Versicherungen
Von: pia (abgemeldet), 26.11.2006 21:23 Uhr
Hallo,

durch einen Brand in einem Restaurant ist ein Schadensfall entstanden, der über die Gebäudebrandversicherung und die Haftpflicht abgedeckt ist.

Nun kommt es eventuell zum Streitfall mit einer der beiden Versicherungen.

Es besteht zudem eine Rechtschutzversicherung (Privat und Beruf) bei der gleichen Versicherung, mit der es Differenzen gibt. Werden die Kosten für einen Rechtsanwalt in solch einem Fall übernommen?

Ich weiss nicht, ob es überhaupt möglich ist, meine Frage pauschal zu beantworten. Aber mir selbst wurde sie gestellt, ohne dass mir Unterlagen vorlagen.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostalb

Pia



  1. Antwort von Denis Strunk (abgemeldet) 0
    Re: Rechtschutzversicherung - was übernimmt sie
    Ob der Versicherer den Rechtschutz übernimmt geht aus den Versicherungsbedingungen hervor und, oder ist beim Versicherer erfragbar.

    Demnach wäre es theoretisch nicht möglich, dass er ablehnt, nur weil die Klage sich auf das eigene Haus bezieht (sofern versichert).

    Hier würde Ihnen sicherlich Ihr Anwalt helfen, ich glaube das wäre ein gefundenes Fressen für Ihn! [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    3 Kommentare
    • von pia (abgemeldet) 0
      Re^2: Rechtschutzversicherung - was übernimmt sie
      Ob der Versicherer den Rechtschutz übernimmt geht aus den
      Versicherungsbedingungen hervor und, oder ist beim Versicherer
      erfragbar.

      Demnach wäre es theoretisch nicht möglich, dass er ablehnt,
      nur weil die Klage sich auf das eigene Haus bezieht (sofern
      versichert).

      Hier würde Ihnen sicherlich Ihr Anwalt helfen, ich glaube das
      wäre ein gefundenes Fressen für Ihn!

      Vielen Dank für die rasche Antwort. Ich glaube, ich werde mir die Versicherungsbedingungen mal zu Gemüte führen.

      Gruß, Pia
    • von Thorulf Müller (abgemeldet) 0
      Das ....
      Vielen Dank für die rasche Antwort. Ich glaube, ich werde mir
      die Versicherungsbedingungen mal zu Gemüte führen.
      .... sollte immer erst erfolgen - vor der Fragestellung

      2. Bitte immer Gesellschaft, genauen Tarif, exakten Umfang und das Datum der bedingungen angeben.

      Das die RS "Beruf" umfasst bedeutet nicht, dass es sich um eine RS Vers. für den betrieb handelt!

      Thorulf Müller
    • von SnakeShit 0
      Re^3: Rechtschutzversicherung - was übernimmt sie
      Hallo Vielen Dank für die rasche Antwort. Ich glaube, ich werde mir
      die Versicherungsbedingungen mal zu Gemüte führen.
      Würde ich nicht unbedingt machen, sondern anrufen und nach einer Deckungszusage fragen.
      Gruß
      Snake
  2. Antwort von Nordlicht 0
    Re: Rechtschutzversicherung - was übernimmt sie
    entstanden, der über die Gebäudebrandversicherung und die
    Haftpflicht abgedeckt ist.
    Wieso Haftpflicht, wessen Haftpflicht ? Nun kommt es eventuell zum Streitfall mit einer der beiden
    Versicherungen.
    Um was für einen Streitfall handelt es sich ? Versicherungsvertrags-Streitereien, Schadensersatzangelegenheiten oder ganz andere ? Ich weiss nicht, ob es überhaupt möglich ist, meine Frage
    pauschal zu beantworten. Aber mir selbst wurde sie gestellt,
    Nein, mit so lückenhaften Angaben läßt sich noch nicht einmal spekulieren. Du müßtest die gesamte Situation schildern.