Haus- & Nutztiere
Von: Νіnа, 10.8.2004 15:59 Uhr
Hallo,

seit einigen Tagen fällt mir auf, dass meine Hündin immer wieder mal ihren Kopf schüttelt oder sich an einem Ohr kratzt. Beim Begutachten des Ohrinneren sah ich ziemlich viel bäunlichen Ohrenschmalz (oder was ist das?), der beim Kopfschütteln auch schon in Form kleiner "Bröckchen" mit "rausgeflogen" ist. Ist das nicht weiter besorgniserregend, kann ich das "Grobe" einfach selbst reinigen oder sollte man damit zum Tierarzt?

Lieben Gruß und danke,
Nina



  1. Antwort von Μоnі 1
    Re: Ohrenschmalz bei Hunden
    Hi Nina

    Ab zum Tierarzt, könnten Ohrmilben sein.

    Alles Gute
    Moni :)
    • Antwort von Сеѕѕ (abgemeldet) 1
      Re: Ohrenschmalz bei Hunden
      Hi, bäunlichen Ohrenschmalz (oder was ist das?)
      ich tippe eher auf Milben, und das sollte auf jeden Fall behandelt werden. Ich kenne es nur bei Katzen, aber da ist es kein Problem - es gibt Tropfen, die ins Ohr gegeben und kurz eingerieben werden, und das Ganze ist ziemlich schnell vorbei. Aber was tun musst Du auf jeden Fall.

      Zum Informieren schau mal hier http://www.zooplus.de/app/WebObjects/ZooShop.woa unter Hunde - Pflege - Ohren. Bevor Du sowas aber einfach kaufst, erst beim Tierarzt bestätigen lassen!

      LG,
      Cess
      • Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
        Re: Ohrenschmalz bei Hunden
        Hallo Nina,

        Hundeohren sollten regelmäßig (ich mache es 1x pro Woche) mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Es gibt auch spezielle Reinigungspräparate im Tierbedarfshandel zu kaufen, ist aber meist nicht nötig. NIE Wattestäbchen o.ä. benutzen, sondern einfach nur die Ohrmuschel auswischen.

        Gehe mit deinem Hund zum TA und laß die Ohren untersuchen (Milben etc.) und dir evtl. zeigen, wie die Ohren richtig gereinigt werden.

        Viel Glück & lieben Gruß
        Manu
        • Antwort von Frіеdа 0
          Re: Ohrenschmalz bei Hunden
          Mein Hund hatte das als er klein war auch und da habe ich ihm die Ohren gereinigt. Durch sein häufiges schwimmen und tauchen muss ich die Ohren jedoch nicht mehr reinigen, weil sich kein Ohrenschmalz mehr ansammelt.
          Aber das mit dem Saubermachen ist kein Problem, meiner hat das immer sehr ruhig über sich er gehen lassen ;)
          bye Frieda
          • Antwort von Νіnа 0
            Re: Ohrenschmalz bei Hunden
            Vielen Dank für die Ratschläge - war beim TA, ist eine Ohrentzündung!

            Gruß,
            Nina
            1 Kommentare
            • von Μоnі 0
              Re^2: Ohrenschmalz bei Hunden
              Danke für die Rückmeldung und gute Besserung für Deinen Wauwi!

              LG
              Moni :)