Video-DVD
Von: wаltеr mеіеr, 8.9.2006 09:07 Uhr
Hallo, ich bearbeite meine Filme (Mini-DV)mit Pinnacle-Studio.
Ein einfach zu bedienendes Programm. Jedoch führt es immer wieder zu Systemabstürzen. Möchte mir nun ein anderes Programm zulegen. Welches ist das beste? Es muß nicht auch das billigste sein. Magix habe ich schon probiert: Zu unübersichtlich besonders wegen der schwarzen Oberfläche. Also, was gibt es noch gutes ?
Gruß, Walter



  1. Antwort von lаіkа 4
    Re: Filmbearbeitung
    Hallo, ich bearbeite meine Filme (Mini-DV)mit Pinnacle-Studio.
    Ein einfach zu bedienendes Programm. Jedoch führt es immer
    wieder zu Systemabstürzen.
    Das wirst du mit fast allen Programmen haben, zumindest mit den Billigprogrammen unter 100 oder 200 Euro. Meist liegt es an Windows. Magix habe ich schon probiert: Zu
    unübersichtlich besonders wegen der schwarzen Oberfläche.
    Damit arbeite ich seit einem halben Jahr, finde ich gar nicht schlecht. Nach anfänglichen Problemen - totaler Blackout des Bildschirms sofort nach dem Start, Abstürzen usw. - reparierte sich das auf wundersame Weise selbst ... weiss nicht wie. Jedenfalls läuft es jetzt schon monatelang problemlos. Auch vom Support bekomme ich bei Fragen schnell eine Antwort.

    Nachteile haben alle, vieles ist pure Gewohnheit, jeder schwört auf das, was er schon eine Weile benutzt.

    Gruss
    Laika
    2 Kommentare
    • Re^2: Filmbearbeitung
      Hallo Laika, vielen Dank für Deine Antworten : So wird es wohl sein.
      Es nervt aber schon, wenn nach drei Stunden Anstrengung für Hirn und Augen plötzlich alles für die Katz war. Vielleicht kennt ja doch noch jemand "das total gute Programm". Es darf dann ruhig über 200 kosten.
      Gruß, Walter [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Rаіnеr 4
      Re^3: Filmbearbeitung
      Nochmal Hallo,
      also ich habe auch mit Pinnacle Studio 8 experimentiert bin dann aber wieder auf Ulead umgestiegen, weil es einfach von den Features mehr bietet und weniger kostet.

      Die Systemabstürze hatte ich anfangs auch allerdings nach einem Update waren die Probleme beseitigt.

      Wenn Du einfache Bearbeitung suchst ist das Ulead VideoStudio ok, wenn Du etwas mehr ins Detail gehen willst nimm das Ulead MediaStudio. Für das VideoStudio gibt es seit kurzem ein kostenloses Add-on für mp4-Filme dazu.

      Gruß
      Rainer [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von Wіz 0
    Re: Filmbearbeitung
    Hallo,

    nahe an den richtigen Profisystemen liegt Avid Liquid. Man merkt zwar immer, dass das Ding keine native Windows-Anwendung ist, aber man gewöhnt sich dran. In den letzten Test ist es auch immer sehr gut weggekommen. Ich habe meine Version über ebay inkl. einer Braekout-Box als Udpate von Pinnacle OEM (wurde mitgeliefert) recht günstig erstanden. Toll ist, dass alle Erweiterungen für die Profiversion auch mit Liquid funktionieren und in meinem Bundle auch gleich diverse interessante Dinge mitgeliefert wurde. Auch kann man das Zubehör der Profiversion wie Drehrad und Spezialtastatur einsetzen. Ich bin jedenfalls ganz zufrieden, abgesehen von den empfohlenen Grafikkarten für Zweischirmbetrieb. Da legt man sich bei den Preisen ziemlich hin. Es geht aber auch mit preiswerteren Modellen (mit Einschränkungen).

    Gruß vom Wiz [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von Ѕіlνіа 2
      Re: Filmbearbeitung mit Adobe Premiere
      Hallo

      Eine gutes Amateurschnittprogramm ist auch Adobe Premiere.

      Gruss
      Sylvie [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • Antwort von wаltеr wudі 2
        Re: Filmbearbeitung
        Hallo,

        ich arbeite seit längerer Zeit bereits mit einem sehr stabilen Schnittprogramm namens Vegas Video - wird zwar jetzt von Sony vertrieben - ist aber trotzdem gut.
        Dieses Programm ist sehr leistungsfähig und derzeit ist gerade die neue Version auf dem Markt gekommen und dies zum Einführungspreis von knapp 500,- € -> im Paket mit einem Programm zur Erstellung deiner DVD's.
        Du kannst Dir vorab eine Testversion ziehen und diese einmal ausprobieren (ist identisch mit der Orginalversion). Die Software gibt es aktuell nur in Englisch wird demnächst aber in Deutsch erscheinen.
        Problemlösungen und Hinweise bekommst du im Vegas Forum.

        Ein kleiner Nachteil, Daten aus Adobe Aftereffects z.B. kannst Du nicht direkt verarbeiten. Jedoch gibt es jede Menge Software für Vegas Video.

        Wenn du Lust und Zeit hast, schau mal ins Vegas Forum und informiere dich über das Programm - www.vegasvideo.de

        Gruß

        Walter [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]