Zahnmedizin
Von: tаmаrа (abgemeldet), 2.3.2007 22:44 Uhr
Hallo zusammen.
Ich 24J wohne in der Schweiz. Ich habe eine schlechte Zahnstellung, was mich immer mehr ärgert. Ich schäme mich oft dafür.
Ich hatte früher etwa 3 Jahre eine Zahnspange, doch leider konnten meine Eltern sie nicht läger zahlen.
Jetzt zu meiner Frage: Ich möchte meine Zähne dringend richten lassen, ( habe Platzmangel oben und unten stehen je 2 Zähne Quer drin)
habe aber das Geld nicht dazu. Was macht man in so einem Fall??? In der Schweiz??? Muss ich wirklich für den Rest meines Lebens so rum laufen???
Und gibt es ein Verfahren, bei dem man nicht auf den 1.Blick sieht, dass man einen "Gartenhag" im Mund hat???
Bitte helft mir.
Ich habe auch schon überlegt, ins Ausland zu gehen um dort einen Zahnarzt aufzusuchen.



  1. Re: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
    Hallo Tamara.
    Eine problematische Geschichte. Das Problem besteht darin, dass man bei einem Kieferorthopaeden regelmaessig erscheinen muss.
    Eine Behandlung wird geplant und wenn alles gut verlaeuft auch nach diesem Plan durchgefuehrt. Vor der eigentlichen Behandlung muss man evtl. einige Zaehne ziehen. Meistens sieht das so aus, dass man am Anfang eine Apparatur ( Kloetzchen auf den Zaehnen) geklebt bekommt und dann mehrere male einen Drahtbogen austauschen muss. Evtl einige Hilfselemente einbauen oder entfernen muss, mal einige Kloetzchen neu kleben muss. Zum Schluss (1,5 - 3 Jahre) werden die Kloetzchen entfernt, man bekommt eine herausnehmbare Plastikschiene und evtl. einen Drahtbogen von hinten auf den Frontzaehnen eingeklebt.
    Es ist so dass die Planung von einem Fachmann durchgefuert werden sollte, spaeter auch das draufkleben der Kloetzchen mindestens von einem Fachmann kontrolliert werden sollte. Das austauschen der Draht -Boegen, an die die Koetzchen befestigt sind, ist eine Routineangelegenheit und wird meist von Helferinnen gemacht. In regelmaessigen Zeitabstaenden muss man eine Zwischendiagnose durchfuehren um zu sehen ob alles nach Plan verlaeuft.
    Die ganze Behandlung setzt sich also aus einigen teuren und mehreren billigeren Elementen (Schritten) zusammen.
    Ich wuerde zu einem Kieferorthopaeden in deiner Naehe hingehen und mir von dort einen Kostenvoranschlag geben lassen und mit Ihm offen ueber dein Problem reden. Sollte er einlenken wollen, so koennte man sich denken den teuren Anteil im billigeren Ausland machen zu lassen und vielleicht die Routinearbeit bei ihm. Ich wuerde auch mal nach Deutschland fliegen und auch dort einen Kostenvoranschlag holen. Soweit ich weiss ist zb. die Prothetik ca 30 - 50% billiger in D. Vielleicht ist es auch genauso mit der Kieferorthopaedie.
    Eine andere Alternative ist natuerlich die ganze Behandlung ausserhalb der Schweiz durchzufuehren. Die Fluege kosten ja hetzutage wenig Geld.
    Persoenlich kenne ich gut eine SEHR GUTE Kieferorthopaedin in Spanien bei Alicante und einen SEHR GUTEN Kieferorthopaeden in D bei Koblenz. Du muesstest dich auch in Polen, der Tschechei und in Ungarn umsehen. Kann Dir gern bei der Loesung des Problems helfen. Gruesse, Marius.
    3 Kommentare
    • von tаmаrа (abgemeldet) 0
      Re^2: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
      Ich wusste nicht, dass es so viele Behandlungen braucht.
      Das mit dem Ausland kann ich mir also abschminken, da ich noch einen 2J. alten Sohn habe.
      Ich denke Deutschland wäre noch eine Möglichkeit, Dann könnte ich mit dem Auto hin, ich habe ca.45min bis koblenz.
      Ich bin echt voll frustriert. Mein Mann und ich haben immer wieder nachgerehnet, aber es liegt einfach nicht drin.
      Was kostet eine Zahnspange inkl. Behandlung in etwa???
    • Re^3: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
      Du musst etwa ale 6 Wochen zur Kontrolle. Mit Koblenz meine ich eine Stadt die etwa in der Mitte Deutschlands liegt. Wenn du nicht fliegen kannst/ willst, so gehe doch zu einem Kieferorthopaeden nahe der Grenze. Frage bei Bekannten ob sie einen kennen. Es ist so, dass nicht nur du sich einiges in D machen laesst. Es ist dort meistens billiger und man bekommt dort eine einigermassen normierte Qualitaet.
      Die ganze Behandlungsplanung laeuft nach einigen bestimmten Mustern und Pragrafen ab, so dass es hier keine so grossen Preisunterschiede geben sollte. Waehle einen "Handwerker" und keinen "Star" -Kieferorthopaeden aus. Es ist auch nicht so, dass du den ganzen Betrag auf einmal bezahlen musst, sondern in abgesprochenen Raten/ Anteilen. Denke daran, dass sich deine "Zahnsituation" mit der Zeit verschlechtern wird! Je laenger du wartest, desto komplizierter und teurer wird die Behandlung.
    • von dаtаfоx (abgemeldet) 0
      Re^2: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
      Du muesstest dich auch in Polen, der Tschechei
      und in Ungarn umsehen.
      Davon kann ich nur dringend abraten. Nicht nur deswegen, da man nur einen Satz Zähne hat und bei der Gesundheit nicht sparen sollte. Anstatt meine Zähne in Tschechien ruinieren zu lassen, würde ich eher ein Auto verkaufen, eine billigere Wohnung nehmen, auf Urlaub verzichten etc. Bin immer wieder erstaunt, wie fahrlässig manche Leute mit ihrem Körper umgehen.

      Es kommt natüroich auch immer drauf an, wie wichtig etwa der Partner dieses Problem einstuft und ernst nimmt. Nicht wenige Menschen denken, daß es ja nicht so schlimm ist, wenn man Zähne hat wie ein drogensüchtiger Obdachloser in Chicago (meine Mutter dachte so, daher hatte ich GAR KEINE Spange, obwohl Papa Staat Österreich einem eh alles hinten reinschiebt.) Daraus ergibt sich dann, inwieweit jeder bereit ist, auf Dinge zu verzichten, damit die Frau schöne Zähne hat (oder der Mann).

      Es geht auch um etwas ganz anderes: Eine Zahnspange ist eine Sache, bei der man ständig (!) kompetente Hilfe in der Nähe haben MUSS. Es kann IMMER passieren, daß ein Bracket abbricht, man Gummiringe verliert etc. Willst du dann jedesmal nach Ungarn fliegen?? Da kommt eine Behandlung in der Schweiz wohl billiger (abgesehen von der Qualität der Arbeit). Bei mir war es so, daß schoh jeder Urlaub unangenehm war, weil ich nie wußte, was ich im Notfall denn machen würde. Mein KFO hat seine Praxis 10min von zuhause, und das ist sehr sehr wichtig. Wenn mal ein Drahtende dir ins Fleisch wächst und du nicht mehr essen kannst, dann merkst du das erst.

      Dazu kommt die Sprache. Einen Arzt, der mich nicht versteht, würde ich nie mit so einer schwierigen und vor allem langwierigen Behandlung betrauen. Meinen Arzt habe ich u.a. deswegen ausgesucht, da er fließend Deutsch spricht und mir deswegen oft am Telefon in komplizierten Dingen helfen konnte (ich lebe nicht in Deutschland).

      Meine Behandlung kostete um die 5000 Dollar. Das gilt als normal, für manche Gegenden sogar als billig. Hängt natürlich auch vom Fall ab, was man machen muß, welche Geräte etc.

      Gruß
      d.
  2. Antwort von dаtаfоx (abgemeldet) 0
    Re: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
    Und gibt es ein Verfahren, bei dem man nicht auf den 1.Blick
    sieht, dass man einen "Gartenhag" im Mund hat???
    Hi

    Laut Googlebildersuche ist ein Gartenhag ein Zaun, also meinst du wohl die Spange. Diesen Kommentar verstehe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ja, es gibt ein Verfahren, bei dem man nichts sieht, nämlich Lingualbrackets, die an der Zahnhinterseite aufgeklebt werden. Sie kosten enorm mehr als normale Brackets, fallen also schon mal weg, wenn Geld eien Rolle spielt.

    Die anderen Brackets sieht man, auch die Keramik. (Die hatte ich, und die sieht man sehr wohl, besonders den Draht). Aber ich verstehe nicht warum dich das stören würde. Du sagst du schämst dich wegen deinen Zähnen. Mir ging es auch so. Ich habe nie gelacht. Aber sobald ich die Spange hatte, habe ich nur mehr gegrinst, dauernd. Aus Freude. Auf eine Zahnspange sollte man stolz sein und sie zeigen, anstatt sie zu verstecken! Am billigsten sind die ganz normalen Metallbrackets. Damit siehst du aus wie 16. Viele Erwachsene tragen die mit Stolz. ALles eine Sache der Einstellung. Was ist daran schlecht, wenn alle sehen, daß du was Gutes für dich tust? Die Dinger kommen nach 1-2 Jahren ab, aber das Lächeln bleibt für immer!

    Gruß
    d.
    2 Kommentare
    • Re^2: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
      Naja, von einer Drahtspange würd ich jetzt aus anderen Gründen absehen. Weil man mit dem Mist nur Ärger hat. Drähte wachsen in's Zahnfleisch, Reinigung stark beinträchtigt => Karies, schmerzhafte Applikation...

      Ich habe mit Invisalign gute Erfahrungen gemacht. Und die sind wirklich nahezu unsichtbar. Merkt kein Mensch. Aber man kann sie nur bis zu einem gewissen Grad einsetzen. Allerdings scheint diese Limite recht hoch zu sein, offensichtlich lassen sich selbst ziemliche "Hackfessen" noch mit Invisalign korrigieren :-)

      Allerdings kann ich auch nicht nachvollziehen, weshalb das niemand sehen dürfte...
    • von dаtаfоx (abgemeldet) 0
      Re^3: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
      Naja, von einer Drahtspange würd ich jetzt aus anderen Gründen
      absehen. Weil man mit dem Mist nur Ärger hat. Drähte wachsen
      in's Zahnfleisch, Reinigung stark beinträchtigt => Karies,
      schmerzhafte Applikation...
      Karies hatte ich keine, und was Schmerzen angeht: Ach du liebe Güte, alle 6 Wochen mal ein Ibuprofen, weißt du, wir Frauen sind das gewohnt ;) Das war NIE ein Thema für mich. Außerdem tut Invisalign doch genauso weh. Wenn sich Zähne bewegen, tun sie eben weh. Entweder man macht das, oder eben nicht. Wenn dir Invisalign nicht weh tut, dann heißt es, daß sich nichts großartig bewegt. (Sei froh.) Ich habe mit Invisalign gute Erfahrungen gemacht. Und die sind
      wirklich nahezu unsichtbar. Merkt kein Mensch.
      Mir wäre es egal gewesen, wenn ich Metall nehmen hätte müssen. Ob ich jetzt mit oder ohne Metallbrackets NICHT LACHE, ist doch egal! Aber man kann sie nur bis zu einem gewissen Grad einsetzen.
      Allerdings. Die Möglichkeiten sind extrem limitiert.

      Außerdem: Ich finde es schlimmer, bei jeden Bissen irgendwas aus dem Mund nehmen zu müssen. Ich hatte einen Expander, und das schlimmste war, daß ich dauernd zum Probieren angebotenes Essen ablehnen mußte, im Auto nicht mal schnell was essen konnte und in jedem Restaurant vor dem Essen aufs Klo gehen mußte und das Ding rausnehmen. Eine Bracketspange bleibt im Mund, und du kannst essen was du willst.

      JEtzt habe ich einen Essixretainer und Kleberetainer oben und unten und bin heilfroh, daß der Essix nur in der Nacht reinmuß. Ein Essix ist im Prinzip das gleiche wie Invisalign. Der Kleberetainer stört überhaupt nicht.

      Gruß
      d.
  3. Re: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
    Hallo
    Der datafox sieht das Ganze sehr katastrofal. Eine vom Fachmann geplante und ueberwachte kieferorthopaedische Behandlung ( wenn nicht gerade ein ganzes Gesicht verzogen ist und man operieren muss, wass ja in deinem Fall nicht zutrifft - es handelt sich wohl um schiefstehende Zaehne) ist weder kompliziert noch bedarf es blitzschnelles reagieren.
    Es ist dabei voellig egal ob der Fachmann in Deutschland, in der Tschechei oder der Mongolei sitzt. Weil die Behandlung sehr langwierig ist, ist es auch nicht so wichtig ob nun ein Kloetzchen ( Brackett ) das sich geloest hat die eine oder andere Woche spaeter drangeklebt wird. Dasselbe gilt fuer die Gummis oder Drahtligaturen. Einige Notreparaturen kann man sehr gut selber durchfuehren, oder vom eigenen Allgemein Zahnarzt machen lassen. Dass man mit einer Spange nicht ruhig in den Urlaub fahren kann finde ich fuer sehr uebertrieben... .Praxen die auf " Fernpatienten" eingestellt sind geben schon die richtigen Instruktionen mit.
    Um auf die Tschechei zurueckzukommen: die ist jetzt in der EU, damit hast du automatisch einen gewissen Haftungsschutz. Datafox hat sich seine Zaehne fuer Dollars richten lasen. O.K. Nehme ich an in USA. Habe auch einigen Murks gesehen, der dort fabriziert worden ist.
    Wenn du Geld sparen moechtest musst du schon einige Kompromisse machen.
    Mit etwas Flexibilitaet und gesundem Menschenverstand laesst sich sehr viel bewegen.
    Das Auto verkaufen ist nicht immer notwendig.
    Gruesse, Marius
    2 Kommentare
    • Re^2: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
      Datafox hat sich seine Zaehne fuer Dollars richten lasen. O.K.
      Nehme ich an in USA. Habe auch einigen Murks gesehen, der dort
      fabriziert worden ist.
      hehe, diesen Eindruck hab ich in Gesprächen mit meinem auf ästhetische Zahnmedizin spezialisierten Zahnarzt auch erhalten. Bei mir war die (Invisalign-) Spange ehr "Mittel zum Zweck". Ursprünglich wollte/musste ich diverse Löcher flicken lassen um dann ein 'ansprechendes' Gesamtbild mittels Bleaching herzustellen.

      Naja..Oralästhetik soll ja mittlerweile ein gewaltiger Markt sein. Somit müsste man langsam doch auch hier (CH/D) über den Preis diskutieren können - Zahnärzte gibt's ja wie Sand am Meer.

      Jedenfalls hat's geheissen, in den USA würde man halt einfach dickere Veneers drüber wursteln um die Formen und Stellungen zu korrigieren. Aber wenn man's perfekt will, brauchts eben erst eine Spange...
    • von dаtаfоx (abgemeldet) 0
      Re^2: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
      Der datafox sieht das Ganze sehr katastrofal.
      Der datafox ist eine die datafox. In die VIKA hättest du schon sehen können. Eine vom
      Fachmann geplante und ueberwachte kieferorthopaedische
      Behandlung ( wenn nicht gerade ein ganzes Gesicht verzogen ist
      und man operieren muss, wass ja in deinem Fall nicht zutrifft
      - es handelt sich wohl um schiefstehende Zaehne) ist weder
      kompliziert noch bedarf es blitzschnelles reagieren.
      Ich weiß ja nicht, unter welchen Motiven du hier schreibst, aber ich vermute nicht als Patient. Es ist dabei voellig egal ob der Fachmann in Deutschland, in
      der Tschechei oder der Mongolei sitzt.
      Diese Ratschläge sind fahrlässig und dumm, und ich vermute, daß sie nicht aus einer Patientensituation kommen sondern eher aus ganz anderen Gründen. Weil die Behandlung
      sehr langwierig ist, ist es auch nicht so wichtig ob nun ein
      Kloetzchen ( Brackett ) das sich geloest hat die eine oder
      andere Woche spaeter drangeklebt wird.
      So ein Schwachsinn! Innerhalb von wenigen Tagen kann sich alles verschieben, wenn es nicht verhindert wird. Dazu kommt, daß man mit abstehenden Drähten nichts essen kann, sprich HUNGERT. Einige Notreparaturen kann man
      sehr gut selber durchfuehren
      Langsam frage ich mich wirklich, welche Motive dich zu diesen Schreibereien drängen. Um auf die Tschechei zurueckzukommen: die ist jetzt in der EU,
      damit hast du automatisch einen gewissen Haftungsschutz.
      Oh das ist natürlich beruhigend. Nachdem der tschechische "Arzt" einem das Gebiß ruiniert hat, kriegt man immerhin das Geld zurück! Datafox hat sich seine Zaehne fuer Dollars richten lasen. O.K.
      Nehme ich an in USA. Habe auch einigen Murks gesehen, der dort
      fabriziert worden ist.
      Nein es war nicht in den USA. Wenn du Geld sparen moechtest musst du schon einige
      Kompromisse machen.
      Bei der Gesundheit macht man keine Kompromisse! Da ist das beste gerade gut genug. Das Auto verkaufen ist nicht immer notwendig.
      Doch, manchmal ist es das.

      Gruß
      d.
  4. Antwort von Rоgеr Βіеrі 0
    Re: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
    Hallo
    Ich habe nicht alle vorherigen Antworten gelesen. Daher wiederhole ich veleicht etwas.

    In der CH wird grundsätzlich eine Zusatzversicherung (nach VVG) benötigt, wenn du SPangen nicht selber zahlen willst. Die obligatorische (OKP) zahlt nur in Fällen, die sehr hohe "Anforderungen" erfüllen. Beispielswesie Geburtsgebrechen, Unfälle oder sowas.

    Aus irgendeinem Grund werden nur festsitzende Geräte bezahlt. Also beispielsweise der Gartenhag. Scheinbar auf Kulanz wurde in meinem Fall aber dnan trotzdem auch die Behandlung mit den entfernbaren Invisalign-Schienen bezahlt. Diese sind praktisch unsichtbar (es hat nach über einem Jahr Behandluing nie jemand bemerkt) udn können zum Essen und Reinigen entfernt werden.

    Abhängig bei welchem Versicherer du bist, wird es verschiedene Varianten dieser Versicherungen geben. Die Bezahlbaren haben den Haken, dass die Maximalleistungen pro Kalenderjahr begrenzt ist. Bei mir hat die Invisalign-Gechichte CHF 4000 gekostet; 1000 übernahm die Krankenasse. Die genaue Offerierung ist mir nicht bekannt. Bei einer Kameradin wurden 5500 veranschlagt.

    Ich denke also, du wirst kaum darum herumkommen die Kohle auf den Tisch zu legen, da dies kosmetische/äthetische Behandlungen sind. Mir wurde als Argument noch gesagt, dass eine korrigierte Zahnstellung besser gereinigt werden kann, was sich positiv hinsichltlich der Kariesprophylaxe etc. auswirken kann. Aber wieweit das gewichtet wird, weis ich nicht.
    • Antwort von tаmаrа (abgemeldet) 0
      Re: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
      Danke für eure Hilfe.
      Also ganz allgemein: Bei der KK habe ich nachgefragt, dîe zahlen mir gar nichts.
      Ich habe mich auch gegen einen Zahnarztbesuch im Auslan entschieden, da ich von vielen Leuten gehört habe, dass ihre Zähne so schlecht gemacht worden sind, (Ungarn etc...) Dass Sie das dreifache ausgeben mussten bis der Schaden wieder behoben war.
      Mein Körper ist mir zu wichtig, als dass ich ihn mir versauen lassen will.
      Ich werde jetzt einfach anfangen zu sparen, vielleicht wird es ja in einem Jahr was.
      Auto verkaufen etc. will ich nicht, ich möchte nicht meine Familie darunter leiden lassen, wenn ich eine kosmetische Behaldlung durchführen will.

      Ich glaube ich muss einfach noch ein wenig Geduld haben, dann wird es klappen

      Danke an alle die sich die mühe gemacht haben und geschrieben haben. Es macht wirklich Spass bei W-W-W.
      Liebe Grüsse Tamara
      3 Kommentare
      • von dаtаfоx (abgemeldet) 0
        Re^2: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
        Mein Körper ist mir zu wichtig, als dass ich ihn mir versauen
        lassen will.
        Sehr gut! ich möchte nicht meine
        Familie darunter leiden lassen, wenn ich eine kosmetische
        Behaldlung durchführen will.
        Ich glaube, daß eine lachende, glückliche und selbstbewußte Frau und Mutter wichtiger ist als mal mit dem Bus zu fahren. Ich hätte mir nie gedacht, was für einen Unterschied Zähne machen können. Das läßt sich nicht vergleichen mit etwa einer Brustvergrößerung. Aber gut, das ist nur MEINE Meinung.

        Gruß
        d.
      • Re^3: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
        Liebe datafoxi!( weiblich)
        Ich kenne einen sehr guten Kieferorthopaeden der fuer 5005,-DOLLARES ein Gebiss inklusive der Weisheitszaehne richten kann. Hast Du dir die etwa ziehen lassen? Das wirst Du nie(!!!) wiedergutmachen koenen. Auch eine Autotransplantation wir bei Dir aus Mangel an der ersteren mit grosser wahrscheinlichkeit nie in Frage kommen.
        Von der Zhnmedizin hast Du auf jeden Fall keine Ahnung.
        Eigentlich verstehe ich nicht warum Du mich an deine VIKA (?) und damit auch indirekt auf deine Homepage verweist.
        Bei der Diskussion zu diesem Thema spielt weder die VIKA (?), noch die Fellaci noch die Homepage noch das Geschlecht eine noch so geringe Rolle. Es geht dabei nur um geschlechtslosen Meinungsaustausch/ Versuch einer Problemloesung.
        Nachdem ich nun an Deine Homepage angelangt bin muss ich mit erstaunten und weitgeoeffneten Augen feststellen..., dass Du dein Wissen besser doch in der Zahnmedizin zur Geltung bringen solltest.
        Die junge Frau hat sich fuer Behandlung beim Kieferorthopaeden in ihrer Naehe entschieden, was in ihrem Fall sicher die bessere Loesung ist. Damt ist fuer mich das Thema abgeschlossen.
        Gruesse, Marius.
      • von dаtаfоx (abgemeldet) 0
        Re^4: Zahnspange Erwachsene in der Schweiz
        Hast Du dir die etwa ziehen lassen?
        Natürlich. Das wirst Du
        nie(!!!) wiedergutmachen koenen.
        warum sollte ich das wollen? Eigentlich verstehe ich nicht warum Du mich an deine VIKA (?)
        und damit auch indirekt auf deine Homepage verweist.
        Es ging bloß im das Geschlecht.

        Meine Homepage ist privat. Da verkaufe ich nichts. Darauf habe ich auch nicht verwiesen. Dagegen bin ich nicht so sicher, warum DU dich hier so vehement einbringst und Zahnbehandlungen im Ausland bejubelst? Nachdem ich nun an Deine Homepage angelangt bin muss ich mit
        erstaunten und weitgeoeffneten Augen feststellen..., dass Du
        dein Wissen besser doch in der Zahnmedizin zur Geltung bringen
        solltest.
        Weit geöffnet schreibt man auseinander. Die junge Frau hat sich fuer Behandlung beim Kieferorthopaeden
        in ihrer Naehe entschieden, was in ihrem Fall sicher die
        bessere Loesung ist. Damt ist fuer mich das Thema
        abgeschlossen.
        Ja, dumm gelaufen, aber es finden sich eventuell ja noch andere!

        d.