Versicherungen
Von: ѕuѕаνаlеnt (abgemeldet), 23.3.2010 14:55 Uhr
meine mutter ist am 03.03.10 gestorben die rente
für den monat märz war am 26.02.10 schon auf ihrem
konto.seit juli 2006 bezog meine mutter witwenrente
kann mir jemand sagen ob die rente von der dr
zurück gefordert werden darf. ein bekannter von mir
sagt bei seinem vater wurde die rente auf den tag
genau zurück gefordert



  1. Antwort von Ѕtерһаnwаf 1
    Re: muss die rente im sterbefall zurück bezahlt werden
    Guten Tag, erst einmal möchte ich nachträglich kondolieren......zu ihrer Frage es ist so das der Rententräger die Rente zurückfordern wird da sie im Voraus eines Monats gezahlt wurde......dieses wird nach Kentniss des Versicherers unmittelbar jedoch längstens nach 3 Wochen zur Rückbelastung auf dem Konto der Verstorbenen gebracht werden....
    • Antwort von Dіеtmаr Ηаug (abgemeldet) 0
      Re: muss die rente im sterbefall zurück bezahlt werden
      Die Rente für den Monat März dürft ihr behalten,sobald das Sterbedatum im März liegt.
      Die Rückzahlung der Rente wird direkt von der Bank wo die Rente gutgeschrieben ist vorgenommen.
      • Antwort von Rоbеrt 0
        Re: muss die rente im sterbefall zurück bezahlt werden
        Hallo,

        zuerst möchte ich Dir mein Beileid zu dem Verlust Deiner Mutter aussprechen.

        Zu Deiner Frage: Soweit ich das auf den ersten Blick richtig sehe, werden Renten für den Sterbemonat nicht zurückgefordert, § 102 Absatz 5 SGB VI:

        http://bundesrecht.juris.de/sgb_6/__102.html

        Die Rente(n) (Altersrente?/Witwenrente) für März müsste also erhalten bleiben.

        Viele Grüße
        Robert
        • Antwort von Ηоrѕt Ѕіmоn (abgemeldet) 0
          Re: muss die rente im sterbefall zurück bezahlt werden
          Sehr geehrte(r) susavalent

          ich empfehle Ihnen, den $ 118 SGB VI zu lesen. Dort steht wohl drin, wie ich es interpretiere, dass Sie die überzahlte Rente komplett zurückzahlen müssen. Wäre Ihre Mutter bereits vor dem 01.04.2004 Witwenrentenbezieherin gewesen, hätten Sie das Geld nicht zurückzahlen müssen.
          Übrigens kann man dieses in vielen Foren des Netztes nachlesen.
          Mfg
          • Antwort von bluеүz 0
            Re: muss die rente im sterbefall zurück bezahlt werden
            Kann ich leider nicht beantworten, tut mir leid.
            blueyz
            • Antwort von Wоlfgаng Βö. (abgemeldet) 0
              Re: muss die rente im sterbefall zurück bezahlt werden
              Hallo,
              der Bekannte hat wohl Recht. Die Rente die am 25.02. gezahlt wurde, ist für den März. Diese Frage wurde aber schon hier im Forum gestellt unter:
              http://www.wer-weiss-was.de/rechtsfragen/rentenrueck...

              Gruß
              Wolfgang
              • Antwort von ΗΜwеb 0
                Re: muss die rente im sterbefall zurück bezahlt werden
                Hallo,

                zunächst mein Beileid.
                Die Rentenversicherung wird die überzahlte Rente zurückfordern. Im Normalfall wird automatisch eine Rückbuchung vorgenommen. Wenn diese kein Erfolg hat, wird bei der Bank nachgefragt, wer über das Geld verfügt hat und von dort zurückgefordert.

                Mit freundlichen Grüßen