R. Ј. Frісkе 0
        Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
        Hallo Dietlinde, - als Dieselmotoren Experte kenne ich mich schlecht mit Vögeln aus
        MfG Rainer
        • Antwort von R. Ј. Frісkе 0
          Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
          Warum 4 Mails ???`Wenn du aber alles, aber auch alles über alle Religionen wissen willst, besorge dir das Buch "Die Suche der Menscheit nach Gott" Herausgeber in Deutschland "Wachtturm Bibel,- und Traktat-Gesellschaft. Deutscher zweig e.V. , Selters / taunus
          MfG Rainer
          1 Kommentare
          • Re^2: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
            Hallo, wieso 4 Mails? Ich habe eine Fragemail geschickt. Hast du mehrere erhalten? Vielleicht wurde dir die gleiche 4x zugestellt, ich habe sie nur einmal abgeschickt. Ich bin übrigens auch auf dem Gebiet Religionen Experte, aber nur im Bereich des Christentums. Bücher habe ich schon viele gute,danke.
            Das klingt mir nach "Jehovas Zeugen"? [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
        • Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
          Hallo, eine Antwort auf diese Frage ist ziemlich schwierig und ich kann sie leider nicht so schnell beantworten.
          Eines weiß ich aber: im Hinduismus haben eine ganze Reihe der Götter Vögel als Reittiere, z.B. Brahma reitet auf einer Gans, manchmal auch auf einem Schwan. Damit soll verdeutlicht werden, dass der Gott Brahma, der als Schöpfer verehrt wird, sowohl über die Erde, als auch das Wasser und die Luft herrscht, denn eine Gans bewegt sich in allen drei Sphären, d.h. sie kann laufen, fliegen und schwimmen.
          Vishnu, der Bewahrer, auch ein Hindu-Gott, reitet auf einem Garuda, der eine Mischung aus Mensch und Vogel ist. Garuda steht für Heldentum, Mut, Treue und Aufopferung.
          Bei vielen asiatischen Volksstämmen, die zu den Ureinwohnern gezählt werden, werden die Seelen der Verstorbenen von Vögeln ins Jenseits getragen. So zum Beispiel in Kalimantan (Teil Borneos), wo der Tucan diese Aufgabe erfüllt.
          Wenn mir noch mehr einfällt, melde ich mich noch einmal.
          Herzliche Grüße
          Heidrun Friederich
          1 Kommentare
          • Re^2: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
            Liebe Heidrum,
            Danke für diese hochinteressante Antwort! Liebe Grüße, Dietlinde
        • Antwort von Оlіνіа Оnlіnе 0
          Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
          Hallo Dietlinde,
          mir ist noch eingefallen, dass auch der Prophet Elija, als er sich vor König Ahab am Bach Kerit versteckte, von Raben versorgt wurde.

          Gruß
          Olivia
          • Antwort von ΒіgΒоb 0
            Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
            Tut mir leid, ich kann dazu keine Auskunft weiter geben (also nicht zum Buddhismus oder z.B. zum Judentum). Im Christentum spielt in der Tat die Taube eine Rolle - sie ist diejenige, die Noah den Ölzweig bringt und damit anzeigt, dass die Sintflut vorbei ist. Entgegen dessen kehrt der vorher losgeschickte Vogel nicht zurück (meiner Erinnerung nach war es ein Rabe - das könnte man in der Bibel genauer nachlesen).

            Entschuldigung für die sehr späte Antwort - aber ich hatte meine Mail-Adresse geändert und nicht daran gedacht, dass Mails von hier noch zu der Adresse geschickt werden.

            MfG ...
            • Antwort von Gudrun Ηurtһ 0
              Re: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
              Buddhismus ist keine Religion
              Ich verstehe die Frage
              nicht richtig
              Was genau wird gesucht Vögel
              kommen in Mythen vor in den
              Geschichten
              über Götter der Griechen
              Götter der Germanen
              .
              Vögel dienten als Boten
              zum überbringen von Nachrichten.
              In die Welt nach dem Tod.
              Für mich selbst sind solche Dinge unwichtig.
              Sorry
              aber
              sie helfen nicht weiter
              fürs nächste leben
              2 Kommentare
              • Re^2: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
                Buddhismus ist eine der fünf Weltreligionen.
                Die Frage war nicht von mir, sondern von einer Bekannten, und ich hatte schon ganz darauf vergessen (schau aufs Datum). Wenn's dir unwichtig ist, brauchst du ja nicht zu antworten :-)
                Übrigens, Rainer, hier ist nicht der Platz, um für "Jehovas Zeugen" zu werben...
              • Re^3: Bedeutung der Vögel in allen Religionen
                Danke für die Antwort
                . Aber ich habe diese Frage 4 mal bekommen
                und dachte man erwartet eine Antwort von mir
                Was eine religion ist darüber streiten sich die....