Englisch am PC oder online oder per App lernen? Eure Tipps?

Hallo,

ich möchte sehr gerne Englisch lernen. Kurse in der Nähe, z. B. in der VHS sind mind. 50 km weit entfernt und ständig ausgebucht. Ich habe mich zwar auf die Warteliste setzen lassen. Allerdings passen aufgrund meiner Schichten die Kurszeiten nicht immer.

Daher, so denke ich, bleibt vielleicht „nur“ das Englisch lernen am PC oder im www oder per App.

Was könnt ihr mir da bitte empfehlen? Welche Seiten, Programme, Apps?

Ich habs mal mit englischen Filmen und Videospielen in der OV versucht. Erst mit deutschen UT, die aber zu viel ablenkten, weil ich mehr gelesen, als zugehört habe und ich dann auch nicht „oben“ mitbekommen habe, was da passiert, und dann ohne UT, aber dann habe ich viel zu wenig verstanden, um dem Spiel oder dem Film zu folgen und die Story überhaupt zu verstehen.

Was habt ihr evtl. noch so für Tipps für mich?

Danke Euch.

GLG

Himmel, wo wohnst du denn? Aber egal… gut ist immer ein Mix aus allem: Wenn du´s schaffst, VHS, weil du da sprechen kannst und einen Lehrer hast. PC ist gut, weil du dir da Tonbeiträge anhören kannst, Filmchen sehen, Lieder hören. Das gleiche gilt auch für App, die dazu noch mobil ist, so könntest du also beim Joggen oder Autofahren Englisch hören.
Konpaktkurse mit CD, die du kaufen kannst, haben meist den Vorteil, dass sie recht systematisch aufgebaut sind, auch systematische Grammatik vermitteln. Aber du brauchst dazu viel Disziplin, und alleine Lernen macht nicht immer Spaß.

Englische Kinderlieder, zu denen du dir den Text anschaust, sind auch super zum Lernen! Zusätzlich vielleicht noch ein Sprachtandem bilden, das heißt du triffst dich regelmäßig (auch virtuell möglich) mit einem englischsprachigen Menschen, der deutsch lernen will, zum miteinander sprechen. Wichtig ist, dass du die Sprache möglichst breit in deinen Alltag einbaust.
Über alles findest du Infos en Masse im Internet - die Eine App kann ich nicht empfehlen, das hängt zu sehr von deinen Vorkenntnissen und deinen Vorlieben ab. Wenn du etwas mehr Geld investieren willst und kannst, mach deinen nächsten Urlaub in einem englischsprachigen Land - am besten alleine, so dass du gezwungen bist, viel zu sprechen.

Hallo,

wie du ja selbst gesehen hast, machen englische Filme nur mit englischen Untertiteln Sinn. Deutsche Untertitel lenken zu sehr ab.

Als App kann ich DuoLingo (www.duolingo.com) empfehlen.

Für das Hörverstehen suche ich meistens nach „News in slow …“, das fördert diese Seite, die trotz miesem Layout extrem viel zu bieten hat, zu Tage:

Für das Sprechen kann ich iTalki.com empfehlen. Dort kann man sich mit Muttersprachlern austauschen, auch wenn das Geld kostet. Im Vergleich zu der Zeit und den Fahrtkosten zur VHS finde ich das günstig.

Viel Erfolg!

Gruß,
Steve

1 Like

Hallo,
ich nutze gerne Duolingo, um meine eingeschlafenen Sprachkenntnisse aufzufrischen.
Ist umsonst.
Möchtest du es hobbymäßig, oder brauchst du Englisch für den Beruf?
Sonst fällt mir nur noch ein, sich einen Nachhilferlehrer zu gönnen. :wink:
Mao

Hi,
das kommt natürlich sehr auf deine Vorkenntnisse an. Mit englischsprachigen Filmen lernen viele besonders gut, hat aber nur Sinn wenn man schon Grundkenntnisse hat. Für den Anfang habe ich jetzt schon öfter gehört, dass babbel ganz gut sein soll. Am besten ist aber eigentlich wenn du eine Person/einen Kurs hast mit Menschen, mit denen du aktiv englisch reden kannst.
Viel Erfolg.