Benötige Hilfe bei einer Formel

Hallo Experten,

ich habe ein Arbeitsblatt „Gesamt“ und möchte nun die Bereiche auf splitten in den einzelnen Bereichen in den Arbeitsblättern „Bereich1“, „Bereich2“ und „Bereich3“. Könnt ihr mir bei der Zusammenstellung der Formel helfen?

Arbeitsblatt: Gesamt
image

Arbeitsblatt: Bereich1
image

Ich würde sie mir so vorstellen:

Es müssten für das Blatt „Bereich1“ in A2 die Bedingungen darin enthalten sein
(Habe es einfach einmal mit der "WENN-Funktion für die Erklärung versucht)

=WENN(Gesamt!A:A;"1"steht, dann die Spalten B,C und D kopieren im Blatt „Bereich1“ in die Spalten A, B und C; Sonst keine Eintragung

Kann dies eine Formel verarbeiten? Könntet ihr mir bei der Formel helfen oder einen anderen Weg zeigen?

Danke!

Bernd

Hallo,
Du koenntest ( wenns einmalig ist ) das Gesamt-Blatt 3x kopieren und dabei umbenennen in Bereich1 usw.
Dann jedes Einzelblatt nach der Bereichsnummer sortieren und alle nicht-zutreffenden Zeilen im Einzelblatt loeschen. Dies bei allen Bereichsblaettern.
Gruss Helmut

Formeln für Bereich 1 jeweils in A2 + B2 + C2:

=WENN(Tabelle1!A2=1;Tabelle1!B2;" ")

=WENN(Tabelle1!A2=1;Tabelle1!C2;" ")

=WENN(Tabelle1!A2=1;Tabelle1!D2;" ")

Büddebüdde. :wink:

Zum Vorschlag von @Gudrun:
Wenn du das A als absoluten Bezug nimmst, kannst du die Formel aus A2 direkt nach unten und rechts kopieren:
=wenn(Gesamt!$A2=1;Bereich1!B2;"")
Dann einen Autofilter drüber legen und nur nicht-leere Zellen anzeigen lassen:

Alternativ könntest du die gesamte Tabelle kopieren und mit dem Filter nur den jeweiligen Bereich anzeigen lassen.
Beides hat den Nachteil, dass du in allen Tabellen de facto alle Daten oder einen Wust an Formeln hast.

Elegantere Möglichkeit: Spezialfilter


Wichtig:

  • Der Filterdialog muss in der Zieltabelle aufgerufen werden
  • Der Kriterienbereich muss in der Zieltabelle stehen
  • Der Kriterienbereich muss eine Spaltenbeschriftungen aus dem Listenbereich enthalten
  • Die Kriterienwerte (hier die Bereichsnummer) müssen darunter stehen
  • Für „Kopieren nach“ wählst du einen Bereich aus, in dem die gewünschten Spaltenbezeichnunge stehen. Die Bezeichnungen müssen denen aus dem Listenbereich entsprechen.

Ganz schick sind auch Pivot-Tabellen. Hab da mal schnell was hingepinselt:

Damit tätest du auf einen Blick sehen, für welchen Bereich welche Teile in welcher Menge und für welche Aufträge relevant sind.

Blöderweise sind sowohl Spezialfilter als auch Pivotabelle Momentaufnahmen der aktuellen Daten, d.h. die gefilterten Werte werden bei Datenänderung nicht automatisch aktualisiert.
Das könnte man bequem per VBA Makro lösen - aber bevor ich wieder verhauen werde, halt ich mich da ma zurück… Vielleicht hat @loderunner ja noch eine bessere Idee? :wink:

Gruß,

Kannitverstan

Danke für die Ergänzung.

Das funzt nicht. Verschrieben?

Es muß zweimal „Gesamt“ heißen:
=wenn(Gesamt!$A2=1;Gesamt!B2;"")

Gruß

1 Like

Klar! Man soll eben um die Uhrzeit doch lieber schlafen :upside_down_face:

Gruß,

Kannitverstan

Hallo und erst einmal DANKE,
das mit dem Spezialfilte klingt interessant. Ich werde es ausprobieren. Bin jetzt in dieser Zeit sehr involviert und komme erst nächste Woche dazu.
melde mich auf jeden Fall wieder.

Ja klar: für ein Datenbankproblem benutzt man ein Datenbankprogramm.

Aber das will hier (zurecht?) niemand hören.