Bekomme ich Familienzulage im öffentlichen Dienst als Angesteller nach TVL

Hallo zusammen.

Ich bin Angestellter beim Land (kein Beamter) und werde nach TVL bezahlt und habe den Hinweis bekommen, dass man, wenn ein Kind bekommt, Familienzulage bekommen kann. Hat da jemand Erfahrungen mit oder kann mir sagen, ob es das noch gibt?

Liebe Grüße

[verschoben von Schwangerschaft & Geburt vom www Team]

Nein, gibt es nicht mehr.

Beatrix

Hallo,
da hilft ein Blick in Wikipedia. Zitat:

Im Gegensatz zu den Vorgänger-Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes sieht der TV-L keine separaten familienbezogenen Entgeltbestandteile wie Verheiratetenzuschlag, Kinderzuschläge im Ortszuschlag und der Erhöhungsbetrag im Weihnachtsgeld mehr vor. Während zum Inkrafttreten des TV-L bereits vorhandene Ansprüche auf diese Entgeltbestandteile weitgehend im Bestand gesichert sind (außer Weihnachts- und Urlaubsgeld, s. o.), erhalten seit dem 1. November 2006 eingestellte Mitarbeiter sowie Altbeschäftigte, deren anspruchsbegründenden Voraussetzungen erst nach dem 31. Oktober 2006 entstanden sind, keine familienbezogenen Entgeltbestandteile mehr.

Die Antwort ist also nein, da hat Dir jemand Unsinn erzählt.

Grundsätzliche Anmerkung: verlasse Dich nicht darauf, was Dir jemand (z.B. ich oder Wikipedia) im Internet erzählt. Das ist keine rechtsverbindliche Auskunft. Wende Dich an das für Dich zuständige Landesamt für Besoldung und Versorgung. Das sind die, von denen Du Dein Gehalt überwiesen bekommst. Im Zweifelsfall wende Dich an Deinen Gewerkschaftsvertreter. U.a. dafür bezahlst Du Deinen Beitrag. Wenn Du in keiner Gewerkschaft bist, dann erwäge ernsthaft, in eine einzutreten. Trittbrettfahrer zu sein ist zwar billiger - aber Internetforen sind kein wirklicher Ersatz dafür.

Freundliche Grüße,
Ralf