Gibt es Trillian für Linux?

Hallo Ihr Wisser,

unter Windows benutze ich Trillian als Instant-Messenger Client - damit kann ich unter einer Oberfläche mit Benutzern verschiedener IM-Provider kommunizieren. Gibt es so etwas für Linux? Oder, wenn nicht, gibt es überhaupt irgendwelche Clients für yahoo! und MSN, die von vielen meiner Bekannten verwendet werden? AIM gibt es, soviel ich weiss.

Cheers, Felix
Re: Gibt es Trillian für Linux?
http://www.jabber.org/ ist die Wahl.
Ein guter Client ist PSI: http://psi.affinix.com/index.php

Gruß,

Malte.
[Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
Re^2: Gibt es Trillian für Linux?
Hi Malte,

danke - psi sieht gut aus, werde ich mal probieren.

Cheers, Felix
PSI/Jabber: Ergänzung
Hi Malte,

danke - psi sieht gut aus, werde ich mal probieren.

Ich empfehle als Server amessage.de - dort musst Du Dich anmelden (macht der Jabber Client, also Psi, an sich selbst), ist kostenlos und unbedenklich. Dann musst Du "Gateways" zu den von Dir gewünschten Diensten (icq, aim etc.) konfigurieren, und zack, es läuft smile

Gruß,

Malte.
1 Like
Re: PSI/Jabber: Ergänzung
ok, das mache ich halt dann so, aber

Ich empfehle als Server amessage.de - dort musst Du Dich
anmelden (macht der Jabber Client, also Psi, an sich selbst),
ist kostenlos und unbedenklich.

wie weiss ich das?

Cheers, Felix
Re^2: PSI/Jabber: Ergänzung
ok, das mache ich halt dann so, aber

Ich empfehle als Server amessage.de - dort musst Du Dich
anmelden (macht der Jabber Client, also Psi, an sich selbst),
ist kostenlos und unbedenklich.

wie weiss ich das?

Jabber arbeitet mit dezentralen Servern, d.h., Du suchst Dir irgendeinen, der die Features bietet, die Du brauchst. admessage.de habe ich Dir empfohlen, weil der z.B. alle Protokolle implementiert hat.

Daß es kostenlos ist, erkennst Du daran, daß zur "Anmeldung" keinerlei persönliche Daten gefordert werden (bestenfalls ne eMail-Adresse, bin mir aber selbst da noch nicht mal sicher).
Zur sonstigen Unbedenklichkeit bleibt zu sagen, daß die letztlich so bedenklich oder unbedenklich sind, wie der ICQ-Server von Mirabilis oder der MSN-Server von Microsoft, eher noch vertrauenswürdiger, so zumindest meine Einschätzung. Da Jabber allerdings zu geeigneten Clients auch Verschlüsselung zu Verfügung stellt, kannst Du Dich bei Verwendung dieser sehr sicher fühlen, denn schliesslich sind die Clients (und auch die Server) alle OpenSource und quasi durch peer review für in Ordnung befunden.

Gruß,

Malte.
1 Like
Re: Gibt es Trillian für Linux?
Hallo,

neben dem - zugegebenermaszen guten - Vorschlag Jabber zu benutzen haette ich noch Gaim fuer dich. Das ist mehr oder weniger Trillian fuer Linux - http://gaim.sourceforge.net


Viele Gruesze
Patrick
Re^2: Danke, probiere ich auch (owt)
.