Fitness & Gesundheit
Von: Αnоnүm (abgemeldet), 28.11.2002 15:28 Uhr
Ich habe morgens beim aufstehen immer einen trockenen mund und rachen.
Wo dran kann das liegen?

Flüssigkeit nehme ich meiner meinung nach genug zu mir.



  1. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 3
    Flasche Wasser ans Bett
    Hallo, Ich habe morgens beim aufstehen immer einen trockenen mund und
    rachen.
    Wo dran kann das liegen?
    Ich habe das Problem auch. Was die Ursachen angeht, würde ich mich den anderen Postings anschließen. Evtl. solltest Du das auch mal ärztlich abklären lassen.

    Einen guten Tipp kann ich Dir allerdings geben: Mach es doch wie ich und stell Dir nachts eine Flasche Wasser neben Dein Bett. Wenn Du dann aufwachst, weil Dein Mund zu trocken ist, kannst Du einen Schluck trinken und dann gut weiterschlafen.

    Gruß,
    Sylvia
    • Antwort von Rаіnеr Dісk (abgemeldet) 1
      Re: Trockener Mund
      Ich habe morgens beim aufstehen immer einen trockenen mund und
      rachen.
      Wo dran kann das liegen?

      Flüssigkeit nehme ich meiner meinung nach genug zu mir.
      Kann es sein, daß Du mit offenem Mund schläfst?
      Das wäre eine Erklärung.
      Gruß
      Rainer
      3 Kommentare
      • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
        Re^2: Trockener Mund
        Das könnte sein.

        Aber was will man dagegen tun??? [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • von Ηеlgе Ηаѕеlbасһ (abgemeldet) 0
        Re^3: Trockener Mund
        Hi
        durch die Nase atmen ;)
        HH [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • von Rаіnеr Dісk (abgemeldet) 2
        Re^3: Trockener Mund
        Das könnte sein.

        Aber was will man dagegen tun???
        Zunächst mal die Nase untersuchen lassen, verkrümmte Nasenwände können ausreichende Luftzufuhr hemmen.
        Versuchs mal mit Nasenpflaster, nennt sich Breathright, das nehmen auch viele Sportler, das spreizt die Nasenflügel, keine Nebenwirkungen, es gibt einfach mehr Luft durch die Nase, das funktioniert.
        Gruß
        Rainer
    • Antwort von Ινо 1
      Re: Trockener Mund
      Hallo,

      wenn du schläfst, wird die mundschleimhaut nicht so sehr befeuchtet, wie tagsüber. Eigentlich gerade so, dass sie nicht "austrocknet".

      Wenn du nun mit offenem Mund schläfst, bzw. eigentlich durch den Mund atmest, reicht diese spechel aktivität nicht aus um den mund fesucht zu halten.

      Sollte das bei dir wirklich immer so sein, solltest du mal einen HNO-Arzt aufsuchen und nachsehen lassen weshalb du nicht durch die Nase atmest.


      Gruß ivo