Garten & Pflanzen
Von: Μаrgrіt (abgemeldet), 16.9.2008 12:44 Uhr
Wer kennt diese Pflanze? Teil meiner Kakteensammlung; Ist aber Sukkulentenartig (grüne Fettpflanze, samtighaarig), büschelweise Arme wachsen direkt aus der Erde, verzweigt sich ab Erde in Seitenarme. 1 x jährlich über Monate! blühend mit 10 - 15 cm grossen braunrot-violetten, leicht mit helleren Punkten dekorierte seesternartigen Blüten mit 4 haarigen, fleischigen Blätter. Die Blüte stinkt bestialisch nach Aas, man riecht es je nach Wind Dutzende Meter weit. Die Blüten wird emsig von Kadaverfliegen besucht, die dort ihre Maden ablegen (meinen wohl, das sei ein Stück totes, sonnenvertrocknetes Fleisch, denn so sieht die Farbe der Blüte aus). Die Maden holen später die Wespen als zartes Proteinfutter. Auf meinem Stinker geht's zu wie an einer Bar. Die Blüten samen im Spätherbst in flauschige Flugsamen ab, die alle wunderbar keimten. Ich könnte hunderte neuer Stinkpflanzen aussäen. Ich suche den botanischen Namen und die Herkunftheimat dieses Stinker's!



  1. Antwort von Есkаrd (abgemeldet) 0
    Re: Stinkpflanze
    Hallo, Margrit,
    Herkunft wahrscheinlich Afrika, denn von dort kommen einige Pflanzen, die Deiner Beschreibung entsprechen. Möglicherweise gehört sie zur Familie Stapelidae, allerdings irritiert mich da Deine Aussage, dass die Blüte vierzählig sei - die Stapelia ist fünf"strahlig".
    Schau mal ob Du etwas findest: http://images.google.de/images?um=1&hl=de&lr=lang_de...

    Andere Verdächtige Familien: Caralluma, Echidnopsis, Edithcolea, Huernia, Orbea.

    Gruß
    Eckard
    • Antwort von Ρіt Drаlоn 0
      Re: Stinkpflanze
      hallo,
      eckhard hat recht.

      die pflanze gehört zu den asclepiadaceae (bzw. neuerlich apocynaceae) ... herkunft afrika, arabien, vorderasien, ein paar wenige arten im südlichen mittelmeerraum.

      zu den "ascleps" gehören z.b. stapelia, orbea, huernia, hoodia, piaranthus u.v.a. wenn ich deine angabe der blütengröße lese, können wir uns wohl auf stapelia und orbea beschränken. 4 oder 6 blütenzipfel sind tatsächlich die ausnahme; 5 sind die regel. 4 sind eher bei manchen orbea-arten vorkommend - dort sind wohl auch die schlimmsten stinker zu finden. bei behaarten blüten denke ich aber eher stapelia.

      eine genaue benennung ist aber nur nach einem foto möglich. kannst mir ein mailen - kein problem :)

      lg, pit