Hilfe! Bissige Käfer im Rasen

Hallo,
bei uns auf dem Rasen gibt es eine ca. 2-3mm große schwarze Käferart, die nur bei Abenddämmerung (wenn das Gras feucht wird?)höchst aggressiv wird. Sie krabbeln geschwind am Bein hoch und beißen. Die Bisse haben äußerst heftige Folgen am nächsten Tag. Die Bissstelle schwillt rot an, juckt und schmerzt gleichzeitig. Mein Fuß wird zum "Elefantenfuß", einmal musste ich sogar Antibiotika nehmen, weil die Entzündung im Bein hochstieg. Dass nicht nur ich so allergisch reagiere habe ich neulich erlebt, als 3 Freundinnen nach einem abendlichen Besuch am nächsten Tag ebenfalls über heiße rote Schwellungen klagten.
Wer kennt diese Spezies und was kann man gegen sie tun?
Über hilfreiche Tipps würde ich mich sehr freuen.
Re: Hilfe! Bissige Käfer im Rasen
könnten es nicht Grasmilben sein?
http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/p...

Sind allerdings nicht so groß.

Oder hast Du'n Foto?

Gruß MacG
Re: Hilfe! Bissige Käfer im Rasen
Hallo,


klingt danach:
http://www.lagus.mv-regierung.de/land-mv/LAGuS_prod/...


das Infoblatt nennt schon einige Möglichkeiten.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die lieben Tierchen immer nur schubweise auftreten.
Man hat 1-2x pro Jahr Ärger damit, aber danach wieder für lange Monate Ruhe.

Wenn sie mal gebissen haben - bloß nicht kratzen.
Mir helfen am besten Wechselbäder. Das heißt aber nicht, dass nicht auch ich einige Narben von solchen Bissen an den Beinen hätte.

viele grüße
geli
Re^2: Hilfe! Bissige Käfer im Rasen
Guten Tag,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich bin fast sicher, das sind keine Grasmilben. "Unsere Untiere" sind schwarz und größer.
Re^2: Hilfe! Bissige Käfer im Rasen
Hallo, Geli,
vielen Dank für die schnelle Antwort, aber
nein, Kriebelmücken sind es wohl nicht, denn unsere bösen schwarzen Käfer haben keine Flügel. Auch würde ich eher von Bissen als von Stichen reden, wenn sie uns attackieren.
Re^3: Hilfe! Bissige Käfer im Rasen


Hallo,

Kriebelmücken stechen nicht, sie beissen. Und die die mir die Beine im Frühjahr zerbissen haben, sahen auch eher wie Käfer aus...
http://de.wikipedia.org/wiki/Kriebelm%C3%BCcken

gruss
shauri
Re^4: Hilfe! Bissige Käfer im Rasen
Hallo,shauri,
Danke für die Antwort,
wenn man ein Übel benennen kann, kann man es auch leichter bekämpfen. Aber ich bin immer noch nicht ganz überzeugt, dass es die Kriebelmücke sein soll. Wie gesagt, Flügel habe ich nicht gesehen, ich habe die "Untiere" auch nie fliegen sehen. Sie kamen eher von unten aus dem Gras die Beine hochgekrabbelt. Das war auch in den Jahren zuvor so. Gott sei Dank kommen sie nie höher als bis zum Knie, dann patschen wir sie hektisch. Leider zu hektisch, weil wir vor lauter Abwehrreaktion noch nie ein Exemplar erwischt haben für ein Foto frowning
Re^5: Hilfe! Bissige Käfer im Rasen
Hallo lookout,

klingt immernoch genau wie das, was ich im Frühling erlebt habe... eine Stunde auf der Wiese stehen und immer kroch es von unten hoch und biss. Irgendwo stand auch, dass die Viecher nicht von draußen reingehen ins Haus und wie flugfähig die sind, weiss ich auch nicht...aber anscheinend eher nicht...
Beim Biss blieb jedenfalls im Gegensatz zu anderen Stechmücken ein richtiges Loch wie eine kleine Blutblase in der Mitte des Stichs zurück. Und ja die Bisse spürt man in dem Moment auch ziemlich, im Gegensatz zum normalen Mückenstich.

gruss
shauri
Re^5: Hilfe! Bissige Käfer im Rasen
Möchte die Ansicht Kriebelmücken unterstützen. Typisch ist, dass sie nicht gerne höher als in Kniehöhe angreifen, aber es gibt auch Ausnahmen. Sie wuseln auf der Haut herum und entscheiden sich nicht sofort zum Zubeißen. Das ist unsere Chance, weil man sie zwischen den Beinhärchen rumkrabbeln spürt und erledigen kann.
Udo Becker

Hallo, mich hat gestern Abend so ein Tier hinterm Knöchel gebissen... Das hat sofort gebrannt wie Feuer und ist schnell groß gelaufen...

Hallo! Mich hat im Urlaub so ein Tier gebissen und Vorsicht! Nicht kratzen, keine anderen Pickel danach berühren, wenn ihr eine Salbe habt dann sofort einschmieren, ich bekam rot duftende, später gelbe riesige Feuerblasen, es brennt wie Hölle und das Immunsystem wird angegriffen! Bekomme jetzt starke Antibiotika!! Der Biss war nur an einer kleinen Stelle!!

Hallo! Mich hat im Urlaub so ein Tier gebissen und Vorsicht! Nicht kratzen, keine anderen Pickel danach berühren, wenn ihr eine Salbe habt dann sofort einschmieren, ich bekam rot duftende, später gelbe riesige Feuerblasen, es brennt wie Hölle und das Immunsystem wird angegriffen! Bekomme jetzt starke Antibiotika!! Der Biss war nur an einer kleinen Stelle!!

<img src="/uploads/default/52619/e52d12659e2a1e58.jpg" width=„375“ height=„500“ data-orig-filename=„20190901_211404“ title=„20190901_211404“