Amazon Prime App läuft nicht auf Sony Smart TV

Wir haben uns einen neuen Fernseher gekauft. Und zwar einen Sony KDL 32 615 BAEP 124 LCD Fernseher. Auf diesem Fernseher ist die Amazon Prime Video App vorinstalliert. Leider funktioniert die nicht richtig. Man kann teilweise gar nicht zwischen den Filmen schalten, da diese manchmal nicht laden… Der Aufbau der Startseite ist auch sehr langsam. Wenn ich über diesen Fernseher Netflix gucke, funktioniert alles reibungslos. Auch Apps zu deinstallieren hatte ich probiert. Aber ich glaube das dies nicht funktioniert bei diesem Smart TV. Also was kann ich machen damit die App von Amazon einwandfrei funktioniert?

Erst einmal herausfinden, woran es liegt, z.B. Als Fehlerquellen kommen der Fernseher, die App, die Internetverbindung, die Verkabelung und der Anwender in Frage. Wenn man mal den Fernseher und die App, die ja an und für sich beide funktionieren, ausschließt, bleiben als wahrscheinliche Ursachen die Internetverbindung (zu langsam), die Verkabelung (zu langes oder zu schlecht abgeschirmtes Kabel (Beschädigungen? Knicke?)) und der Anwender in Frage (alles richtig konfiguriert?).

Warum sollte es am Kabel oder Internet liegen, wenn die Netflix App reibungslos funktioniert? Die Netflix App braucht auch nicht ewig um sich aufzubauen.

Ich habe alle möglichen Quellen aufgezählt. Wenn Du Dir absolut sicher bist, daß die beiden Streaming-Dienste genau die gleichen Datenmengen übertragen und gleich empfindlich gegen Störungen sind, dann muß es eine der anderen Fehlerquellen sein: Anwender, App, TV.

Vielleicht hilft ja davon etwas:

Am vielversprechendsten erscheint mir der Ansatz ganz unten (Gerät entfernen und dann wieder hinzufügen). Gab’s denn bei Dir eine Fehlermeldung?

Das habe ich schon mehrmals getan, das bringt gar nichts. :frowning:

Zunächst einmal: könntest Du auf „Auf Beitrag antworten“, wenn Du mir oder jemand anderem antwortest? Im Augenblick antwortest Du Dir ständig selbst auf Deine Frage, was dazu führt, daß ich für Deinen Artikel keine Benachrichtigung erhalte.

Und zweitens: ich stellte zwischenzeitlich so einige Fragen, die entweder mit Gegenfragen oder gar nicht beantwortet wurden. So kommen wir nicht wirklich weiter.