Gute Holzbohrer und wie kühlen?

Hallo,

ich brauche Alternativen für meine Wildbienen, also habe ich zu fette Buchen- und Eichenbrennholzstücke gut bebohrt. Leider hab ich damit 2 Holzbohrer wohl durch Überhitzung zerschreddert.
Daher 2 Fragen: welche Holzbohrer sind zu empfehlen und kann ich selbige zwischendurch schadlos mit Wasser kühlen?
Möchte nicht nach jedem gebohrten Loch warten, bis der Bohrer an der Luft abgekühlt ist, da kommt man ja nicht zu Potte.

Danke für Tips,
Paran

Schau bei Famag vorbei. Teuer aber gut. HSS kostet nun mal.

Beim bohren immer bis zur Hälfte der Tiefe dann raus sauber machen und dann den Rest vom Loch.
Das schützt vor Überhitzung.

the Raccoon

1 Like

Hallo,

Danke erstmal.
Reinigen z.B. mit Stahlbürste abbürsten?
Wäre in Wasser abkühlen schädlich?

Gruß,
Paran

Mit Wasser abkühlen tut nicht not. So etwas Stresst nur das Material.
Bürste reicht.

the Raccoon

1 Like

Hallo,

vielen Dank.

Gruß,
Paran

Bei https://www.rosentaler-schrauben.de/ solltest du finden, was du suchst. Die haben qualitativ SEHR hochwertiges Werkzeug im Angebot…

Moin,

über welchen Bohrloch Durchmesser reden wir denn?

bis 10 mm oder darüber?

HSS Bohrer kann ich Peter nur zustimmen. Aber nicht die Holzbohrer mit Zentrierspitze, sondern die „normalen“.

Bei Bohrungen über 10 mm Durchmesser geht’s besser in den Bereich der Forstnerbohrer. Auch hier auf HSS achten. Mind. 2 Schneiden und nicht nur 1. Qualität zahlt sich hier deutlich aus!

Viel Erfolg!