Gardena schlauchtrommel 4370

Hallo an die/den Wissenden

Wir haben eine GARDENA Schlauchtrommel 2648 mit Federaufzug von 2005.

Im letzten Jahr hat die angefangen rumzuzicken, das heißt sie hat nicht mehr en ganzen Schlauch aufgewickelt. Spülen des Schlaucheraumes brachte wenig Abhilfe.
Ich habe die Gehäusehälfte, an der der Wasserzulauf ist, demontiert.
Bits für Zapfentorxe habe ich. Auf dem Zulauf steht zwar drauf, nicht demontieren, aber unbrauchbar war die Trommel eh’, also Handtuch drüber und Schrauben raus. Es ist nix weggehüpft und das Wintergartendach ist auch noch heile.
Drinnen Kunststoffplanetengetriebe, Schlauchführung etc. Alles (Blätter, Gras) saubergesaugt, feucht ausgewischt, verlassene Wildbienen- und Hummelwohnungen zerbröselt und ausgesaugt, also alles richtig gut geputzt.
CRI Montagepaste im Keller nicht auffindbar, also Siliconsprühfett von WEICON geholt, alles was sich dreht und gleitet eingekleckert, wieder montiert und das Ding auf den Zapfen an der Wand gesetzt.
Schlauch rausgezogen. Rollt auch ein, bis auf die letzten 2 Meter, dann ist die Potenz der Aufziehfeder zu Ende. Beim offenen Gehäuse gesehen, dass die Feder im Federhaus zu 4 Windungen außen anliegt, also gespannt werden könnte.
Vor gespannten Federn habe ich wirklich Respekt, die können gemein sein. Wie spanne ich das gefahrlos???
Ich frage hier wirklich nur Leute die das schon erfolgreich gemacht haben, Allgemeinplätze wie „Würde ich nicht machen“ oder "Ganz vorsichtig sind so hilfreich wie einem Ertrinkenden zuzurufen „Schwimmen!“.

Fragende Grüße von
Olschi

1 Like

Hallo,

wenn die Feder müde ist, dann mußt Ihr eben nachhelfen.

Kannst Du die Trommel über den Abwickel-Anschlag hinaus weiterdrehen und dabei den Schlauch außen herumführen ? Dann hätte die Feder eine oder mehrere Umdrehungen mehr Vorspannung.

MfG

Danke Dennis,
so weit bin ich schon, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich den Vierkant des Wassereinlaufes drehen kann und darf und ob der nochmal einrastet, oder die Feder beim Spannen die Drehdichtung (2 O-Ringe) verkantet und dabei alles zerrupft. Leider finde ich in der Homepage von GARDENA bisher nix.

Gruß Olschi

Hallo,

Leider finde ich in der Homepage von GARDENA bisher nix.

Hahah der ist gut.

Alleine schon aus amerikanischenVerklagungssicherheitsgründen wirst Du da nichts finden, Kärcher hat seine Online-Ersatzteilliste schon vor ein paar Jahren vom Netz genommen aus ebendiesen Gründen.

Probier und mach, versuche es, oder laß es. Die Feder ist eben müde geworden. Oder schicke es zur Rep. an Gardena.

MfG

Hallo

An alle die mit dieser Trommel ( Federspannen ) Probleme bekommen, hier eine Montageanleitung:

Auf der rechten Seite also Wasser Anschlußseite alle Torkschrauben die Ihr findet lösen auch die 4 in der Mitte, da nach den Gehäusedeckel öffnen. Vor ab den Schlauch ca. 2 meter aus der Trommel ziehen und arretieren. Schlauch Spritze und Einzugsblockierung ( orangene runde Kugel ) entfernen. Da nach den Schlauch durch die Führung ziehen, diese 2 meter um die Trommel per Hand legen, alles neu verschrauben so wie die Spritzdüse und Blockiervorrichtung montieren und Trommel wieder einsetzen, das war dann alles und eure Feder hat wieder Vorspannung um den Schlauch ein zu ziehen.

NIEMALS AUF DER LINKEN SEITE DIE 4 TORKSCHRAUBEN LÖSEN, IST DIE FEDERHALTERUNG DIE EUCH DANN UM DIE OHREN FLIEGT.

Ja klar der kann raus

alles was du auf der rechten Seite findest kann abgeschraubt werden, habe meine 30 meter Trommel gestern innerhalb von 3 Jahren das zweite mal repariert, was aber auch normal ist.

PS Trommel aus der Halterung nehmen und auf die Seite legen, in der Halterung sind auch noch 2 Torkschrauben versteckt

Wenn man Gardena anschreibt, bekommt man diese Aussage, die nur darauf abzielt Geld zu kassieren.:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten sehr.

Die Wandschlauchbox darf aus Sicherheitsgründen von den Anwendern nicht geöffnet werden (der Aufrollautomatismus wird durch eine besonders stark vorgespannte Stahlfeder bewerkstelligt) und daher
werden keine Ersatzteile angeboten, die im Bereich dieser Stahlfeder liegen.

Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir zur genauen Fehlerursache bzw. zu den Reparaturkosten ohne Prüfung bei uns im Werk keine Aussage machen können. Die anfallende Arbeitszeit wird bei uns nach
Aufwand gerechnet und liegt im Berechnungsfall voraussichtlich bei ca. € 16,71.-- inkl. MwSt.
Sollte ein anderer oder ein weiterer Defekt vorliegen, können sich diese Kosten verändern. Sollten die Reparaturkosten über ca. 50% des Neupreises liegen, dann erstellen wir auf Wunsch gern einen
Kostenvoranschlag über ein Austauschgerät.

Bei den Austauschgeräten (AT-Geräte) der Marke GARDENA handelt es sich um unbenutzte Produkte, bspw. Rückläufer aus Ausstellungen, deren Einsatzfähigkeit vorher überprüft wird.
Diese Austauschgeräte werden gegebenenfalls in einer neutralen oder in einer nicht ganz perfekten Originalverpackung geliefert.

Die Preiskalkulation ist dergestalt, dass die AT-Geräte je nach Artikel üblicherweise bis zu 25% niedriger als die unverbindliche Preisempfehlung angeboten werden.

Die Reparaturzeit beträgt ca. 5 Arbeitstage ab Eingang in unserem Werk.

Wir empfehlen Ihnen daher das Gerät direkt oder über Ihren Händler zur Durchsicht und zur Reparatur bzw. Umtausch zu uns

GARDENA Manufacturing GmbH
Abteilung Service
Hans-Lorenser-Str. 40
89079 Ulm

zu schicken. Die Einsendung muss frei - also ausreichend frankiert - erfolgen.
Gerne können Sie dazu auch den einfachen und kostengünstigen Abhol-Service unter Tel. (01803) 30 81 00 in Anspruch nehmen. Im Garantiefall ist dieser Service für Sie kostenlos. Sie müssen Ihr Gerät
in diesem Fall lediglich verpacken und mit einem Begleitschreiben (Ihre Adresse, kurze Fehlerbeschreibung, Kopie des Kaufbelegs soweit vorhanden) versehen.
.
Im Berechnungsfall wird die Abholung mit € 8,00 inkl. MwSt. als eigene Position auf der Rechnung ausgewiesen.
.
Das Paket muss in diesem Fall nicht frankiert oder adressiert werden. Unter o.a. Telefonnummer können Sie einen Abholtermin mit dem Abholdienst vereinbaren.
.
Alternativ können Sie direkt über das GARDENA-Retourenportal der DHL unter:


einen Freeway-Aufkleber für die DHL ausdrucken. Diesen kleben Sie dann bitte auf Ihr Paket und geben das Paket dem DHL-Fahrer mit oder geben dies bei der nächsten Postfiliale/ Postagentur ab.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
.
Freundliche Grüße

GARDENA Service
Hans-Lorenser-Str. 40
89079 Ulm

i. A. Alexander Fischler

e-mail: service@gardena.com
http://www.gardena.com

Hallo Heiner! Ich habe deine Anleitung gefunden, werde aber nicht ganz schlau daraus. Du schreibst, Gehäusedeckel öffnen. Ganz runter? Meiner geht nicht runter. Durch welche Führung soll man den Schlauch ziehen? Sorry, aber ich steh leider etwas auf dem Schlauch.

Danke für deine Hilfe!

Susanne

Dieses Thema wurde automatisch 30 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.

Wer die Schlauchbox nicht aufschrauben kann oder will, kann folgendermaßen vorgehen:

  • Gardena Kupplung und Aufrollstopp vom Schlauch lösen (Aufpassen, dass der Schlauch nicht eingezogen wird. Wobei, wenn die Feder eh nicht mehr gut zieht ist das eher kein Problem)
  • Schlauch aus der Aufrollführung „nach hinten“ ausfädeln.
  • Schlauch 2-3 Meter ausziehen und arretieren. Dabei die Aufrollführung seitlich positionieren, damit man dann ausreichend Platz hat.
  • Den Schlauch nun 2 mal um den bereits aufgerollten Schlauch über die Trommel führen. Damit erreicht man den selben Effekt wie wenn die Feder um 2 Umdrehungen nachgespannt werden würde.
  • Testen ob das bereits ausreichend war, sonst ev. noch einmal mehr wickeln. ACHTUNG, das geht nicht ewig, weil irgendwann die Feder beim ganz ausziehen nicht mehr nachgeben kann und dann vermutlich bricht.
  • Schlauchende wieder durch die Aufrollführung durchfädeln, Einzugstopp und Kupplung montieren.
  • Freuen, dass es wieder besser geht :slight_smile:

Tipp: weil sich der Schlauch nicht wirklich gut durch die Box führen lässt, habe ich mir mit einer Einzugfeder geholfen. Erst die Feder „mit Rolle hin und herbewegen“ um die Trommel gefädelt, dann den Schlauch an der Feder mit Klebeband fixiert und dann mit ziehen an der Feder und Schlauch nachschieben um die Trommel geführt.

1 Like