Home Office und Akten schreddern

Moin moin,
sollte das hier die absolute falsche Seite sein - Mod bitte verschieben. Danke.

Ich habe bis dato immer einen SHREADCAT gehabt. Passte klasse unter den Schreibtisch.
Nur - das Teil taugte nichtmal soviel wie die Verpackung. Konnte man auch im Internet nachlesen.
Hab ich leider zu spät gemacht.
Jetzt suche ich einen Neuen:
Ist der IDEAL 2245CC - 2 x 15mm eine gute Wahl?
Habt Ihr eine bessere Empfehlung?
Also bei 200€ ist meine fast absolute Schmerzgrenze.
Danke vorab.
dignam

Kann ich empfehlen.
Bitte beim Kauf auch an das Spezialöl denken. Verlängert die Lebensdauer der Schneidwalzen beträchtlich.
Das Gerät verträgt auch mal eine Büroklammer oder Heftklammer.
Nicht geeignet, um ganze Ordnerinhalte auf einmal zu vernichten.

1 Like

Hallo,

zuerst einmal mußt Du Dir klarwerden, welche Sicherheitsstufe Du benötigst - also welche Art von Akten Du shreddern willst.
Die Sicherheitsklasse (P1-P7) beinflusst natürlich den Preis erheblich. Grundsätzlich solltest Du die maximal notwendige Sicherheitsklasse nehmen, um auf der „sicheren Seite“ zu sein. Hier sind diese Sicherheitsklassen ganz gut erklärt:


Außerdem beeinflusst auch der zahlenmäßige Anfall von Aktengut die Wahl des Gerätes. Es macht schon einen Unterschied, ob der Vernichter nur 1-2 oder aber 10 Blätter gleichzeitig verarbeiten kann. Hast Du regelmäßig viele Akten zu vernichten und eine zu geringe Kapazität gewählt, wirst Du einige Zeit mit dem Einschieben der Blätter zubringen.
Auch spielt eine Rolle, ob Du zumindest gelegentlich auch Datenträger (CD, DVD, Speicherkarten entsorgen willst. Auch das verträgt nicht jedes Gerät.

By the way: Dein Kostenlimit wird ja schon von dem von Dir ausgesuchten Typ überschritten.

&tschüß
Wolfgang

1 Like

Hallo Wolfgang,
Danke.
Ich habe ein sehr preiswertes Gerät gehabt. Unter 100€. Das funktionierte Prima.
Aber nur für kurze Zeit. Dannwar ende gelände.
Hab ich dann auch im Internet gegooglet - kein Einzelschicksal.
Bis jetzt habe ich noch nicht zugeschlage.
Schaun mer mal.
Martin

Tjaaa,

mein Bürogerät (Stufe 6) hat zwar 290€ gekostet, läuft aber seit 7 Jahren einwandfrei und „schluckt“ dabei pro Arbeitstag 20 - 25 Seiten - auch mit Heftklammern.

&tschüß
Wolfgang