Außenfühler Vaillant -VRC DCF defekt? 2,54kOhm

meine Heizung zeigte im Winter -40°C im Display an.Nun setzte ich einen verstellbaren Ersatzwiderstand ein und konnte ihm die gewünschte Außentemperatur vorgaukeln. Heute im Sommer bei 20°C zeigt mir der VRC-DCF 2,54kOhm und im Display der Heizung -60°C an bei +20°C richtiger Außentemp…Eigentlich sollten es nur ca.1,1kOhm sein oder liege ich da falsch?Welche Temperaturkurve gibt es evtl. dazu zu erfahren?Ich erwarb über Onlineportal einen gebrauchten VRC-DCF und der hatte fast die gleichen,falschen Werte von ca 2,5kOhm bei 20°C

Hallo Steinbock,

bei den Außenfühlern handelt es sich um temperaturabhängige Widerstände. Man spricht hier von NTC oder PTC (negative bzw. positive Temperaturkoeffizienz).

Heisst im Klartext, mit steigender Temperatur steigt oder sinkt der Widerstand, je nach Typ. Aber der Startwert muss für Dein Gerät stimmen,sonst kommen sibirische Messwerte raus :smile:

Aber das Ersatzteil für deine Heizung ist nicht soo teuer (+/- 50 Euro) und Du kannst es selbst tauschen

Viel Glück

Was kostet der Fühler neu? Doch sicher keine 20,- €!

Hallo!

In der Anleitung zu Steuerung und Kessel ist meist eine Wertetabelle drin, die Widerstand in Bezug zur Temperatur setzt.
Das dient der schnelle Überprüfung der Sensoren auf defekt.
Oft sind alle Temp-Sensoren einer Steuerung identisch, manchmal hat es aber 2 Tabellen, weil eben einer (Außen,Kessel,Speicher,Innen) doch andere Kurve aufweist.

Hast Du so eine Tabelle, denn woher stammen die Ohmwerte ?

Wichtig ist, den Sensor abgeklemmt zu messen, also mind. einen Pol des Sensors abtrennen. Sonst kann es verfälschen, weil ja in der Schaltung noch weitere Widerstände sind.

Stimmt der Ohmwert mit der Temperaturtabelle überein(im Toleranzrahmen),dann ist er fast sicher auch nicht defekt.
Dann Fehler im Auswertemodul suchen.

mfG
duck313

Hallo, für jeden der nach defektem Außenfühler Vaillant VCR/DCF sucht :
Der Fühler ist nach meinen Messungen ein NTC 1000 (Wert bei 25 Grad Celsius 1000 Ohm) mit parallel geschaltetem Widerstand von 2,2K Ohm dazu in Reihe 330 Ohm
Viel Spass beim Basteln…

Hallo!
Ich habe hier nen Schaltplan und etwas andere Werte gefunden.

Mich hat dann mal interessiert, was die Schaltung macht.

Zunächst: NTCs werden neben dem Nennwiderstand durch einen Parameter B charakterisiert, der meist irgendwo bei 4000 liegt. Ich hab den Wert einfach mal angenommen.

Die 2,6kOhm beschränken den Widerstand nach oben, da der Fragestelller hier 2,54kOhm erwähnt, sind deine Werte erstmal „besser“ als die auf der verlinkten Seite. und die 200Ohm beschränken den Widerstand nach unten.

Letztendlich erreicht man so, daß der Widerstand sich nur im Bereich einiger 100 Ohm ändert, und zwar genau im interessanten Temperaturbereich. Er ist dort sogar weitgehend linear. Das lässt sich deutlich einfacher messen, als beim reinen NTC.

Andererseits: Normalerweise schaltet man einen NTC mit nem widerstand zu nem Spannungsteiler zusammen, und misst die abfallende Spannung. Die ist auch begrenzt, so daß das auch einfach zu messen wäre. Bleibt also immernoch die Frage, was Vaillant mit der Schaltung bezweckt.

ntc

Hier meine Grunlagen…