Fünfter Zeh (?) beim Hund?

Unser Hund und somit gehe ich davon aus auch andere Hunde, hat einen fünften Zeh "an der Wade", also hinten über dem Fuß. Wenn das denn überhaupt ein Zeh ist. Wofür ist der da?

Das ist der Handwurzel- bzw. Fußwurzelballen (Torus carpeus bzw. tarseus). Beim Menschen gibt es dazu kein Äquivalent, beim Pferd heißt er "Kastanie" smile

Das ist die sogenannte "Wolfs- oder Afterkralle", also der verkümmerte "große Zeh". Sie befindet sich an den Hinterläufen und hat keinen Kontakt zum Boden. Nur ein Teil der Hunde hat diese Krallen. Die Krallen haben keine Funktion, auch wenn ihnen manchmal eine angedichtet wird.

Obwohl der Name das vermuten lässt, haben Wölfe diese Krallen nicht. Bei manchen Hunderassen gehören sie sogar zum Rassestandard. Man findet sie aber auch bei anderen Rassen und bei Mischlingen.

Die Amputation der Krallen ist verboten, es sei denn, der Hund verletzt sich häufiger. Das kommt aber vergleichsweise selten vor.

Jule

Beim Menschen wärs der Daumen/Große Zeh

Nein, wenn der Fragesteller die Wolfskralle gemeint hätte, hätte er/sie nicht hinten an der Wade geschrieben, sondern "seitlich". Ich nehme an, er meint den "Ballen" (ohne Kralle), der sich beim Hund auf der Rückseite des Beins weiter oben befindet, und das ist der Handwurzelballen.

2 Like

Ich glaube nicht, dass er die Wolfskralle meint...sonst hätte er/sie nicht "hinten" am Bein geschrieben

Hier kann man sich ein Bild davon ansehen und es ist nochmal erklärt

Danke!

1 Like

Dann ist DEIN Vergleich mit der Kastanie beim Pferd falsch - die Entsprechung beim Pferd wäre der Sporn

1 Like

Nein - siehe Link. Handballen (Hund) = Sporn (Pferd), Handwurzelballen (das Ding weiter oben, das der Fragesteller sucht) = Kastanie beim Pferd

Hallo Labyrinth,

der Hund hat aber halt mal hinten Beine, nur dort Waden und manchmal Wolfskrallen wink

Gruß

Johnny

3 Like

Hallo Labyrinth,

den von dir beschriebenen Handwurzelballen gibt es aber, wie der Name schon sagt, an der Hand und nicht am Fuß.

Gruß

Johnny

Es war trotzdem glaub ich das Gesuchte, wenn ich den Kommentar und das Dankeschön vom Fragesteller ansehe...er hat nirgendwo was von Hinterbein geschrieben, das hat hier nur jeder hineininterpretiert), sondern nur von hinten am Bein (=auf der Rückseite des Beins - welches auch das Vorderbein sein kann). Und im Volksmund hat ein Hund 4 Beine und nicht Arme und Beine...

Der Hund hat auch vorne im Volksmund "Beine" - und der Fragesteller hat, wenn man genau liest nichts von Hinterbeinen gesagt.

Ups, das sollte eigentlich ein Kommentar @Johnny sein

Es scheint aber auch der Handwurzelballen vorne gemeint sein, sonst hätte @Ohrweh nicht danke gesagt, denk ich...

Hallo Labyrinth,

wenn man genau liest, schreibt der UP

Waden hat man - auch im Volksmund - nun mal nur an den Beinen.

Gruß

Johnny

2 Like

Seufz. Wenn man zum Vorderbein auch Bein sagt hat man auch "vorne" eine Wade.

@Ohrweh: klär uns doch bitte mal auf, suchtest Du die Wolfskralle oder den Handwurzelballen ? wink

Mein Hund hat diese Krallen auch. Kommt bei manchen Rassen halt vor.
Der Tierarzt hält das auch nicht für absonderlich, hat sie bislang 1 × gekürzt (in 6 Jahren) damit sie sich nicht mit der Spitze eiinwachsen. Sollen sich durch Viel schnelles Rennen von alleine abschleifen. Mein Bolonka ist halt nur kein Windhund.
Also keine Panik um den 5. Zeh.
LG
Amokoma1