Studium & Schule
Von: Nillsen, 14.10.2011 22:43 Uhr
Hallo!
Ich habe gerade mit dem Studium begonnen und sitze bei meinen Vorlesungen auf dem Boden oder im Gang. Meine Universität so wie viele andere sind hoffnungslos überfüllt. Was tut denn unsere Regierung gegen diese überfüllten Universitäten? Danke für ihre Hilfe.



  1. Antwort von Annara 0
    Re: Überfüllte Universitäten - was tut Regierung?
    Hallo,

    leider ist Politik (bzw. Hochschulpolitik) nicht mein Fachgebiet.

    Was mir aber spontan als Antwort einfällt:

    1. Wenn du überhaupt noch irgendwo einen Sitzplatz bekommst, wenn auch nur auf dem Boden, dann hast du noch Glück. In meinem ersten Semester mussten sogar einige während des Sprachunterrichts in der Uni regelmäßig stehen.

    2. Studiengebühren sind z.B. dazu da, um solche Zustände zu verbessern.

    3. Zulassungsbeschränkungen (Numerus Clausus) sollen dafür sorgen, die Anzahl der Studenten zu begrenzen.

    4. Ich weiß zwar nicht, was du studierst, aber ich gehe stark davon aus, dass in ein bis zwei Semestern die Anzahl deiner Kommilitonen abgenommen hat und jeder einen Sitzplatz bekommt. (Bei mir im Sprachunterricht kann mittlerweile auch jeder sitzen UND wir sind in einen kleineren Raum umgezogen).

    Wende dich mit dieser Frage doch am besten an deine Universität, denn soweit ich weiß sind solche Dinge wie Studiengebühren etc. sowieso von Bundesland zu Bundesland verschieden!

    Viele Grüße

    Annara
    • Antwort von Taara77 0
      Re: Überfüllte Universitäten - was tut Regierung?
      ... oftmals kommen die überfüllten Unis ja auch von den Studenten die sich eingeklagt haben ... aber normalerweise sollte es ja nicht vorkommen, das Studierende auf dem Boden sitzen bzw. stehen müssen um einer Vorlesung zu folgen
      http://studienplatz-klage.de/die-studienplatzklage/m...