Autos & andere Fahrzeuge
Von: Rаkеtеnwurm (abgemeldet), 23.3.2007 18:32 Uhr
Hallo liebe www-Gemeinde!

Könnt Ihr mir in etwa sagen, wieviel ein LKW-Fahrer, der im Fernverkehr tätig ist, verdient?
Ich will keine genauen Zahlen, sondern nur "in etwa".
Gefahrengutzulage? Wie sieht es damit aus?

Schöne Grüße
Roland



  1. Antwort von Ѕtеffеn Gеоrgі 1
    Re: LKW-Fahrer-Gehalt
    Hallo!

    Hier bei uns im Osten:
    Nahverkehr ca. 800 - 1000€.
    Fernverkehr Deutschland ca. 1300€
    Fernverkehr international so an die 2000€, bei einer guten Firma.

    Netto.
    Dürfte im Westen wesentlich mehr sein.

    Grüße, Steffen! [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    1 Kommentare
    • Re^2: LKW-Fahrer-Gehalt
      Dürfte im Westen wesentlich mehr sein.

      Grüße, Steffen!
      Hi Steffen,
      ich treffe täglich LKW-Fahrer im Fernverkehr. Durch die Konkurrenz von Dänen, Polen und Niederländern im Transportgewerbe wird bei den fahrer gespart was geht.

      Ich treffe Leute, die nur die reine Fahrtzeit bezahlt bekommen. Die packen dann sogar beim Entladen mit an, damit sie schnell weiter kommen und so mehr Fahrtzeit haben.
      Andere arbeiten auf Gehalt. Denen ist dann die Entladezeit egal... dafür dürfen sie sich auch was einfallen lassen.. weil die Touren in der verlangten Zeit überhaupt nciht möglich sind.

      Es gibt also die armen Schweine, die pro Stunde Fahrtzeit vielleicht brutto 17 € bekommen.. dafür aber die Standzeit kostzenlos "aussitzen" dürfen.. die anderen armen schweine bekommen dann ein "fürstliches Gehalt" und zahlen dann im Vergehensfall die Tickets für die Fahrtzeitüberschreitung aus eigener Tasche.

      Auf Seppelhosen-Lkw sitzen sächselnde Fahrer, auf Fischkopp-Trailern bärlinert es, auf Maultauschen-Howlern hört man "Äppelwoi-Dialekte".
      Das "Fahrerlager" wandert.
      Oft gründen Spedtionen einfach Zweigniederlassungen und müssen dann nur den ortsüblichen Tarif bezahlen.. auch wenn der Fahrer nie an der Zweigstelle eingesetzt wird.

      Nettogelder kann man nie angeben, wegen der Steuerklasse, Kindern, Bundesland und Krankenkasse. Das sind zu viele Variablen.

      Durch die Tariftricks bewegen sich die meisten Fahrer in einem Vergütungsbereich, der fast auf der (niedrigen) Stufe eines Zeitarbeiters liegt.

      Würde netto (Single, Kirchensteuer, Westen, keine Kinder, Ersatzkasse, Steuerklasse 1)bedeuten: für 1000 € musst du schonmehr als 160 Stunden bezahlt bekommen. (Tarif ganz weit im Westen)
      Anders gesagt: bei diesen Abgaben hast du ca, 7,50 brutto und netto dann rund nen 5er.

      Der einzige Vorteil des LKW-Fahrers ist: Der Chef liegt einem nicht dauernd in den Ohren und guckt nicht über die Schulter.
      Durch heutige Technik, weiß der Boss aber immer, ob die Fuhre gerade rollt oder steht.. und wo du genau bist.

      Du bist dein eigener Herr.. und musst deinen Mist auch selbst wieder aus dem Fahrerhaus putzen ;-)

      Nachteile kennt jeder:
      Rückenschäden, falsche Ernährung und dadurch Übergewicht und Mangelernährung, vorzeitiger Ausfall wegen erhöhter Anfälligkeit.
      LKW-Fahrer erleben die Rente in ihrem Job leider nur ganz selten.

      Und das für so wenig Kohle.

      Wen wundert es, dass die "Kasseler Berge" zur LKW-Rennstrecke werden, jede Überholmöglichkeit genutzt wierd.. und wenns 15 Minuten dauert und die Fahrer oft grantig sind ?

      ich habe jährlich rund 120.000 Km abgespult mit diversen Fahrzeugen.
      Ich habe Verständnis für die Fahrer und fast schon Mitleid mit der nicht leistungsgerechten Bezahlung.

      Von mir gibts dann auch schonmal LKW-Signale (Lichthupe, Blinker)damit die Fahrer schneller weg kommen.

      Ach übrigens eine Bitte an alle LKW-Fahrer:
      Könnt ihr bitte mehr als einmal Blinken bevor ihr rüber zieht ?
      Das ist immer vedammt eng wenn ich in eurem toten Winkel hänge und nicht die Spur wechseln kann.
      Auf Landstraßen wäre ich auch für einen Blinkhinweis dankbar (dass vorne frei ist) wenn ich schon einige Kilometer hinter euch hänge, aber nichts sehen kann.
      (oder hängt die Tageszeitung ans Heck. dann habe ich auch was anderes zu Lesen als euer Firmenlogo *lach*)

      Bin nur noch kleiner PKW-Fahrer.
      Gibt dann auch immer Blinkerchen links, Blinkerchen rechts als "Dankeschön. Bist in Ordnung." ;-)

      Gruß
      BJ
  2. Antwort von Dеnnіѕ 0
    Re: LKW-Fahrer-Gehalt
    Hallo

    GGVS/ADR Fahrer verdienen idR nicht schlecht, insbesondere dann, wenn sie die Tankwagen selber reinigen.

    gruß
    dennis
    23 Kommentare
    • von Μutunuѕ Τutunuѕ (abgemeldet) 0
      Re^2: LKW-Fahrer-Gehalt
      Hi! GGVS/ADR Fahrer verdienen idR nicht schlecht, insbesondere
      dann, wenn sie die Tankwagen selber reinigen.
      Gefahrgut ist nicht gleich Tankwagen. Tankwagen ist nicht gleich Gefahrgut. Und nicht jeder Tankwagen wird gereinigt. Da heutzutage die meisten großen Firmen ein Reinigungszertifikat verlangen, ist die Selbstreinigung eher Ausnahme als Regel.

      Damit ein LKW-Fahrer 2000 Euro oder mehr verdient, muss er unzählige Stunden buckeln, der Stundenlohn ist sehr gering, der Frächterkollektiv einer der beschissensten (mir fällt leider kein besseres Wort ein) überhaupt.

      Grüße
      Dusan
    • von Rаkеtеnwurm (abgemeldet) 0
      Re^3: LKW-Fahrer-Gehalt
      Damit ein LKW-Fahrer 2000 Euro oder mehr verdient, muss er
      unzählige Stunden buckeln, der Stundenlohn ist sehr gering,
      der Frächterkollektiv einer der beschissensten (mir fällt
      leider kein besseres Wort ein) überhaupt.
      Hi!

      Hi ich mache gerade eine Umschulung zum LKW-Fahrer. Dauert 4 Monate und es ist alles dabei. Also Gefahrenguttransport, Gabelstaplerschein uns sonst was dazu gehört.
      Die gute Frau von der Job-Agentur und auch die Ausbilderin meinten, locker ab 2000 Euro wenn nicht noch mehr. Etwas von 3000 wurde da ach gesagt.
      Habe mich übrigens für Auslandsfahrten ein geschrieben.
      da die Ausbilder und die Job-Agentur vielleicht nur von utopischen Gehältern sprechen, nur um die Leute an die Arbeit zu kriegen, dachte ich mir, ich frage hier im Forum nach, wie die Verdienste real sind.

      Danke erstmal an alle:-)

      Schöne Grüße
      Roland

      PS: was ist ein Frächterkollektiv?
    • von Μutunuѕ Τutunuѕ (abgemeldet) 0
      Re^4: LKW-Fahrer-Gehalt
      Hi! PS: was ist ein Frächterkollektiv?
      Ich sprach von den Kollektivvertägen, möglich das die in Deutschland anders heissen. 3000 Euro netto im Monat sind möglich, allerdings wirst du die Heimat nicht sehr oft sehen.
      Grüße
      Dusan

      *Ex-DisponentundnatürlicherFeindallerFahrer;-)*
    • von Fіnbоү 1
      Re^5: LKW-Fahrer-Gehalt
      3000€ Netto verdient ja ein Diplomphysiker! Mit Abi und 5 Jahren haudrauf Brecherstudium auf dem Buckel...
      Klingt unglaubwürdig!
    • von Μutunuѕ Τutunuѕ (abgemeldet) 1
      Re^6: LKW-Fahrer-Gehalt
      3000€ Netto verdient ja ein Diplomphysiker! Mit Abi und 5
      Jahren haudrauf Brecherstudium auf dem Buckel...
      Klingt unglaubwürdig!
      Ich sagte: 3000 sind möglich! Das bedeutet nicht, dass dieser Verdienst die Regel ist. Es kommt da auf die Stundenleistung an. Wenn du an mindestens 2 Wochenenden im Ausland bist und 20.000 km fährst kannst du es schaffen. Diäten sind da natürlich schon mitgerechnet.
    • Re^7: LKW-Fahrer-Gehalt
      Hi!



      ...weshalb ja auch so viele dieser Jobs im osteuropäischen Ausland landen...

      Grüße,

      Mathias [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Re^8: LKW-Fahrer-Gehalt
      Also ich kenne im Niedersächsischen Raum 2 LKw- Fahrer in einer etwas größeren Spedition, und die verdienen ohne Auslandsfahrten im nationalen Frachtverkehr 1500€ Brutto plus ein paar Spesen!

      Das ist auch kein Einzelfall und sicherlich in anderen Bundesländern ähnlich. Aussagen, dass man 3000€ Netto verdienen kann, kann ich über jeden Job machen, irgendjemand bekommt vielleicht fürs Toilette wischen 3000€ aber in der Regel wird das ja wohl sehr viel weniger sein!
    • von Rаkеtеnwurm (abgemeldet) 0
      Re^9: LKW-Fahrer-Gehalt
      Waren halt die Aussagen der Job-Agentur und der Ausbilderin aus dem Bildungszentrum. Die 3000 waren das Maximum mit fahrten ins Ausland und Gefahrengut. Um diese recht teure Ausbildung bezahlt zu bekommen, musste ich grundsätzlich einverstanden sein Auslandsfahrten zu übernehmen. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Dеnnіѕ 0
      Re^10: LKW-Fahrer-Gehalt
      Hallo, Waren halt die Aussagen der Job-Agentur und der Ausbilderin
      aus dem Bildungszentrum. Die 3000 waren das Maximum mit
      fahrten ins Ausland und Gefahrengut. Um diese recht teure
      Ausbildung bezahlt zu bekommen, musste ich grundsätzlich
      einverstanden sein Auslandsfahrten zu übernehmen.
      Also ich hatte mal einen Monat im sommer 1999, da war ich tutto kompletto drei von vier Wochen mit dem Reisebus im Ausland und hatte 4600DM brutto. Vor allem die steuerfreien Auslandspesen rissen den Lohn nach oben (damals 35DM für Frankreich, war mit BASF-Azubis 2 Wochen dort). Bei der derzeitgen Abgabenlast wirst Du alleine an Stunden nicht reich.

      Irgendwer schrieb hier was von Reinigungszertifikat. Die Fahrer einer Firma, wo wir in Heidelberg die Linienbusse stehen hatten, reinigten Ihre Tankwagen selber. Also gibt es das doch noch in größerer Anzahl.

      gruß
      dennis
    • von Μutunuѕ Τutunuѕ (abgemeldet) 0
      Re^11: LKW-Fahrer-Gehalt
      Also gibt es
      das doch noch in größerer Anzahl.
      Na du musst es ja wissen. Du hast ja nicht 10 Jahre lang Lebensmittel- Treibstoff- und Chemietankwagen disponiert, da glaub ich schon, dass du besser informiert bist. Es hat sich auch seit 99 nichts auf dieser Welt geändert und Qualitätssicherung wird von den meisten Firmen abgelehnt.

      Versuch mal bei BASF ohne Reinigungszertifikat einer anerkannten Firma zu laden.

      Grüße
      Dusan
    • von Dеnnіѕ 0
      Re^12: LKW-Fahrer-Gehalt
      Hallo, Na du musst es ja wissen. Du hast ja nicht 10 Jahre lang
      Lebensmittel- Treibstoff- und Chemietankwagen disponiert, da
      glaub ich schon, dass du besser informiert bist. Es hat sich
      auch seit 99 nichts auf dieser Welt geändert und
      Qualitätssicherung wird von den meisten Firmen abgelehnt.

      Versuch mal bei BASF ohne Reinigungszertifikat einer
      anerkannten Firma zu laden.
      Ich kann nur für das sprechen, was ich sah: Die hingen den Kreisel rein und los gings, daß es auch oben gelegentlich herausspritzte wenn der Strahl gerade so kam :-)

      Bei wem die luden, weiß ich nicht, wußte nur, daß es bei den gereinigten um einen wässrigen Industriealkohol ging laut Kennziffer.

      BASF ist bekannt für seine strenge. Auch im innerbetrieblichen Linienverkehr: Bleiben die Busse zu oft stehen, fliegst raus.

      gruß
      dennis
    • von Μutunuѕ Τutunuѕ (abgemeldet) 0
      Re^13: LKW-Fahrer-Gehalt
      Hi! Ich kann nur für das sprechen, was ich sah: Die hingen den
      Kreisel rein und los gings, daß es auch oben gelegentlich
      herausspritzte wenn der Strahl gerade so kam :-)
      Du solltest genauer lesen. Ich schrub: ist eher die Ausnahme als die Regel, was bedeutet, dass es durchaus noch gemacht wird, aber nicht mehr so oft wie früher. BASF hat 2003 umgestellt, andere, wie Exxon, schon früher, bei Höchst oder Degussa oder wie sie gerade heissen wirst du ohne Reinigungszertifikat einer zertifizierten Firma auch kein Glück haben. Diese Vorschriften sind durch die strak wachsende Qualtitätssicherung Usus geworden, vor der sich auch kleiner Firmen als Anlieferer nicht mehr drücken können. Im Falle einer Havarie, sprich Verunreinigung, wirst du auch Probleme mit der Versicherung bekommen, wenn du nur ein selbstausgefülltes Zertifikat vorweisen kannst
      Bei wem die luden, weiß ich nicht, wußte nur, daß es bei den
      gereinigten um einen wässrigen Industriealkohol ging laut
      Kennziffer.
      Industriealkohol in wässriger Lösung? Muss ich sagen, ist mir gänzlich unbekannt, Alkohol in wässriger Lösung ist mir nur aus dem Lebensmittelbereich bekannt. Aber gib mir mal die UN-Nr. bekannt.

      Grüße
      Dusan
    • von Dеnnіѕ 0
      Re^14: LKW-Fahrer-Gehalt
      Hi! Industriealkohol in wässriger Lösung? Muss ich sagen, ist mir
      gänzlich unbekannt, Alkohol in wässriger Lösung ist mir nur
      aus dem Lebensmittelbereich bekannt. Aber gib mir mal die
      UN-Nr. bekannt.
      Medizinischer Alkohol, oder was es war, so ne ganz dünne Brühe.

      Geht nimmer, bin seit Oktober nimmer dort, wurde gekündigt. War auch nur übergangsmäßig ein Jahr (1.5.2005-30.4.06) dort auf dem Betriebshof, als Fahrdienstleiter. Lassen wir das, ist ja nicht wichtig. Will hier ja nicht besserwissen, wer wo welches Zertifikat braucht.

      gruß
      dennis
    • von Μutunuѕ Τutunuѕ (abgemeldet) 0
      Re^9: LKW-Fahrer-Gehalt
      im nationalen Frachtverkehr 1500€ Brutto plus
      ein paar Spesen!
      1400 Netto verdienen hier in Graz die Schichtfahrer, die in der Regel 8 Stunden auf dem Bock sitzen. Ich kenn jetzt die deutschen Verhältnisse nicht, aber um dieses Geld würd ich nicht arbeiten. Da würd ich im Ausland anheuern, es ist ziemlich egal wo du angemeldet bist wenn du sowieso Auslandsfahrten durchführst. Die Holländer zahlen am besten!

      Grüße
      Dusan
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^6: LKW-Fahrer-Gehalt
      3000€ Netto verdient ja ein Diplomphysiker! Mit Abi und 5
      Jahren haudrauf Brecherstudium auf dem Buckel...
      Klingt unglaubwürdig!
      Nachdem er, am Ende eines laaaaangen Studium in die Beschäftigungslosigkeit übergeht?

      So einen kenne ich. Physikus hoch neun, aber zu blöd, ´nen Eimer Wasser umzuschmeißen.

      LKW-Fahrer ? 3.000 EUR für ein bisschen Autofahren ? Naja....

      HM ^^
    • von Rаkеtеnwurm (abgemeldet) 0
      Re^7: LKW-Fahrer-Gehalt
      LKW-Fahrer ? 3.000 EUR für ein bisschen Autofahren ? Naja....
      Hi!

      Ein bisschen Autofahren ist gut...hier wurde schon öfters gesagt, dass um vielleicht überhaupt auf diese 3000 zu kommen, es ganz und garnicht leicht ist. ich glaube, wenn man in dem Job "gut" Geld verdienen will ist es ein sehr anstrengender Beruf. Also nix mit bisschen Autofahren...

      Gruß Roland
    • von Fіnbоү 0
      Re^7: LKW-Fahrer-Gehalt
      Nachdem er, am Ende eines laaaaangen Studium in die
      Beschäftigungslosigkeit übergeht?

      So einen kenne ich. Physikus hoch neun, aber zu blöd, ´nen
      Eimer Wasser umzuschmeißen.

      LKW-Fahrer ? 3.000 EUR für ein bisschen Autofahren ? Naja....

      HM ^^
      HM kann nur für halt´s Maul stehen ^^
      Die "Proletarier aller Länder vereinigt euch Rede" hatten wir aber schon sehr lange nicht mehr
      Erst mal schlau machen du Genie. Physiker gehören mittlerweile zu der Berufsgruppe mit der geringsten Arbeitslosigkeit da kaum jemand so vielfältig einsetzbar ist! Der Mangel ist groß, weil sich zuletzt auch niemand mehr ein solches Studium zutraut. Deshalb gibt´s auch den Lehrerüberfluß in Deutsch, Geschichte, Sport und Religion. Aber keine Mathe, Bio und Physiklehrer. Also, einfach mal probieren! Du redest bestimmt über Germanisten oder Juristen.
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^8: LKW-Fahrer-Gehalt

      HM kann nur für halt´s Maul stehen ^^
      Die "Proletarier aller Länder vereinigt euch Rede" hatten wir
      aber schon sehr lange nicht mehr
      Erst mal schlau machen du Genie. Physiker gehören mittlerweile
      zu der Berufsgruppe mit der geringsten Arbeitslosigkeit da
      kaum jemand so vielfältig einsetzbar ist! Der Mangel ist groß,
      weil sich zuletzt auch niemand mehr ein solches Studium
      zutraut. Deshalb gibt´s auch den Lehrerüberfluß in Deutsch,
      Geschichte, Sport und Religion. Aber keine Mathe, Bio und
      Physiklehrer. Also, einfach mal probieren! Du redest bestimmt
      über Germanisten oder Juristen.
      Nein. Ich rede über ein bestimmtes, mir persönlich bekanntes Exemplar Dipl.-Phys.. Ich hoffte, allerdings, wie sich nunmehr herausstellt vergebens, das ausreichend klar hingestellt zu haben. Du musst dir nicht jeden Löffel, der im Rinnsteig liegt, in den Mund stecken.

      HM
    • von Fіnbоү 0
      Re^9: LKW-Fahrer-Gehalt
      Und ich dachte exemplarische Beispiele werden angeführt, um einen generellen Sachverhalt darzustellen?
      Wenn ich nun sage: LKW-Fahrer - ja, soeinen kannte ich auch mal! Holte sich beim fahren einen runter und furzte beim essen.
      Wären da nicht alle hier aufgesprungen und hätten mich zu recht zur Sau gemacht??!!
      Und du wunderst dich über meine Reaktion auf dein unqualifiziertes nichtssagendes Kommentar, welches mit der Realität rein gar nichts zu tun hat?
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^10: LKW-Fahrer-Gehalt
      jaja, scho recht.

      Bitte verzichte künftig auf direkte Bemailungen, denn wie du schon mitbekommen haben dürftest, lege ich keinen gesteigerten Wert auf die Fortführung einer privaten Korrespondenz. Und möge sie noch so hübsch unter Niveau sein, obgleich dies zweifelsohne eine Frage der (meiner) Perspektive ist.

      HM
    • von Fіnbоү 0
      Re^11: LKW-Fahrer-Gehalt
      Man könnte einfach sagen wenn man mal Schrott erzählt hat.
      Ich meine wer intelligent genug ist um einen Eimer Wasser umzuschütten, sollte doch diese Größe besitzen...
    • von Μutunuѕ Τutunuѕ (abgemeldet) 0
      Re^12: LKW-Fahrer-Gehalt
      Man könnte einfach sagen wenn man mal Schrott erzählt hat.
      Dann nimm dich auch mal selbst an der Nase. Du warst der Erste, der mich der Unwahrheit bezichtigt hat, obwohl du von der Materie keine Ahnung hast. Ich meine wer intelligent genug ist um einen Eimer Wasser
      umzuschütten, sollte doch diese Größe besitzen...
      Mach mal!
    • von Fіnbоү 0
      Re^13: LKW-Fahrer-Gehalt
      Ja verdammt nochmal, gibt´s in dem Forum hier nur noch Affen?
      Ich habe gesagt das ein LKW-Fahrer soviel verdient wie ein Diplomphysiker ist Wunschdenken!!!!!!!!!!!
      Ich habe damit niemanden angegriffe, im gegensatz zu Dummdödel Mayer.
      Sonst hätte ich gesagt: LKW-Fahrer? Zu blöd zum pissen und dann auch noch Geld verdienen wollen...