Grundsteuer B Bescheid

Hallo und guten Morgen,

letzte Woche haben wir den Grundsteuer B Bescheid für 2020 erhalten.

Wir haben uns 2016 ein Haus aus dem Jahr 1956 gekauft. Wir haben eine Küche, ein Bad und ein kleines Gäste-WC mit Dusche. Wohnfläche 130qm.

Jetzt ist mir leider erst aufgefallen, dass im Grundsteuerbescheid Zweifamilienhaus steht. Das ist es ja nun definitiv nicht.

Da haben wir also die ganzen Jahre zu viel bezahlt?

Lege ich jetzt einen Widerspruch ein, damit die es auf ein Einfamilienhaus abändern?

Gruß Jath

Hallo,

kommt darauf an, welcher Einheitswert festgestellt wurde. Es kann auch sein, daß Ihr zu wenig bezahlt habt. Seit neulich gilt aber die gleiche Steuermeßzahl für Ein- und Zweifamilienhäuser, so daß das „Problem“ tatsächlich nur die Vergangenheit betrifft.

Für 2020 gilt schon die neue Regelung. An den alten Steuerbescheiden wird sich kaum noch etwas ändern lassen und - wie gesagt - es hängt von den Umständen ab, ob in der Vergangenheit zu Euren Gunsten oder Ungunsten festgestellt wurde.

Gruß
C.

ach, und einen Wohn- und Schlafraum hat es nicht ?
Klappbett in Küche ? Nicht so ideal und im Klo auch nicht.

Und wenn es ein 2-Familien-Haus ist, wohnt dann eine Partei in der Küche, die andere im Gäste-WC ?
:blush: