Haus- & Nutztiere
Von: Gаbrіеlе (abgemeldet), 8.5.2005 15:55 Uhr
Meine Katze Gina ist 18 1/2 Jahre alt. Ich wollte ihr durch den Tierarzt den Zahnstein entfernen lassen. Dieser hat sie erst untersucht und ihr Blut abgenommen. Ihr Herz ist in Ordnung und der Tierarzt sagt, daß ihre Blutwerte für ihr hohes Alter ausgesprochen gut sind. Da er die Zahnsteinentfernung mit Ultraschall vornimmt muß Gina in Vollnarkose gelegt werden und dies ist in diesem hohen Alter ein Risiko. Der Tierarzt konnte mir bei meiner Entscheidung nicht helfen, er sagte nur, daß es immer ein Narkoserisiko gibt. Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll. Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit der Katze den Zahnstein zu entfernen. Oder kennt vielleicht jemand einen Tierarzt in Hamburg, der diesen Eingriff nur mit einem leichten Beruhigungsmittel vornimmt, sodaß es kein Risiko für Herz- und Kreislauf gibt? Für eine baldige Antwort wäre ich Euch sehr, sehr dankbar. Liebe Grüße Gabriele.



  1. Antwort von Јоһnnү 3
    Re: Zahnstein bei alter Katze
    Hallo Gabriele, Meine Katze Gina ist 18 1/2 Jahre alt. Ich wollte ihr durch
    den Tierarzt den Zahnstein entfernen lassen.
    ich würde bei einer derart alten Katze nur in im äußersten Notfall eine Narkose machen lassen. Egal welches Narkoseverfahren, ob mit oder ohne Infusion, die Gefahr, ein noch funktionierendes System ins "Straucheln" zu bringen, ist sehr groß.

    Solange deine Katze noch problemlos frisst und keinen hochakuten eitrigen Prozess in der Mundhöhle hat, vermeide derartige Eingriffe. Leichtere Entzündungs- und Eiterherde lassen sich oftmals durch eine Kur mit Spiramycin oder Clindamycin wieder auf ein erträgliches Maß zurückdrängen.

    Gruß

    Johnny
    • Antwort von Ѕсһоkоlіndа 0
      Re: Zahnstein bei alter Katze
      hallo gabriele,

      habe keine alte katze, aber eine katze mit überstandenen bauchspeicheldrüsenentzündung und immer noch schlechten blutwerten.

      die soll demnächst zahnstein entfernt bekommen, wobei wegen der erkrankung eine infusion gegeben werden soll. frag mich nicht, was in der infusion drin sein wird - aber anscheinend kann man schon was tun, um das risiko bei problempatienten zu verringern.

      kürzlich waren wir mit unserer 2. katze bei einer spezialistin, die eine gas-narkose benutzt hat. etwas teuer, aber lt. ihrer auskunft wird die besser vertragen - ich hatte allerdings nicht den eindruck, aber da kann man sich auch täuschen. aber glaube ich nicht, daß diese gas-narkose von jedem tierarzt angeboten wird.
      • Antwort von Τһоmаѕ 1
        Re: Zahnstein bei alter Katze
        Das würde ich mit meinen Katzen auf gar keinen Fall machen,schon gar nicht nur wegen Zahnstein.

        Denk daran was der Tierarzt dir gesagt,sie kann sterben dabei.