Fitness & Gesundheit
Von: Оllі (abgemeldet), 28.12.2005 00:21 Uhr
Hallo,

laufe nun seit mehreren Monaten.
Muss jedoch immer wieder pausieren, weil ich probleme mit den Knien habe. Nun hat mir mein orthopäde gesagt, dass ich Knorpelabnutzung habe. Als Hilfe hat er mir Tabletten empfohlen (Dona 200S), die ich jedoch nicht nehmen möchte. ich denke, durch gezielten Muskelaufbau kann ich vielleicht sogar noch mehr erreichen.
Nun brauche ich aber ein paar Übungen von Euch bzw Links im Internet.leider habe ich noch nichts vernünfttiges gefunden.

Zudem brauche ich noch ein paar Hantelübungen für sämtl Körperpartien, da ich gerade dabei bin, mir zu Hause mit Hanteln und Hantelbank ein kl. Studio einzurichten ( einiges kenne ich schon, war mehrere jahre im Studio, also keine Angst, bin kein absoluter Anfänger)

Danke im voraus und viele Grüsse
Olli



  1. Muskelaufbau
    Hallo Olli.

    Dein Knie ist nicht von Muskeln umgeben und Muskelaufbau wird Dir bei einer Knorpelabnutzung nicht viel helfen. Das Knie ist wird umspannt von der Oberschenkelsehne (diese verbindet den Oberschenkelknochen mit der Kniescheibe) und der Kniescheibensehen (verbindet die Kniescheibe mit dem Schienbein).
    Weiterhin wird das Gelenk durch die beiden Kreuzbänder und die Seitenbänder stabilisiert.
    Für den Knorpelaufbau kannst Du wahrscheinlich mit der richtigen Ernährung und Nahrungsergänzungsprodukten wesentlich mehr erreichen. Wenn Du interessiert bist, kann ich Dir gerne eine Liste von Produkten
    aufstellen, die für den Knorpelaufbau hilfreich sein sollen.

    Nichts desto trotz möchtest Du ja Muskulatur aufbauen und brauchst ein paar Tipps für Dein kleines Heimstudio.
    Ich gehe davon aus, dass Du Dir einige Lang- und Kurzhanteln zulegst, eine Flach- und eine Schrägbank, eine Klimmzugstange und vielleicht sogar noch eine Zugmaschine!?

    Mit dieser Ausrüstung kannst Du optimal alle Grundübungen ausführen:
    Beine:
    Kniebeuge mit der Langhantel
    Beinstrecken mit der KH (setz Dich auf eine Bank, KH zwischen die Füße klemmen und Beine strecken)...
    Brust:
    Bankdrücken, Fliegende Bewegung KH, Überzüge KH...
    Rücken:
    Klimmzüge, Rudern LH, Rudern KH...
    Arme:
    LH-Cursl, KH-Curl, Hammercurls...
    Enges Bankdrücken, Kickbacks, Frensh press...
    Schulter:
    Nackendrücken LH, Nackendrücken KH, Seitheben, Frontheben...
    Bauch:
    Situps, Beinheben...

    Auch ohne Hanteln und andere Gerätschaften kannst Du hervorragend Muskulatur aufbauen. Denke nur z.B. an Liegestützen in allen möglichen Variationen, Dips zwischen zwei Stühlen...

    Ich hoffe, Dir mit diesen ersten Anregungen geholfen zu haben. Wenn Du es etwas konkreter brauchst, frag einfach nochmal nach.

    Viel Spaß beim Training und alles Gute für Deine Knie

    Gruß Lothar
    2 Kommentare
    • von Оllі (abgemeldet) 0
      Re: Muskelaufbau
      Hallo Olli.

      Hallo Lothar Dein Knie ist nicht von Muskeln umgeben und Muskelaufbau wird
      Dir bei einer Knorpelabnutzung nicht viel helfen. Das Knie ist
      wird umspannt von der Oberschenkelsehne (diese verbindet den
      Oberschenkelknochen mit der Kniescheibe) und der
      Kniescheibensehen (verbindet die Kniescheibe mit dem
      Schienbein).
      Weiterhin wird das Gelenk durch die beiden Kreuzbänder und die
      Seitenbänder stabilisiert.
      Für den Knorpelaufbau kannst Du wahrscheinlich mit der
      richtigen Ernährung und Nahrungsergänzungsprodukten wesentlich
      mehr erreichen. Wenn Du interessiert bist, kann ich Dir gerne
      eine Liste von Produkten
      aufstellen, die für den Knorpelaufbau hilfreich sein sollen.
      Das wäre echt toll, wenn Du das machen würdest. Sollte ich vielleicht doch die Tabletten kaufen oder hälst Du davon nichts?
      Nichts desto trotz möchtest Du ja Muskulatur aufbauen und
      brauchst ein paar Tipps für Dein kleines Heimstudio.
      Ich gehe davon aus, dass Du Dir einige Lang- und Kurzhanteln
      zulegst, eine Flach- und eine Schrägbank, eine Klimmzugstange
      und vielleicht sogar noch eine Zugmaschine!?

      Mit dieser Ausrüstung kannst Du optimal alle Grundübungen
      ausführen:
      Beine:
      Kniebeuge mit der Langhantel
      Beinstrecken mit der KH (setz Dich auf eine Bank, KH zwischen
      die Füße klemmen und Beine strecken)...
      Brust:
      Bankdrücken, Fliegende Bewegung KH, Überzüge KH...
      Rücken:
      Klimmzüge, Rudern LH, Rudern KH...
      Arme:
      LH-Cursl, KH-Curl, Hammercurls...
      Enges Bankdrücken, Kickbacks, Frensh press...
      Schulter:
      Nackendrücken LH, Nackendrücken KH, Seitheben, Frontheben...
      Bauch:
      Situps, Beinheben...

      Auch ohne Hanteln und andere Gerätschaften kannst Du
      hervorragend Muskulatur aufbauen. Denke nur z.B. an
      Liegestützen in allen möglichen Variationen, Dips zwischen
      zwei Stühlen...

      Ich hoffe, Dir mit diesen ersten Anregungen geholfen zu haben.
      Wenn Du es etwas konkreter brauchst, frag einfach nochmal
      nach.

      Viel Spaß beim Training und alles Gute für Deine Knie
      Danke und viele Grüsse
      Gruß Lothar
    • Knorpelschutz und -aufbau
      Hallo Olli.

      Zuerst einaml zu Dona200:
      Der Hauptbestandteil sind Glucosamine - das sind Amninozuckerkomplexe und daraus besteht der Knorpel hauptsächlich. Über die ganzen anderen Inhaltstoffe des Medikaments kann ich nicht viel sagen. Ob Du es nehmen willst, musst Du schon selbst entscheiden.
      Den folgenden Bestandteilen der Nahrung wird eine Unterstützung beim Schutz, Aufbau und der Regenerierung von Knorpel nachgesagt:
      Glutamin: diese Aminosäure ist Bestandteil der Glucosamine
      Vitamin A: trägt zur Reifung des Knorpels bei
      Vitamin C: ist mit verantwortlich für den Zusammenbau von Kollagen für die Knorpelsubstanz
      Vitamin B-Komplex: für die Zellbildung und die Erneuerung allgemein
      Mangan und Calcium

      Da ich ein Verfechter der Nahrungsergänzung bin (trotz ausgewogener und abwechslungsreicher Ernärung), würde ich mind. die o.g. Vitalstoffe vermehrt zu mir nehmen. Zum einen durch die Auswahl meiner täglichen Nahrung und zum anderen durch natürliche Nahrungsergänzungen. Hier meine ich nicht das Multivitamindöschen aus dem Aldi, sondern qualitativ hochwertige Naturprodukte.

      Ich hoffe, Du bist ein Stück weiter. Wenn Du Fragen zu sinnvollen Nahrungsergänzungsprodukten mit den o.g. Vitalsoffen hast, oder wissen willst welche Nahrungsmittel reich an diesen Stoffen sind, kann ich Dir gerne auch hier ein Liste erstellen.

      Noch einen letzten Tipp: es gibt auch Glucosamine als Nahrungsergänzungsprodukt. Leider weiß ich hier nichts über die Qualität und die Wirksamkeit. Du findest im WWW sicher weitere Infos.

      Beste Grüße Lothar
  2. Antwort von Ιrmtrаut Ruеbеr (abgemeldet) 0
    Re: Muskelaufbau Knie
    hallo Olli,
    ich glaube nicht, daß Du Knorpelsubstanz durch Muskelaufbau vermehren kannst - allenfalls etwas mehr schonen, was noch da ist. Solltest Du mal auf diese Tatsache stoßen, es gibt heutzutage ein Verfahren, da wird Knorpelsubstanz dem eigenen Körper entnommen, gezüchtet/ vermehrt und dann über die abgenutzen Stellen implantiert. Vielleicht könnte sowas für Dich mal in Frage kommen. Das machen nur bestimmte Kliniken, z.B. machte es mal das Marienhospital Gelsenkirchen. Aber vermutlich findet mans inzwischen auch im Net, wo sonst noch. Gruß, I.
    • Antwort von Ρеgаѕuѕ (abgemeldet) 1
      Re: Muskelaufbau Knie
      Hallo Olli,
      ich habe (hatte) anscheinend das gleiche Knie-Problem wie du, scheute mich jedoch davor, das viele Geld für Dona 200S auszugeben. Mein Orthopäde riet mir zu "Taxofit Gelenk Plus", was du für unter 10 € in jedem Drogerie-Markt erwerben kannst.
      Genau wie bei Dona 200S tritt eine Besserung erst nach der Einnahme über mehrere Wochen ein - bei mir waren es ca. vier.
      Ich habe das Zeug 3 Monate lang geschluckt, war anschließend ca. 6 Monate beschwerdefrei, jetzt geht es langsam wieder los, und ich werde eine erneute "Kur" starten.
      Für dein Museklaufbau-Training kann ich dir z.B. diese Seite empfehlen, zumal da auch ergänzende Übungen für das Wintertraining von Läufer angeboten werden.

      http://www.feel-fit.com/index.php4?thema=bodybuilding

      Gute Besserung wünscht Pegasus
      • Antwort von Rоmаnо Fаntіgrоѕѕі (abgemeldet) 1
        Re: Muskelaufbau Knie
        hallo,
        frag doch mal deinen Orthopäden ob er keine Magnetfeldtherapie in seiner Praxis hat. Es gibt wohl mittlerweile sehr wenige Ärzte die nicht damit arbeiten, denn mit magnetischen Feldern wird schon seit ca. 500 jahren in der medizin behandelt.
        Grüße
        Romano