Cardio+ Krafttraining und 2000 kalorien?

Hey! Also ich würde Montag bis Freitag Krafttraining machen. Ich war schon einmal im Fintessstudio angemeldet, dennoch nicht lange, da dann Corona kam. Ich habe mich nun in einem anderen Fitnessstudio angemeldet, da ich mich in dem alten auch nicht richtig wohl gefühlt habe. Aber meine Frage ist nun ob es richtig ist 5mal die Woche (Montag - Freitag) Krafttraining zu machen, natürlich nicht 2 Tage hintereinander die selbe Muskelgruppe, sondern abwechselnd…& einmal Samstags joggen zu gehen. Sollte ich mehr Cardio machen oder reicht Samstags joggen (ca 1 stunde). Außerdem möchte ich ja meine Muskeln wachsen lassen, dafür müsste ich ja aber im Überschuss sein, allerdings möchte ich wenig Körperfett am Bauch behalten, reichen dann 2000 kcal für Muskelaufbau und einem flachen Bauch? Oder denkt ihr was anderes? Bin 16, 172cm groß

Denke Du solltest Dir einen sachverständigen Coach an die Seite holen der Dich die ersten Monate in dem Thema begleitet … auch wenn’s ein paar Euro kostet, Dein Körper wird es Dir danken.

2 Like

In einem guten Fitnessstudio arbeiten und/oder trainieren auch fachkundige Menschen- die helfen und beraten gerne, weil ihnen ihr Sport am Herzen liegt.
Wenn nicht: weitermachen mit der Suche nach dem richtigen Studio.
Ich selbst hab mich zu meiner kurzen Muckibudenzeit in einem kleinen familiär geführten Studio eines ehem. recht erfolgreichen Bodybuilders sehr gut aufgehoben gefühlt.
Und ja - einmal wöchentlich Cardio halte ich für zu wenig.

ich würde das auch mal im fitnessstudio ansprechen. ich persönlich mache 4x pro woche kraft und 2x cardio, davon auch einmal ca. 1-1,5h stunden joggen. auf den ersten blick wirken 2000 kcal bei der körpergröße und dem sportlevel relativ wenig, schau mal, ob du irgendwo deinen kalorienbedarf ordentlich berechnen kannst.