Gesunde Geheimtipps

Hallo Zusammen,

was sind denn so eure gesunden Geheimtipps? Aktuell werden ja immer mehr Superfoods gehypet, aber ich finde es gibt auch immer ein paar Enttäuschungen zwischen durch.

Meine persönlicher aktueller Hype sind Chiasamen. Sind zwar nicht Neu, allerdings finde ich es spannend was man alles mit ihnen machen kann. Pudding usw.

Meine Tochter hat sich viel damit beschäftigt. Sie schwört nun auf Dinkel anstelle von Weizen, bzw. generell „Urgetreide“ wie sie es nennt, also auch Bulgur und Quinoa und so, sollen wesentlich mehr Mineralstoffe haben und gesünder sein als normaler Weizen. Sie achtet auf meine Gesundheit, also kaufe ich ihr zuliebe nun Dinkel-Vollkorn-Nudeln anstelle von normalen Nudeln, oder mal Qunioa anstelle von Reis. Ich finde sie sind sogar schmackhafter und sättigen länger, wenn sie dann auch noch gesünder sind, perfekt. Leinsamen und Flohsamen sollen ähnlich wie Chiasamen sein (also auch nahrhaft und gut für Magen und Darm). Ich bin da kein Ernährungswissenschafter, aber das sind so kleine Dinge, die ich ganz gut finde

1 Like

und ich als Franke Roggen, schön mit Suaerteig selbst gebacken. meine Tochter Backt seit dem 8 Lebensjahr ihr Dinkelbrot.

in der Regel kannst du die Superfoods vergessen, das ist marketing.

1 Like

Gekochter Hafer mit Linsensprossen zum Frühstück.

1 Like

overnight Oats gab es bei mir heute morgen Im Büro. die muss man nicht kochen sondern kann sie einfach über Nacht einweichen.

ich mische mir Chiasamen immer ins Joghurt - nicht, weil es hype ist, sondern wirklich gesund…ansonsten kaufe ich aber nicht wirklich Superfood - das kommt mir von zu weit her (ok, dann dürfte ich auch keinen Reis oder so kaufen), aber mit frischen und regionalen und saisonalen Lebensmittel kann man meiner Meinung nach auch gesund leben…

1 Like

Hallo,
schau mal auf diese Tische oder ins Video Vielleicht probierst Du mal was Urs seit 25 Jahren zeigt.
Gruss Helmut

Hi,

Auch stinknormale Haferflocken musst du nicht kochen, es reicht einweichen. Du darfst sie auch morgens zusammenrühren, wenn du sie mittags oder abends essen willst. Hafer ist auf Englisch oats, ein eigenes Wort für Haferflocken brauchen die nicht, das ist eine der Standardzutaten fürs Frühstück. Das englische in overnight oats ist ein Marketinggag, der ein paar Euro mehr einbringt.

Die Franzi

2 Like

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

Servus romopa;

ouhä - da weiß man ja gar nicht, wo man anfangen soll mit Aufräumen. Ich probiers mal so:

Hast Du denn mal versucht rauszukriegen, was Bulgur eigentlich ist?

Schöne Grüße

MM

1 Like

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

Ja hasch Du denn noch nicht gehört, was für ein Megafood Rotkohl ist? Schau Dir mal den Vitamin-C-Gehalt an, und vor allem, was da an Selen drin steckt! Da hauts Dich von den Socken!

Dazu ein einheimisches Mineralwasser mit ordentlich Strontium drin, da kannst Du vor Kraft schier nicht mehr laufen!

Schöne Grüße

MM

Ich finde Couscous ist das tollste Urgetreide :grin:.

3 Like

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

hmm Rade mal wie ich die gemachd habe.

Hi,

Aber du musst dafür kein spezialprodukt kaufen, normale Haferflocken reichen.

ja ich weiß

Außerdem ist des fei des weiche k

Wieviele der Superfoods haben denn nachweislich langanhaltende Gesundheitseffekte?

Es gibt aber einen wissenschaftlich bestätigten Geheimtipp der tatsächlich zu einem längeren Leben führt. Alles was man dafür zusätzlich essen muss ist:

Nichts, denn wer weniger ißt schraubt seinen Metabolismus herunter und lebt länger.