Excel Uhrzeit einfrieren,wenn Text

hallo,

ich möche mit Excel die Mitarbeiter tracken, das geht alles via Scanner sie halten den Mitarbeiterausweis an den Scanner und in Zelle A erscheint der Name und in Zelle B soll die Uhrzeit fest stehen als Wert. Beim zweiten tracken soll Das ganze dann auch noch einmal in Zelle E also der Name und in Zelle F die Uhrzeit. Ich weiß das es nur über VBA geht,Ich habe mir bereits ein Code aus dem Netz kopiert und leicht angepasst. Aber dieser geht nur für die Spalte A und B aber nicht für E und F wie kann man den erweitern, das er eben auch Spalte E und F dazu nimmt? könnte mir da jemand helfen?
so sieht der Code bisher aus:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Intersect(Target, Range(„A75:A5000“)) Is Nothing Then Exit Sub
If Target.Count > 1 Then Exit Sub 'Bearbeiten mehrerer Zeilen wird abgefangen
If Target = „“ Then
Target.Offset(0, 1).ClearContents
Else:
Target.Offset(0, 1) = Format(Time, „hh:mm“)
End If
End Sub

Zum Glück nicht. Du willst offensichtlich nur Zeiten erfassen.

Was soll er denn damit machen?

Sag mal, weißt du eigentlich, was du da machst? Hast du schon mal darüber nachgedacht, was passiert, wenn dein toller Code versehentlich Zeiten nachträglich verändert? Oder nicht erfasst? Oder wie das eigentlich mit dem Datenschutz ist? Wie ist das mit Backups und Zugriffsrechten? Schon mal mit dem Betriebsrat gesprochen? Oder mit einem Rechtsberater? Oder wenigstens mal hier im Brett „Arbeitsrecht“ nachgefragt, was da an rechtlichen Vorschriften zu beachten ist?

1 Like

hi laderunner
ja,stimmt tut mir leid ich habe mich blöd ausgdrückt! Ich möchte die Pausenzeiten tracken.

Weißt du, was ein Offset ist?

Du meinst dass Du die Daten eines Zeit-Erfassungs-Terminals abrufst und dann mit Excel verarbeitest?

Wie auch immer … es ist vollkommen nebulös was Du da wie machst und überhaupt mit deiner Fragestellung meinst. Diese Terminals liefern einen Datenstream mit fixen IST-Werten. Das ist alles „eingefroren“. Oder machst Du tatsächlich ein Tracking statt einer Zeiterfassung?

Nenne detaillierter, was Du wie machst und bringe eine annonymisiertes Beispiel.

Allerdings habe ich da auch massive datenschutzrechtliche Bedenken, wie es @loderunner angedeutet hat.