"Dröhnen" in der Wohnung, wenn Autos über Kanalschächte fahren

Hallo,
ich wohne seit 4 Jahren in einer Parterre-Wohnung an einer kleinen T-Kreuzung mit entsprechenden Kanälen und Gullys.
In den ersten Jahren war es in der Wohnung herrlich ruhig.

Dann fing es - erst vereinzelt, dann immer öfters - an, in der Wohnung zu dröhnen, wenn Autos über bestimmte Punkte an den Kanalschächten fahren oder darüber rangieren, besonders schlimm nachts.
Es sind ca. 10 - 12 Stellen über die Kreuzung verteilt.
Was mir auch noch auffällt, ist, dass es an diesen Punkten deutlich lauter als früher schallt, wenn dort jemand die Autotüren oder eine Heckklappe zuschlägt - habe ich früher überhaupt nichts von gehört.

Als vor einiger Zeit mal ein Kanalwagen da war und mit Saugschläuchen die Schächte auf der Kreuzung aussagte, hat es wie irre gedröhnt in der Wohnung.
Aktuell war die Stadt wieder da, hat aber wohl nur den Hauptkanal daraufhin geprüft, ob dieser frei ist.
Meine Vermutung wäre nach wie vor, dass das Dröhnen in meiner Wohnung mit einem Defekt in den Kanalschächten/-rohren zu tun hat.

Auch auf die Gefahr hin, dass sich niemand meldet : ) - ich suche hier nur Leute, die genau dieses Problem auch hatten und eine Ursache gefunden haben.

Danke und schöne Grüße :sunny:

hi,

dann solltest du nicht weiter lesen und vorerst auf andere Meldungen warten.

Ansonsten, könntest du schauen ob ein Ablauf, der selten bis nie Benutzt wird, ausgetrocknet ist und der Schall so einen direkten Weg in die Wohnung findet.
Alternativ ob sich eine Verstopfung anbahnt und irgend ein Geruchsverschluss regelmäßig leergesaugt wird.

Diese generelle Richtung würde ich zuerst ausschließen.
Wenn es regelmäßig/immer dröhnt, könnte man diese Ursache auch prüfen, indem man einen Abwasseranschluss (Küchenspüle etwa) mal öffnet und horcht, ob das Geräusch direkt aus dem Rohr kommt.

grüße
lipi

Hi Lipi,
dankeschön, ich hoffe, du siehst meine Antwort… ich sehe leider noch nicht, wie ich hier zitieren und direkt auf einen einzelnen Beitrag antworten kann und bekomme ständig seltsame Meldungen eingeblendet… :joy:

In der Tat steht ein „Geruchsverschluss“, nämlich der Siphon unter der Badewanne im Verdacht, leer zu sein.
Wird demnächst überprüft.
Lange Geschichte, würde hier den Rahmen sprengen. Es kommen Schwefelws. und Gerüche hoch.

Aber das Dröhnen kommt über meine Außenwand zur Straße her in die Wohnung - nachts vibriert es über den Boden bis in den Bettrahmen.
Dort scheint allerdings nicht der Hausanschluss zum Kanal zu sein.
Und da es dröhnt, wenn die Autos über die Kanalöffnungen auf der Kreuzung fahren, denke ich doch eher, dass der Defekt dort liegt.

1 Like

… jetzt funktioniert’s, siehe oben.

Bis dahin könnte ein „Rauschgenerator“ Abhilfe schaffen …

Das ist ein häufiger Fehler, melde ihn deiner Stadtverwaltung. Der Deckel klappert beim Überfahren. Es gibt da schnelle Abhilfe durch Einlegen eines Kunststoffringes zw. Deckel und Schachtringauflage. Wenn aber der Deckel tiefer als Straße liegt muss anders vorgegangen werden, aber auch das verursacht unnötigen Lärm.

Aber dieser Lärm überträgt sich fast nur durch die Luft und nicht über die Kanalisation und Haus-Ablaufrohre.

Übrigens, ein leerer Siphon an Wanne verursacht eher Geruch als Lärm, vor allem keinen Straßenlärm. Das wäre mindestens sehr ungewöhnlich.

MfG
duck313

1 Like

ebent.

Dröhnen tut er dabei aber nicht, überhaupt nicht.

Glück auf!

MM