Frage zur Transposition von Naturhörnern

Hallo!

Es geht mir bei meiner Frage um Naturhörner, die in C gestimmt sind. Da wollte ich gerne fragen, ob das bedeutet, dass die Notation hier klingend ist.

Um zu verdeutlichen, was ich meine, habe ich in meinem Notenprogramm ein Bild erstellt:

Links oben sieht man die Naturtonreihe des Horns, so wie es immer notiert ist (tiefere und höhere Töne habe ich für dieses Beispiel weggelassen). Darunter habe ich die Noten so notiert, als ob es sich um ein Horn in F handeln würde. Oder einfach gesagt: oben die Notation, wie sie in der Partitur steht, unten die Töne, die bei einem Horn in F tatsächlich erklingen.

Rechts habe ich diese Naturtonreihe nochmal oben aufgeschrieben - wenn es sich hier nun um ein Horn in C handelt, heißt das, dass das Horn in C auch diese Töne spielt, oder muss da eine Oktave nach unten transponiert werden, oder so?

Liebe Grüße!