Kochen
Von: Uрреrріnе, 3.9.2005 09:22 Uhr
Wie bereitet man Brennesselsalat zu?

Ich habe zwar bereits im Internet Rezepte gesehen, aber ich hätte gerne Tipps, auf was ich besonders achten muss, damit das auch klappt.

Brauch ich z.B. Handschuhe? Müssen die Nesseln runter, wenn ja, wie?

Kann man den gefahrlos essen?

Danke.



  1. Antwort von Јеnnү (abgemeldet) 0
    Re: Brennesselsalat
    Hi,



    Brauch ich z.B. Handschuhe? Müssen die Nesseln runter, wenn
    ja, wie?
    Ja, Handschuhe brauchst du zum Pflücken. Die Nesseln verlieren ihre Wirkung, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen - willst du also Brennnesseln roh verarbeiten, tauche sie kurz in lauwarmes Wasser, auch mit Öl beträufeln nimmt den Häarchen das Pieksen. Verarbeitest du sie als "Spinat" verlieren sie durch Blanchieren oder Kochen sowieso ihre Schärfe.

    Von der Nessel sollte man nur die obersten drei, vier Triebe verwenden, die Stängel sind ungenießbar. Übrigens sollte man Wildkräuter immer bis Mittags pflücken, da sich am Nachmittag die Wirkstoffe (ätherische Öle, etc.) "zurückziehen" und sich erst wieder in der Nacht regenerieren. Kann man den gefahrlos essen?
    Ja, kannst du, Brennnesseln sind gesund, enthalten u.a. sehr viel Vitamin C, Kalzium und Kalium, Magnesium und Kieselsäure.

    Allerdings ist die bester Erntezeit schon vorüber. Am besten schmecken sie mir im Frühjahr als kurz blanchierter "Blattspinat"

    Gruss, jenny
    1 Kommentare
    • Re^2: Brennesselsalat
      Danke für deine Antwort. Sie enthält praktisch alles, was mir an Wissen gefehlt hat.

      Wie der Salat schmeckt und wie gesund er ist ist eigentlich in meinem Falle zweitrangig, da es sich um eine verlorene Wette handelt. :-)