Haarstil finde ich vergebens im Duden

Hallo!

Warum finde ich Haarstilist und Haarstylist im Duden. Ich finde aber „Haarstil“ nicht im Duden. Warum?
Welche andere Synoyme kommen für dieses Wort infrage?

Danke sehr

Hallo Nadja,

Coiffeur könnte im „Schicki-Micki“-Sprachgebrauch passen.

Herzliche Grüße

Helmut

1 Like

„Frisur“ ist an sich der gängigste Begriff.

2 Like

Zum Hairstylisten, aber nicht zum Haarstil!

Coif­fure meintest du vielleicht.

Hairstylist!

2 Like

… oder - laut Duden - auch in der (veralteten) Schreibweise Haarstilist.

[Btw @Nadja:

Haarstil finde ich vergebens im Duden

→ … suche ich vergebens]

Gruß
Kreszenz

3 Like

Ja, das hatte sie bereits oben geschrieben, und weil es richtig war, hatte ich es nicht korrigiert. :wink:

Hallo Christa,

du hast natürlich recht…

Herzliche Grüße

Helmut

Weil wir im Deutschen recht freizügig mit Komposita sind. Gerade mit Stil kann man vieles anstellen und im Duden findet man auch einige davon:
Musikstil
Fahrstil
Schwimmstil

Andere, wie etwa Kleidungsstil oder Modestil nicht. Ich habe aber ehrlich gesagt noch nie Haarstil gehört/gelesen und würde bei dem Wort auch nicht an die Frisur sondern eher an Attribute wie ‚gelockt‘ denken.

1 Like

Haarstil ist eigentlich ungebräuchlich.
Denkbar wäre es vielleicht, wenn man den „Haarlook“ einer bestimmten Mode ansprechen möchte. Zum Beispiel der „Bubikopf“ wäre 20erJahre-Stil oder -Look.

Frisur wurde ja schon genannt. "Haarschnitt " bzw. „Schnitt“ passt bei den meisten Herrenfrisuren. Bei Frauen bleibt es meist bei Frisur.

Geben tut es zwar Frisierstil und Schneidestil. Die Bezeichnungen beziehen sich aber m.E. ausschließlich auf die Technik des Coiffeurs, nicht auf sein fertiges Werk.
Gruß
Rakete

1 Like

Nadja, das mit dem Wortschatz und dem Duden haben wir dir alles schon mal erklärt.
Der Duden enthält einen minimalen Prozentsatz des deutschen Wortschatzes …

3 Like

… aber in der je aktuellen Umgangssprache des RL durchaus (→ Beispiel). Der Duden ist nämlich nicht die Welt :wink: Kriterium für einen Wortgebrauch dürfte heutzutage auch die Häufigkeit sein, in der der einschlägige hashtag #haarstil in allen göngigen sozialen Netzwerken bedient wird. Nur im fashion slang ist die deutsche Version nicht en vogue, schon eher dagegen (!) aber (!) die denglische „haarstyle“ (→ Beispiel)

Gruß
Metapher

3 Like