Delle im Auge - Was ist das?

Hallo,

habe immer mal wieder so eine Art "Delle" ca. 3-4mm groß am äußeren Rand der Iris wo dann "das Weiss" beginnt. Habe dann immer einen kleinen Schmerz an der Stelle und ganz kleine rote Äderchen an dieser Stelle drum rum. Wenn man von der Seite mit dem richtigen Lichteinfall in den Spiegel schaut, dann ist da diese komische "Delle". Wenn man normal in den Spiegel sieht, erkennt man die auch nicht. Nach ein paar Stunden ist das ganze meistens wieder vorbei und dann bleibt noch so ein leicht milchiger Fleck wo die Delle war. Kaum erkennbar aber da. Der ist dann auch nach einiger zeit wieder weg. War beim letzten mal auch gleich beim Augenarzt. Als ich dann dort war, war die Delle aber anscheinend schon wieder weg, weil er nichts gesehen hat. Er konnte noch erkennen, dass da eine Rötung war aber keine Delle. Er hat mich auch so komisch angesehen, als ich sagte ich hätte eine Delle. So in der Art "ist die noch ganz sauber? Eine Delle?" Er meinte dann, ich hätte bestimmt nur einen Fremdkörper drinnen gehabt ( hab ich aber nicht. Das merkt man doch) und hat mir so eine Salbe für trockene Augen verschrieben. Aber was ist das bloß? Es kommt immer wieder. Wär wirklich dankbar für hilfreiche Antworten.
Ach ja, ich trage keine Kontaktlinsen. Habe eine Brille die ich aber nur beim Auto fahren in der Nacht trage. Sollte sie aber immer tragen....

Vielen Dank

mfg
Re: Delle im Auge - Was ist das?
Was soll man dazu sagen? Es gibt keine Heilung übers Internet. Und was man nicht sehen kann man auch nicht übers Internet beschreiben , geschweige denn, behandeln.

Der einzige, der/die dir dabei helfen kann ist ein Augenarzt.
Re^2: Delle im Auge - Was ist das?
Hallo,

ja bei genau dem war ich ja. Nur da war die "Delle" schon wieder weg. Bis ich da bei einem Arzt bin ist nichts mehr da! Ist das so eine Seltenheit? Sowas muss es doch öfter geben und auch bekannt sein.
Re: Delle im Auge - Was ist das?
Hallo,
ich hab sowas noch nicht gehört, dürfte aber auch als Augenoptiker keine Diagnose stellen, selbst wenn ich ahnte, was es sein KÖNNTE.
Die Ausübung der Heilkunde ist den Ärzten vorbehalten.

Wenn diese Delle sogar Schmerzen verursacht, wie Du sagst, der Arzt aber angeblich nichts findet, würde ich mal eine Augenklinik aufsuchen.

Damit erschöpft sich dann aber auch mein Hilfsmöglichkeit schon.

Alles Gute
Morgan
Re: Delle im Auge - Was ist das?
Hallo!
Kann ich mir nicht vorstellen, was das ist. Kannst du das näher beschreiben?

Grüße

Hi...ich hatte am Samstag genau das gleiche! Hab sogar ein Foto davon gemacht. So plötzlich wie es da war, war es auch wieder weg...ganz komisch 🙊

Genau das hab ich heute auch bekommen. Ist aber echt ein nerviger schmerz.. kann doch nicht sein das das niemand kennt. Hoffe es get bald weg..

Hallo! smile

Genau das selbe habe ich auch. Ich habe das jedoch seit 1,5 Jahren.. die Delle kommt und geht und bis jetzt konnte mir kein Augenarzt helfen. Der Schmerz ist super nervig und sobald ich mich auf den Weg zum Arzt mache ist sie plötzlich verschwunden smiley
Ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin die so etwas hat. Gibts denn bei euch mittlerweile was Neues oder ignoriert ihr das einfach?

Liebe Leute , hat inzwischen einer von Euch eine Diagnose? Es sind ja inzwischen ein paar Jahre vergangen. Habe das gleiche Problem seit ein paar Stunden. Es fühlt sich auch so an, als wäre etwas rein geflogen aber ist nichts gewesen. Ich war nur 1 Std. vorher duschen hatte das linke Auge rot und danach hab ich kurz das Auge gerieben. Es fühlte sich an wie ein Fremdkörper. Dann schaute ich in den Spiegel und sah es. Hab ich noch nie gesehen oder geschweige davon gehört. Hab schon viel gesehen aber das nicht.

Ich habe gestern Abend Dr Google befragt und bin auf den Chat gestossen - gleiches Phänomen. War eben bei meiner Augenärztin- wirklich Klasse und kompetente Frau!!!
Also: 1. Immer gut zum Facharzt zu gehen, denn diese Chats können nicht diagnostizieren!
2. Ja, verschwindet von alleine (war auch bei mir heute morgen wieder weg)
3. Da sind im Auge jede Menge Muskeln. Und ab und an können die sich so doof verkrampfen, dass dann auch Mal ne Delle entsteht (von mir jetzt sehr vereinfacht rüber gebracht)

  • bei mir wegen Überanstrengung am Bildschirm und Migräneanfall leicht zu erklären)
  1. Trotzdem zur Sicherheit das volle Programm gefahren: passt die Brille noch, Arbeitsplatzbrille notwendig, Auge alles OK und auch nochmal den Augenhintergrund gecheckt.

Fazit: erst Mal keine Panik, auch wenn es echt finster aussieht, sofern das ganze nicht auch noch mit einer plötzlichen Veränderung/Eintrübung der Sehkraft einher geht.

Gesunde Tage
Die „Turistin“