Haus- & Nutztiere
Von: Βеttіnа (abgemeldet), 15.7.2007 18:32 Uhr
Hallo, ich habe einen Welpen angeboten bekommen, der einen Nabelbruch hat. Muß ein Nabelbruch immer operiert werden, und was kostet so etwas?
Gruß Bettina



  1. Antwort von Јоһnnү 6
    Re: Nabelbruch bei Welpen
    Hallo Bettina, Muß ein Nabelbruch immer operiert werden, und
    was kostet so etwas?
    falls der Nabelbruch so groß ist, dass sich eine Darmschlinge reinlegen kann (> 1 cm), sollte man auf jeden Fall bald operieren.

    Ist der Nabelbruch so klein, dass lediglich Fett austritt, das sich auch problemlos in die Bauchhöhle zurückschieben lässt, besteht erstmal kein Handlungsbedarf.

    Bei den meisten Hunden verwachsen kleine Nabelbrüche mit Fett und sind dadurch soweit dicht, dass keine Eingeweide vorfallen können. Diese Hunde haben am Nabel dann eine weiche Beule, die weiter nicht stört.

    Sollte es sich um eine Hündin handeln, die einmal Welpen bekommen soll, ist es wichtig, vorher den Nabelbruch zu operieren. Vor der Geburt werden die Bänder weich, und durch die Presswehen könnte der Bruch so groß werden, dass ernsthafte Probleme entstünden.

    Unabhängig davon sollte man Hunde mit Nabelbruch, egal ob Rüde oder Hündin, nicht zur Zucht verwenden, da eine genetische Disposition besteht. (Leider gibt es inzwischen Rassen, bei denen der Nabelbruch schon fast in den Standard aufgenommen werden müsste, z. B. Shi Tzu).

    Zu den Kosten fragst du am besten den Tierarzt deines Vertrauens - diese können je nach Narkoseart, Überwachung, verwendetem Material ... variieren.

    Sollte kein dringender Handlungsbedarf bestehen, kannst du ja vielleicht eine spätere Narkose (persistierende Milchzähne, HD-Röntgen, Kastration o. Ä) nutzen, um den Bruch operieren zu lassen.

    Gruß

    Johnny
    • Antwort von Μаrаһ 0
      Re: Nabelbruch bei Welpen
      Muß ein Nabelbruch immer operiert werden, und was kostet so etwas?
      Hallo Bettina,

      Ein Nabelbruch muß immer operiert werden, weil sonst eine Darmverschlingung droht.
      Der Darm kommt durch den offenen Nabel nach draussen und ist nicht mehr geschützt.
      Der Hund empfindet es auch oft als unangenehm wenn man ihn dort berührt.
      Einige Leute lassen das einfach so, was meiner Meinung nach total unvernünftig ist!

      Aber jetzt was schönes! - Der Nabel wird am besten genäht wenn das Tier kastriert wird und sich sowieso in Narkose befindet.
      Das spart Geld und Ist weniger Stress für das Tier!

      Ich würde einfach mal vom Tierarzt draufschauen lassen und Dich beraten lassen.
      Es ist bis auf weiteres nicht lebensbedrohlich und Du kannst in Ruhe planen!
      Er kann Dir auch einen Preis nennen, denn der ist immer ein bißchen unterschiedlich- aber auf jedenfall bezahlbar!!

      Ausserdem sollte man wenn man ein Tier besitzt immer ein bißchen Geld beiseite legen- für Operationen und Impfungen, u.s.w....

      Ein Nabelbruch ist aber kein Grund das Tier nicht aufzunehmen.
      Wenn Du für den Hund bezahlen mußt dann frag nach einem kleinen Preisnachlass.

      Ich hoffe ich konnte Dir ein bißchen weiterhelfen!

      Liebe Grüße
      Marah
      1 Kommentare
      • von Μаrgіt Lаng (abgemeldet) 0
        Re^2: Nabelbruch bei Welpen
        Hallo Marah,
        ein Nabelbruch kostet je nach TA oder Klinik um 150 bis 250 Euro.
        Machen lassen würde ich es auch, aber ob es nötig ist, kann nur der TA entscheiden. Sollte es ein Rassehund sein, sollte der Züchter die OP Kosten schon tragen bzw. den Preis dafür nachlassen.
        Grüße
        Margit
    • Antwort von Βеttіnа (abgemeldet) 3
      Re: Nabelbruch bei Welpen
      Herzlichen Dank für Eure Antworten, hat mir weitergeholfen.
      Liebe Grüße
      Bettina