Sanitär-, Heiz- & Klimatechnik
Von: trоmmа, 11.2.2012 17:06 Uhr
Hallo,ich habe in der Küche einen Plattenheizkörper (ziemlich alt),der
ist 600x600 mm groß.
Seit gestern wird er nur noch im 1.Drittel warm.
Ich will ihn "entlüften".
Überall ist zu lesen,das auf der gegenübeliegenden Seite
das Enlüftungsventil ist.Bei dem Heizkörper ist aber keines auf der gegenübeliegenden Seite.
Am Rohr was unten aus dem Hk herauskommt ist senkrecht ein "Stutzen"
aufgebracht(ca.15mm Durchmesser),wo man das Oberteil(ist wie ein Deckel) abschrauben kann,dann kann man in den "Stutzen hinein sehen.
Könnte es sein,das ich dort entlüften muß?
Hat die Entlüftungsschraube normal-oder Linksgewinede?



  1. Antwort von сһuсһu 1
    Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
    Hallo Tromma,

    das Oberteil was du meinst mit dem Deckel
    ist die Rücklaufabsperrung.

    Ich denke mal nicht das dein Heizkörper
    "entlüften" notwendig hat,

    bei diesen Aussen- Temperaturen wäre es sinnvoller
    die Vorlauftemperatur des Heizkessels auf 80 Grad
    anzuheben.

    Es kann aber auch sein das Du gerade in dem Moment
    die Heizung/ Heizkörper kontrolliert hast wie der Kessel Brauchwasser/ Warmwasser bereitet hat, denn
    zu 98% aller gängigen Heizsysteme wird die Pumpe für Heizung bei Brauchwassererwärmung ausgeschaltet....

    hier spricht man von Boiler- Vorrangschaltung.

    Prüfe ob der HK gluckert oder kontrolliere das Thermostatventil auf Funktion.

    hoffe geholfen zu haben

    lg chuchu
    • Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
      Hallo Tromma!

      Das Stück Rohr ist nicht für die Entlüftung gedacht. Prüfe zuerst den Wasserdruck in der Heizungsanlage. Wenn die am Heizkörper kein Entlüftungsventil ist dann Entlüftet sich der Heizkörper zu dem Heizkörper der am Höchsten liegt. (Luft steigt auf). Suche den Heizkörper mit Entlüftung der dem Badheizkärper am nächsten ist, den Entlüftest du dann. Sollte dann normaler weise die Luft vom Bad HK mit raus gehen.

      lg
      • Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
        Hallo,
        normalerweise ist die Entlüftung oben am Heizkörper.
        Die beschriebene Konstruktion kenne ich nicht.
        Gruß K. Poppek
        Hallo,ich habe in der Küche einen Plattenheizkörper (ziemlich
        alt),der
        ist 600x600 mm groß.
        Seit gestern wird er nur noch im 1.Drittel warm.
        • Antwort von оѕоѕ 0
          Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
          Da lässt sich aus der Ferne keine Empfehlung geben.
          1 Kommentare
          • von trоmmа 0
            Re^2: Alten Plattenheizkörper entlüften
            Danke für die Antwort.
            Gruß Stefan
            Da lässt sich aus der Ferne keine Empfehlung geben.
        • Antwort von Νеlѕоnt 0
          Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
          Hallo

          UNten sammelt sich keine Luft, diese steigt nach oben, also nutzt es nichts den Heizkörper unten irgendwo aufzuschrauben. Auf irgend einer Seote OBEN am Heizkörper muss eine Entlüftungsmöglichkeit sein, manchmal auch unter der Abdeckung.
          Ansonsten könnte auch die Umwälzpumpe der Heizungsanlage nicht ausreichend Wasservolumen durch den Heizkörper schaffen.

          MfG
          Nelsont
          1 Kommentare
          • von trоmmа 0
            Re^2: Alten Plattenheizkörper entlüften
            Vielen Dank für die schelle Antwort,hat mir weiter geholfen.
            Gruß Stefan
        • Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
          Hallo tromma.

          Nein der "Stutzen" ist wahrscheinlich die Absperrung für
          den Rücklauf.
          Entlüften konnte man auch einige Platten direkt nach dem
          Eintritt des Vorlaufes in den Heizkörper. Dort befand sich bei einigen Heizkörpern ein kleines Entlüftungsventil welches man mit einem normalen Entlüftungsschlüssel bediente.
          Natürlich hat jede Heizungs-Entlüftung Rechtsgewinde!

          Gruß
          E. Pfeifer
          1 Kommentare
          • von trоmmа 0
            Re^2: Alten Plattenheizkörper entlüften
            Vielen Dank für die schnelle Antwort.
            Gruß Stefan
        • Antwort von buеmu 0
          Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
          Hallo,

          wenn es eine alte Heizungsanlage ist, welche im
          Org. Zustand ein offenes Ausdehnungsgefäss und
          Strangentlüftungen hatte, benötigte man keine einzelne
          Hezkörperentlüftungen.
          Zu klären wäre, wenn diese auf geschl. System
          umgerüstet wurde, ob evtl eine aut. Entlüftung ect.
          eingebaut wurde.
          Ein Fachmann kann bei entsprechender Kenntnis
          (Pumpe abgeschaltet, Druck, Temperatur ect.) an der Verschraubung des Ventils entlüften.
          Eigenregie ist abzuraten.

          mfG
          Bühler
          _
          1 Kommentare
          • von trоmmа 0
            Re^2: Alten Plattenheizkörper entlüften
            Vielen Dank für die schnelle Antwort.
            Gruß Stefan
            wenn es eine alte Heizungsanlage ist, welche im
            Org. Zustand ein offenes Ausdehnungsgefäss und
            Strangentlüftungen hatte, benötigte man keine einzelne
            Hezkörperentlüftungen.
            Zu klären wäre, wenn diese auf geschl. System
            umgerüstet wurde, ob evtl eine aut. Entlüftung ect.
            eingebaut wurde.
            Ein Fachmann kann bei entsprechender Kenntnis
            (Pumpe abgeschaltet, Druck, Temperatur ect.) an der
            Verschraubung des Ventils entlüften.
            Eigenregie ist abzuraten.

            mfG
            Bühler
            _
        • Antwort von сһrіѕtіаn 0
          Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
          Hi
          EWntlüften kann man nur oben. So wie du es beschreibst, hast du eine zentrale Entlüftung im Haus.
          Vielleicht fehlt aber auch nur Wasser in der Anlage

          Viele Grüsse

          Christian
          • Antwort von аlаkіkі 0
            Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
            Hallo tromma,
            ich verstehe Dein Problem nicht ganz; deshalb antworte ich Dir etwas allgemeiner.
            Ich glaube, dass Dein HK oben den Vorlaufanschluss hat und unten den Rücklauf.
            Wenn der HK ganz oben warm wird, dann ist der HK voll Heizungswasser. Ist er aber oben kalt, dann ist Luft drin und der HK müsste oben entlüftet werden. falls keine Entlüftungsventilchen (bedienbar mit einem Minischölüsselchen) gegenüber dem Eintritt vorhanden ist, dann kann man vorsichtig die Verschraubunbg lösen und die Luft entweichen lassen.
            Falls der HK der oberste HK der Heizungsanlage ist, dann ist wahrscheinlich zu wenig Wasser im System. Dann muss da Ausdehnungsgefäß überprüft werden. das ist aber Sache für einen Fachmann - Das kann ich Dir nicht erklären. Viel Glück alakiki
            1 Kommentare
            • von trоmmа 0
              Re^2: Alten Plattenheizkörper entlüften
              Vielen Dank für die Antwort.
              Gruß Stefan
          • Antwort von аlbеrt1313 0
            Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
            hallo,der Stutzen den Sie meinen ist auf keinen Fall der Entlüftungsstutzen,sondern die Rücklaufabsperrung.
            Es könnte sein,daß der Heizkörper sich nach oben entlüften müßte,oder aber über einen anderen Heizkörper der höher angeschlossen ist,deshalb hat er keinen Entlüftungsstutzen.Ein Trick wäre es,den Heizkörper über die Vorlaufverschraubung zu entlüften,aber nicht ohne Vorkenntnis an die Sache ran gehen.
            1 Kommentare
            • von trоmmа 0
              Re^2: Alten Plattenheizkörper entlüften
              Danke für die Antwort.
              Gruß Stefan
          • Antwort von Wаldһаuѕ 0
            Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
            Linksgewinde ist nur bei Gasleitungen üblich.
            Heizkörperentlüftungen können nur oben am Heizkörper sein. Unten kann da nichts Entlüftet werden.
            • Antwort von Τһіеmаnn 0
              Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
              Nach der Beschreibung tippe ich auf die Rücklaufverschraubung. Vielleicht lässt sich der HK entlüften, wenn man die Verschraubung des Rücklaufanschlusses vorsichtig aufdreht und dann solange auflässt, bis der HK entlüftet ist. Müßte nach kurzer Zeit möglich sein, da ein Fertigheizkörper nicht viel Wasser führt. Etwas dreckiges Wasser fällt natürlich an. Am besten am HK ein Entlüftungsventil einbauen lassen!!


              lo,ich habe in der Küche einen Plattenheizkörper (ziemlich alt),der
              ist 600x600 mm groß.
              Seit gestern wird er nur noch im 1.Drittel warm.
              Ich will ihn "entlüften".
              Überall ist zu lesen,das auf der gegenübeliegenden Seite
              das Enlüftungsventil ist.Bei dem Heizkörper ist aber keines
              auf der gegenübeliegenden Seite.
              Am Rohr was unten aus dem Hk herauskommt ist senkrecht ein
              "Stutzen"
              aufgebracht(ca.15mm Durchmesser),wo man das Oberteil(ist wie
              ein Deckel) abschrauben kann,dann kann man in den "Stutzen
              hinein sehen.
              Könnte es sein,das ich dort entlüften muß?
              Hat die Entlüftungsschraube normal-oder Linksgewinede?
              1 Kommentare
              • von trоmmа 0
                Re^2: Alten Plattenheizkörper entlüften
                Hallo,danke für die Antwort.
                Gruß Stefan
            • Antwort von Αntоn Ѕtеіnlе 0
              Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
              wie alt ist der HK , bei sehr alte heizkörpern gab es mal so ein system der strangentlüftung da hatte nur der höchste HK am strang ein entlüftungsventil dass immer oben am hk angebracht ist

              mal nachschauen
              1 Kommentare
              • von trоmmа 0
                Re^2: Alten Plattenheizkörper entlüften
                Hallo, danke für die Antwort.
                Gruß Stefan
            • Antwort von Τһоtо (abgemeldet) 0
              Re: Alten Plattenheizkörper entlüften
              Hallo,

              Leider kann ich mit deiner Beschreibung nichts anfangen. Zur Not kannst du auch über die Verschraubung des Ventils entlüften.
              Aber immer reichlich Lappen dabei legen und vorichtig machen!
              Entlüftungsventile haben immer Normalgewinde!
              Gruss
              Thorsten